Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Über Zahn und Sonnenberg zum Pürschling
Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtourempfohlene Tour

Über Zahn und Sonnenberg zum Pürschling

· 8 Bewertungen · Bergtour · Ammergauer Alpen
LogoAV-alpenvereinaktiv.com
Verantwortlich für diesen Inhalt
AV-alpenvereinaktiv.com Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Die Kolbenalm beim Aufstieg
    / Die Kolbenalm beim Aufstieg
    Foto: Siegfried Garnweidner, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Beim Aufstieg zum Zahn
    Foto: Siegfried Garnweidner, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Tiefblick vom Zahn auf das Graswangtal
    Foto: Siegfried Garnweidner, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Wilde Felsenzacken säumen den Pfad am Sonnenberggrat ein.
    Foto: Siegfried Garnweidner, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Spannende Abschnitte am Bergpfad
    Foto: Siegfried Garnweidner, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Gipfelkreuz auf dem Sonnenberg
    Foto: Siegfried Garnweidner, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Gipfelschau mit der Panoramakamera
    Foto: Siegfried Garnweidner, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / In Gipfelnähe blüht der Deutsche Kranzenzian in der weißen Variante.
    Foto: Siegfried Garnweidner, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Gipfelblicke über Pürschling und August-Schuster-Haus bis zur Klammspitze
    Foto: Siegfried Garnweidner, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Rückblick vom Pürschling zum Sonnenberggrat
    Foto: Siegfried Garnweidner, AV-alpenvereinaktiv.com
m 1800 1600 1400 1200 1000 800 600 12 10 8 6 4 2 km Sonnenberg August-Schuster-Haus
Diese Bergtour ist zwar recht beliebt, aber sie erfordert an einigen Stellen Trittsicherheit und Schwindelfreiheit. Es gibt drahtseilgesicherte Passagen und kurze, einfache Kletterstellen, die den Gebrauch der Hände erfordern.
mittel
Strecke 12 km
4:45 h
890 hm
890 hm
1.622 hm
847 hm
Die letzten Ziele dieser Bergtour sind Pürschling und August-Schuster-Haus (Pürschlinghaus). Sie lassen sich auf breiten Wegen ziemlich leicht erreichen. Es gibt aber auch eine schöne, lange und sehr abwechslungsreiche Route über den Zahn und den langen Sonnenberggrat.
Profilbild von Siegfried Garnweidner
Autor
Siegfried Garnweidner
Aktualisierung: 22.05.2018
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Sonnenberg, 1.622 m
Tiefster Punkt
Kolbenlift, 847 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Einkehrmöglichkeiten

August-Schuster-Haus

Sicherheitshinweise

Am langen Sonnenberggrat gibt es etliche ausgesetzte Stellen, die bei Nässe gar nicht mehr so harmlos sind.

Start

Oberammergau, Talstation des Kolbenlifts, 847 m (861 m)
Koordinaten:
DD
47.597395, 11.048967
GMS
47°35'50.6"N 11°02'56.3"E
UTM
32T 654026 5273588
w3w 
///nehmen.fabrikation.gewesen

Ziel

Oberammergau, Talstation des Kolbenlifts

Wegbeschreibung

Aufstieg: Von der Talstation der Kolbenbahn folgt man in Talnähe einem Fahrweg bis zur Bachbrücke. Bei der Brücke gehen wir geradeaus und auf einem Wanderweg durch dichten Wald zu einer Straße. Auf ihr nach rechts zur Kolbenalm hinauf. Hinter der Wirtschaft dann durch Mischwald nach Südwesten auf einem Fahrweg hinauf und nach links einem beschilderten Bergweg Richtung Kofel und Pürschling folgen. Nach ein paar Minuten muss man rechts auf einen wesentlich schmäleren Weg einbiegen und in Serpentinen bis zur Verzweigung bei einem Unterstand hinauf. Dort rechts weiter und gleich darauf links abzweigen. Der forsch ansteigende Pfad führt in eine freie Lichtung, und schwenkt oben nach rechts, um nur noch schwach anzusteigen.

Wer Lust auf einen kleinen Exkurs hat, kann nach links zum Zahn aufsteigen. Dieser Anstieg ist allerdings anfangs kaum zu finden.

Der Weiterweg führt unter der Grathöhe nach Westen, bis nach links ein kurzer Abstecher zum Gipfel des Sonnenbergs abzweigt. Auf ihm ziemlich steil zum Kreuz hinauf.

Abstieg: Bis zum Querweg unter dem Sonnenberg geht es entlang der Aufstiegsroute hinab. Dann links halten und auf dem schmalen Bergpfad nach Westen weiter. Ein paar Mal hangelt man sich am Drahtseil entlang, bis der Bergpfad nach links den Grat überwindet. Auf der Südseite des Sonnenberggrates gehen wir nun im enorm steil abfallenden Hang auf sehr schmaler Trittspur weiter. Dann wechselt der Steig wieder auf die Nordseite des Grates und fällt schön gemütlich zum viel begangenen Fahrweg ab. Auf ihm müssen wir nur hinauf, biegen dann links ab und steigen steil zum Gipfelfelsen des Pürschling an.


Von dort wieder zur Straße hinab und in wenigen Minuten zur Einkehr ins August-Schuster-Haus. Vom Unterkunftshaus nach Osten auf dem Sträßchen hinab, bis nach rechts an beschilderter Stelle der Kofelsteig abzweigt. Wir folgen ihm ziemlich lang und eben bis zur Lichtung kurz vor dem Kolbensattel. Nun verlassen wir die markierten und beschilderten Wege und Straßen und gehen auf der Skipiste bis zum Ausgangspunkt zurück.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Bahnverbindung ab München

Anfahrt

Vom Ende der A 95 in Eschenlohe der B 23 über Oberau - Ettal nach Oberammergau folgen

Parken

Kostenpflichtiger Parkplatz am Ausgangspunkt

Koordinaten

DD
47.597395, 11.048967
GMS
47°35'50.6"N 11°02'56.3"E
UTM
32T 654026 5273588
w3w 
///nehmen.fabrikation.gewesen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Alpenvereinskarte 1:25000, Blatt BY 7 (Ammergebirge-Ost, Pürschling, Hörnle)

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

normale Wanderausrüstung mit solidem Schuhwerk; Stöcke empfehlenswert

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,4
(8)
Maximilian Krüger 
25.10.2020 · Community
sehr schöne tour für schneefreie Herbst Tage, alles wo man sich ein Seil wünschen könnte ist versichert, sonst sind die schwierigsten Stellen eindeutig die Gipfel Zahn und Sonnenberg, die ja beide optional sind.
mehr zeigen
Gemacht am 25.10.2020
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen

+ 1

Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
12 km
Dauer
4:45 h
Aufstieg
890 hm
Abstieg
890 hm
Höchster Punkt
1.622 hm
Tiefster Punkt
847 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Gipfel-Tour ausgesetzt versicherte Passagen Kletterstellen Grat

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.