Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
Sprache auswählen
Community 1 Monat gratis Pro testen
Start Touren Über Gaishorn und Rauhhorn vom Vilsalpsee aus
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen Tour kopieren
Fitness
Bergtour

Über Gaishorn und Rauhhorn vom Vilsalpsee aus

· 12 Bewertungen · Bergtour · Tannheimer Tal
Verantwortlich für diesen Inhalt
Outdooractive Redaktion Verifizierter Partner 
  • Bergtour im Tannheimer Tal: Über Gaishorn und Rauhhorn vom Vilsalpsee aus
    / Bergtour im Tannheimer Tal: Über Gaishorn und Rauhhorn vom Vilsalpsee aus
    Video: Outdooractive
  • / Boote am Vilsalpsee
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Vilsalpsee
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Rossalpe
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Gaishorn von der Rossalpe aus gesehen
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Geißhorn (2247 m) - am Gipfel
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Rauhhorn (2240 m) - vom Gaishorn aus gesehen
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Am Gaiseckjoch - Blick auf das Gaishorn
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Rauhhorn (2240 m) - Aufstieg
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Gaishorn vom Rauhhorn aus gesehen
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Rauhhorn.
    Foto: Hubert Burger, Outdooractive Redaktion
  • / Rauhhorn Gipelaufbau
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Rauhhorn (2240 m) - Kletterei am Gipfelaufbau
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Rauhhorn (2240 m) - Aufstieg
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Rauhhorn (2240 m) - am Gipfel
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Rauhhorn (2240 m) - am Gipfel
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Tiefblick zum Vilsalpsee
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Rauhhorn (2240 m) - am Gipfel - Blick in das Hintersteiner Tal
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Rauhhorn (2240 m) - Abstieg - Blick in das Hintersteiner Tal
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Kugelhorn (2126 m)
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Abstieg zum Vilsalpsee
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Vilsalpe
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Vilsalpsee
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Gasthof Vilsalpsee
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
m 2500 2000 1500 1000 12 10 8 6 4 2 km Geißhorn (2247 m) Obere Roß-Alpe (1685 m) Rauhhorn (2240 m) Gasthof Vilsalpsee Vilsalpsee Vilsalpe

Eine rassige Bergtour über zwei Traumgipfel, von denen jeder eine eigene Tour wert ist. In dieser Kombination wird die Tour zum echten Klassiker.
schwer
12,9 km
6:30 h
1450 hm
1450 hm
Das Tannheimer Tal ist eine der Top Wanderregionen in den Alpen, und das zurecht. Am Vilsalpsee ist die geballte Ladung Natur zu genießen. Die Gemeinde tut gut daran, den Verkehr untertags zu regulieren, der Ausflugsverkehr ist auch so schon erheblich. Auf dieser anstrengenden Bergtour bekommen wir den Touristen-Trubel nur am Anfang und am Ende mit. Die Standard-Touristen plagen sich nicht auf den steilen Pfaden, auf denen die Bergsteiger unterwegs sind. Gewaltige Ausblicke in die Bergkulisse des Tannheimer Tals, des Hintersteiner Tals und stets den Vilsapsee im Blick, sind genug Gründe, um ins Schwelgen zu kommen. Dazu gibt es noch alpine Wege, schöne Alpwiesen, und mit der seilversicherten Überschreitung des Rauhhorns einen der schönsten Felsengipfel in den Allgäuer Alpen. Für Bersteiger, welche die Tour drauf haben ein echter Leckerbissen.   

Autorentipp

Die Tour auf der Outdooractive App offline abspeichern, das erleichtert die Navigation unterwegs.
Profilbild von Hartmut Wimmer
Autor
Hartmut Wimmer 
Aktualisierung: 23.05.2018

Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Gaishorn, 2247 m
Tiefster Punkt
Vilsalpsee, 1168 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Nur für erfahrene Alpinisten ist die Kletterei am Rauhhorn geeignet. Bei Nässe verwandeln sich die Weg in den steilen Grasflanken in gefährliche Rutschbahnen.

Start

Vilsalpsse (1173 m)
Koordinaten:
DG
47.469865, 10.505675
GMS
47°28'11.5"N 10°30'20.4"E
UTM
32T 613461 5258479
w3w 
///hellbraun.augenarzt.architekt

Ziel

Vilsalpsee

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz am Vilsalpsee steigen wir direkt den schmalen Pfad in der Wiese empor in Richtung Gaishorn. Der Pfad führt uns steil hinauf über die Obere Rossalpe zum Gaishorn. Vom Gipfel steigen wir auf der anderen Seite wieder hinab und halten uns rechts zum Gaiseckjoch. Von dort folgen wir den blauen Markierungen am Grat entlang bis zum Gipel des Rauhhorns. Nach der Rast steigen wir den Grat auf der anderen Seite wieder hinab bis in den Bergsattel unterhalb des Kugelhorns. Dort zweigen wir nach links ab und steigen hinab auf dem Jubiläumsweg und halten uns stets bergab bis zur Vilsalpe im Talgrund. Dort gehen wir auf dem Spazierweg am linken Seeufer zurück zu unserem Ausgangspunkt.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Es fahren auch Busse und Pferdefuhrwerke zum Vilsalpsee von Tannheim aus.

Anfahrt

Von Tannheim aus zum Vilsalpsee fahren. Achtung, die Strasse ist nur beschränkt befahrbar - sie ist von 10 Uhr bis 17 Uhr taleinwärts gesperrt.

Parken

Auf dem gebührenplichtigen Parkplatz direkt bei den Gasthäusern am Vilsalpsee.

Koordinaten

DG
47.469865, 10.505675
GMS
47°28'11.5"N 10°30'20.4"E
UTM
32T 613461 5258479
w3w 
///hellbraun.augenarzt.architekt
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Übliche Bergtourenausrüstung.

Fragen & Antworten

Frage von Andre Dorn · 21.07.2020 · Community
kann man das Rauhhorn umlaufen vom Gaishorn aus?
mehr zeigen
Antwort von Max Riesemann  · 21.07.2020 · Community
Ja
2 weitere Antworten

Bewertungen

4,5
(12)
Profilbild
Brigitte Jüptner
09.07.2020 · Community
Habe die Tour gestern mit meinen Enkel gemacht. Teilweise lässt die Beschilderung zu wünschen übrig. Unterhalb vom Gaishorn mussten wir zwei Schneefelder überqueren was aber keine Probleme bereitet hat. Die Kletterei am Rauhhorn ist nicht zu unterschätzen und ist deshalb zu Recht als Schwer gekennzeichnet. Da wir Beide aber über genug Berg- und Klettererfahrung verfügen, haben wir die Tour mit dem grandiosen Ausblick bei schönstem Wetter sehr genossen.
mehr zeigen
Gemacht am 08.07.2020
Oliver Xy
13.06.2020 · Community
Traumtour! Teilweise sehr anspruchsvolle Kletterstellen. Ich empfehle diese Tour nur bei trockenem Wetter.
mehr zeigen
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen

+ 25

Bewertung
Schwierigkeit
schwer
Strecke
12,9 km
Dauer
6:30h
Aufstieg
1450 hm
Abstieg
1450 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Gipfel-Tour ausgesetzt versicherte Passagen Kletterstellen Grat

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.