Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Über Sagwasserklause und Lusen zum Freilichtmuseum Finsterau
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Über Sagwasserklause und Lusen zum Freilichtmuseum Finsterau

Wanderung · Bayerischer Wald
Profilbild von Michael Brockelt
Verantwortlich für diesen Inhalt
Michael Brockelt 
  • Gemütlicher Enstieg in die Wanderung - im Tal der Sagwasser.
    / Gemütlicher Enstieg in die Wanderung - im Tal der Sagwasser.
    Foto: Michael Brockelt, Community
  • / Das Wildererkreuz im Sagwassertal
    Foto: Michael Brockelt, Community
  • / Sanfter Aufstieg zum Lusen
    Foto: Michael Brockelt, Community
  • / Sagwasserklause
    Foto: Michael Brockelt, Community
  • / Blockmeer aus Granit - kurz vor dem Gipfel
    Foto: Michael Brockelt, Community
  • / Lusen-Gipfel (1.373 m)
    Foto: Michael Brockelt, Community
  • / „Markfleckl“ – Historische Grenzmarkierung. Bis zum Jahr 1803 grenzten hier das Kurfürstentum Bayern, das Königreich Böhmen und das Fürstbistum Passau aneinander. Heute markiert das „Markfleckl“ die Grenze zu Tschechien.
    Foto: Michael Brockelt, Community
  • / Der Finsterauer Lusensteig quert den kleinen Schwarzbach
    Foto: Michael Brockelt, Community
  • / Kleiner Schwarzbach
    Foto: Michael Brockelt, Community
  • / Fingerhut
    Foto: Michael Brockelt, Community
  • / Ein Ort zum Stille halten - mit Blick zurück ins Reschbachtal
    Foto: Michael Brockelt, Community
  • / Der Kappl-Hof aus Trautmannsried (Freilichtmuseum Finsterau)
    Foto: Michael Brockelt, Community
  • / Bauernbrot frisch aus dem Backofen (Kapplhof)
    Foto: Michael Brockelt, Community
  • / Das Schanzer-Häusl (Böhmerwaldhaus)
    Foto: Michael Brockelt, Community
  • / Der Petzi-Hof aus Pötzerreut
    Foto: Michael Brockelt, Community
  • / Herdwinkl in der Stube des Wohnhauses (Petzi-Hof)
    Foto: Michael Brockelt, Community
  • / Stube im Petzi-Hof
    Foto: Michael Brockelt, Community
  • / Bauerngarten vor dem Tanzer-Hof
    Foto: Michael Brockelt, Community
  • / Gute Stube - Tanzer-Hof
    Foto: Michael Brockelt, Community
  • / Freilichtmuseum Finsterau - Viel Liebe zum Detail
    Foto: Michael Brockelt, Community
  • / Stube und Küche im Tanzer-Hof aus Einberg
    Foto: Michael Brockelt, Community
  • / Detail - Stube Tanzer-Hof
    Foto: Michael Brockelt, Community
  • / Das Straßenwirthaus Ehrn von 1840
    Foto: Michael Brockelt, Community
  • / Die Wirtsstube
    Foto: Michael Brockelt, Community
m 1400 1300 1200 1100 1000 900 800 700 600 12 10 8 6 4 2 km
Wer nicht immer von Waldhäuser aus den Lusen erklimmen möchte, dem sei diese Tour ab der Haltestelle Weidhütte (Sagwassersäge) empfohlen. Beim Aufstieg durch das Tal der Sagwasser begegnen uns kaum Wanderer. Umsomehr lässt sich die traumhaft schöne Natur genießen. Für den Abstieg empfehlen wir den Finsterauer Lusensteig mit Ziel Freilichtmuseum Finsterau. Von dort bringt uns der Bus 605 wieder zurück zum Bahnhof in Freyung.
schwer
Strecke 12,5 km
4:05 h
663 hm
511 hm

Die Buslinie 605 bringt uns vom Frühzug in Freyung (9:10 Uhr) direkt zum Startpunkt Weidhütte. In der Hauptsaison (31. Juli bis 12. September 2021) gibt es eine zusätzliche Verbindung für Langschläfer (Passau ab 9:42 Uhr bzw. in Freyung ab 11:11 Uhr).

Direkt gegenüber der Bushaltestelle Weidhütte geht´s zum Wanderparkplatz Sagwassersäge (2 Minuten), wo zahlreiche Wanderwege beginnen. Wir nehmen heute den Weg mit dem Symbol Rippenfarn (schwarzes Symbol auf weißem Grund), der uns bis hinauf zum Lusen (1.373 m) führt. Weite Teile des Weges steigen dabei relativ gemächlich an. Erst am Ende des Sagwassertals wird der Weg hinauf zum Lusenschutzhaus etwas steiler.

Am Lusenschutzhaus empfiehlt sich eine kleine Rast.

Vom Lusenschutzhaus aus sehen wir schon das Blockmeer über das der Weg hinauf zum Gipfel führt. Am Gipfel haben wir einen grandiosen Ausblick. Dies ist allerdings kein Geheimis, was wir an der Zahl der Wanderer und Ausflügler schnell merken.

Der Abstieg erfolgt über über den Finstarauer Lusensteig zum Freilichtmuseum in Finsterau, wo uns der Bus 605 um 14:40 Uhr (Alternativ um 16:40 Uhr (nur Hauptsaison) oder um 17:52 Uhr) wieder zurück nach Freyung bringt. Vorher sollte man aber unbedingt ein Stück Kuchen im Café Heimat (Museumscafe) oder gar eine deftige Brotzeit in der Tafernwirtschaft D´Ehrn, der ehemaligen Straßenwirtschaft, genießen.

Autorentipp

Das Freilichtmuseum in Finsterau
Schwierigkeit
schwer
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.372 m
Tiefster Punkt
769 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

Freilichtmuseum Finserau

Lusenschutzhaus

Start

Haltestelle Weidhütte (Sagwassersäge) der Buslinie 605 (769 m)
Koordinaten:
DD
48.892944, 13.507814
GMS
48°53'34.6"N 13°30'28.1"E
UTM
33U 390625 5416628
w3w 
///berühmtesten.wette.wäsche

Ziel

Freilichtmuseum Finsterau bzw. Haltestelle Finsterau, Freilichtmuseum der Buslnie 605

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit der Ilztalbahn nach Freyung, dort Umstieg in den Anschlussbus Richtung Nationalpark / Finsterau (Linie 605). Ausstieg Haltestelle Weidhütte (Sagwassersäge).

Empfehlung für die Anreise ab Passau: Bayerwald-Ticket plus (ermäßigter) Anschlussfahrschein der Ilztalbahn. Die Fahrkarten gibt´s im Zug. Die Zugbegleiter informieren sie gerne und kompetent.

Koordinaten

DD
48.892944, 13.507814
GMS
48°53'34.6"N 13°30'28.1"E
UTM
33U 390625 5416628
w3w 
///berühmtesten.wette.wäsche
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
12,5 km
Dauer
4:05 h
Aufstieg
663 hm
Abstieg
511 hm
mit Bahn und Bus erreichbar aussichtsreich Einkehrmöglichkeit geologische Highlights Gipfel-Tour Von A nach B kulturell / historisch

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.