Start Touren Über die Sonnenköpfe
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen Tour kopieren
Fitness
Wanderung

Über die Sonnenköpfe

· 50 Bewertungen · Wanderung · Allgäu
Verantwortlich für diesen Inhalt
Outdooractive Redaktion Verifizierter Partner 
  • Auf dem Sonnenkopf
    / Auf dem Sonnenkopf
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Berghotel Sonnenklause bei Hinang
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Auf dem malerischen Wanderweg
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Der Altstädter Hof als Einkehrmöglichkeit im Oberallgäu
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Wanderweg inmitten atemberaubender Bergwelt
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Blick vom Sonnenkopf
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Sonnige Aussichten
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Auf dem Sonnenkopf die Seele baumeln lassen
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Gipfelkreuz auf dem Schnippenkopf
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Wahre Worte am Gipfel des Schnippenkopfs
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Bergsicht vom Schnippenkopf
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Aufstieg zum Heidelbeerkopf
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Bergab geht's zur Falken-Alpe
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Falken-Alpe
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Wegbeschilderung an der Falken-Alpe
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Die Alpe als Selbstversorgerhütte
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Schmaler Pfad
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Genusswandern mit Rundumblick
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Entschen-Alpe
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / So lässt es sich aushalten!
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
ft 6000 5000 4000 3000 6 5 4 3 2 1 mi Altstädter Hof Heidelbeerkopf Sonnenkopf Falken-Alpe Entschen-Alpe Sonnenklause

Der Panoramaweg über Sonnenkopf, Heidelbeerkopf und Schnippenkopf ist eine der besten Aussichtstouren im Allgäu.
mittel
10,3 km
4:00 h
836 hm
836 hm
Bergauf wandern wir bei dieser Rundwanderung zum Sonnenkopf, Heidelbeerkopf und Schnippenkopf und werden mit fantastischen Aussichtspunkten belohnt.

Autorentipp

Die Tour vor dem Start in der Outdooractive App offline abspeichern.
outdooractive.com User
Autor
Hartmut Wimmer 
Aktualisierung: 25.07.2019

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1830 m
Tiefster Punkt
1042 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Jahreszeitliche Einschränkungen wie Vereisung

Start

Berghotel Sonnenklause ()
Koordinaten:
DG
47.472667, 10.313079
GMS
47°28'21.6"N 10°18'47.1"E
UTM
32T 598943 5258527
w3w 
///scheich.gefallen.aufgebaut

Ziel

Berghotel Sonnenklause

Wegbeschreibung

Wir starten unsere Rundwanderung an der Sonnenklause und folgen der Asphaltstraße Richtung Osten. Nach ca. 400 m biegen wir links ab und folgen dem stetig bergan führenden Weg bis wir nach ca. 1,6 km den Altstädter Hof erreichen, wo wir eine erste Rast einlegen können. Kurz vor dieser Einkehrmöglichkeit zweigt ein Schotterweg nach rechts ab, dem wir nun folgen. Wir ignorieren den Abzweig nach links und wandern weiter bis wir auf den Oberallgäuer Rundwanderweg bzw. auf einen Abschnitt der Wandertrilogie Himmelsstürmer (Alternative) gelangen. Wir folgen nun dem Wegezeichen der Wandertrilogie Himmelsstürmer und gehen auf dem Panoramaweg weiter. Rechterhand des Gernkopfs (1566 m) durchqueren wir das sogenannte Hühnermoos und steigen zum Oberen Kohlersberg auf 1632 m auf. Es geht weiter bergan und wir erreichen nach 1 km den Sonnenkopfgipfel (1712 m). Über den Heidelbeerkopf (1767 m) wandern wir weiter bis zum höchsten Punkt unserer Tour, den Schnippenkopf auf 1833 m. Nachdem wir die herrliche Aussicht genossen haben, steigen wir bergab und gelangen so nach ca. 700 m zur Falken-Alpe (keine Einkehrmöglichkeit). Dort biegen wir rechts ab und verlassen so den Abschnitt der Wandertrilogie Himmelsstürmer (Alternative) und den Oberallgäuer Rundwanderweg. Wir bleiben auf dem stetig bergab führenden Pfad und gelangen nach rund 1,5 km auf einen Schotterweg, der uns an der Entschen-Alpe (keine Einkehrmöglichkeit) vorbeiführt. Nun wandern wir für ca. 1 km auf einem Asphaltweg weiter und nehmen schließlich an der Weggabelung geradeaus auf einen schönen, 400 m langen Pfad. Schließlich verlassen wir den Weg nach rechts und wandern zurück zur Sonnenklause.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit Bus 9745 von Sonthofen nach Hinang

Anfahrt

Von Sonthofen kommend: Richtung Altstädten und weiter nach Hinang. Oberhalb von Hinang die Straße nach rechts verlassen und weiter zum Berghotel Sonnenklause.

Von Oberstdorf kommend: B19 Richtung Sonthofen, in Fischen rechts abbiegen und durch Oberthalhofen, Schöllang und Hinang weiter bis zum Berghotel Sonnenklause.

Parken

Wanderparkplatz direkt am Berghotel Sonnenklause

Koordinaten

DG
47.472667, 10.313079
GMS
47°28'21.6"N 10°18'47.1"E
UTM
32T 598943 5258527
w3w 
///scheich.gefallen.aufgebaut
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Normale Wanderausrüstung

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,6
(50)
Resi Barnes
Vorgestern · Community
Der Parkplatz ist schon früh sehr voll. Es gibt weiter unten einen Ausweichparkplatz, der wiederum etwas mehr Platz bietet. Wir als nicht ortskundige konnten dort um 9:00Uhr mit Leichtigkeit noch einen Platz finden. Überall stehen sonst Parkenverbotenschilder, die sollte man ernst nehmen, da vor Ort gern Strafzettel verteilt werden. Der Wanderweg, den wir genommen haben, geht teilweise sehr steil nach oben. Gute Kondition wäre vom Vorteil! Der Ausblick war wunderschön und beruhigend!
mehr zeigen
Gemacht am 05.08.2020
Foto: Resi Barnes, Community
Foto: Resi Barnes, Community
Ralf Höing
Vorgestern · Community
Die Wanderung ist super schön, nur die Parkplatzsituation trübte unser Bild. Morgens um 9:10 Uhr war der Parkplatz bereits voll. Auto am Straßenrand abstellen kostet €35!
mehr zeigen
Gemacht am 08.08.2020
Klaus Dieter
08.08.2020 · Community
Die Tour kann ich jedem nur empfehlen. Hier hat man von jedem Gipfel eine schöne Aussicht ins Illertal und auf Rotspitze und Großer Daumen. Festes Schuhwerk ist erforderlich, besonders wenn es nass ist. Da es sich hier nicht um spektakuläre Gipfel handelt, sind hier auch keine Massen von Wanderern unterwegs.
mehr zeigen
Gemacht am 06.08.2020
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen

+ 63

Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
10,3 km
Dauer
4:00h
Aufstieg
836 hm
Abstieg
836 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Gipfel-Tour

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.