Start Touren Über die Sierra Nevada und durch die Alpujarra, Etappe 4: Auf dem GR 7 von Trevélez nach Busquístar
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Fitness
Wanderung Etappe

Über die Sierra Nevada und durch die Alpujarra, Etappe 4: Auf dem GR 7 von Trevélez nach Busquístar

Wanderung · Andalusien
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion Kassel Verifizierter Partner 
  • Kirche von Trevélez
    / Kirche von Trevélez
    Foto: Benjamín Elizalde Baztán, DAV Sektion Kassel
  • Am Río Trevélez
    / Am Río Trevélez
    Foto: Benjamín Elizalde Baztán, DAV Sektion Kassel
  • In Trevélez
    / In Trevélez
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • Feinkostladen in Trevélez
    / Feinkostladen in Trevélez
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • Auf dem GR 7 bei Trevélez - Blick nach Süden
    / Auf dem GR 7 bei Trevélez - Blick nach Süden
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • Eiche am GR 7
    / Eiche am GR 7
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • Der Autor in der Dorfkneipe von Trevélez
    / Der Autor in der Dorfkneipe von Trevélez
    Foto: Benjamín Elizalde, DAV Sektion Kassel
  • Zentraler Platz in Trevélez
    / Zentraler Platz in Trevélez
    Foto: Benjamín Elizalde, DAV Sektion Kassel
  • / Hotel La Fragua II
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • / Im Restaurant La Fragua
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • / Zimmer im La Fragua I
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • / Auf der Veranda des La Fragua I
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • / Schwimmbad im La Fragua II
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • / Parkplatz mit Bushaltestelle in Trevélez
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • / Gasse in Treveléz
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • / Prachthaus in Trevélez
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • / Dorfkneipe in Trevélez
    Foto: Benjamín Elizalde, DAV Sektion Kassel
  • / Bushaltestelle
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • / Der GR 7 ist gut beschildert
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • / Blick zurück auf Trevélez
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • / Campingplatz Trevélez
    Foto: Campingplatz Trevélez, CC0
  • / Busquístar
    Foto: Andreas Skorka
  • / Hier geht es nicht weiter
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
1200 1400 1600 1800 2000 m km 2 4 6 8 10 12 Trévelez La Fragua I und La Fragua II Bushalteplatz Camping Trevélez Busquístar

Entspannte Wanderung mit Überschreitung des höchsten Punktes der Senda Granadina (Fernwanderweg GR 7).

leicht
12,7 km
4:45 h
370 hm
760 hm

Der GR 7 ist der erste durchgehend markierte und ausgeschilderte Fernwanderweg Spaniens, mit dessen Markierung 1974 begonnen worden ist. Die Senda Granadina von Laroles bis Lanjarón ist Teil des GR 7, die hier beschriebene Etappe ist Teil der Senda Granadina.

Wir überschreiten auf dieser Etappe den Scheitelpunkt der Senda Granadina.

Autorentipp

Wenn die Schneelage es zulässt, kann die Senda Granadina auch im Winter begangen werden. Der Autor konnte allerdings nicht ermitteln, wie die touristische Infrastruktur in den Wintermonaten ist. Im Juli und August dürfte es zu heiß sein für diese Wanderung, da der Weg zum größeren Teil in tieferen Lagen verläuft.

outdooractive.com User
Autor
Andreas Skorka 
Aktualisierung: 29.10.2017

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Pfadabzweig südwestlich von Trevélez, 1740 m
Tiefster Punkt
Busquístar, 1150 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Bushalteplatz
La Fragua I und La Fragua II
Busquístar
Camping Trevélez

Sicherheitshinweise

Keine

Ausrüstung

Gute Wanderschuhe, ausreichend Mineralwasser, evtl. Zeltausrüstung mitnehmen.

Kein Oberflächenwasser trinken, da es überall mit Tierkot verseucht ist, ebenso kein Leitungswasser, da es den Stauseen entnommen wird. Mittel gegen Durchfall mitnehmen, evtl. Wasserentkeimungstabletten.

Weitere Infos und Links

Gemeinde Trevélez: www.trevelez.es

Tourismus allgemein in den Alpujarra: www.alpujarraturistica.com/turismo

Beschreibung des GR 7 (auf Spanisch, aber wichtige Informationen dürften für jeden verständlich sein): www.alpujarraturistica.com/rutas/?gr7

und www.casasblancas.es/categoria/gr-7

Wetterbericht: www.eltiempo.es, aber auch www.wetteronline.de

Taxi in Trevélez: Tel. 0034958858727, Mobil 0034609911657,  www.taxitrevelez.com

Start

Trevélez (1.540 m) (1541 m)
Koordinaten:
Geographisch
37.002339, -3.266737
UTM
30S 476267 4095165

Ziel

Busquístar (1.150 m)

Wegbeschreibung

Wir verlassen Trevélez durch das Barrio Alto nach Nordwesten und überschreiten schnell den Río Chico. Nach einer Spitzkehre folgen wir dem Weg nach Süden, mal auf der Piste, mal auf einem Pfad. Wir umgehen die Ausläufer der Loma de los Peñoncillos und durchschreiten den Barranco de la Bina. Wir kommen der Piste wieder näher, um sie am Cortijo de la Roza García wieder nach links zu verlassen (bis hierhin gut 2 Stunden). Durch mehrere Trockentäler führt der Weg weiter Richtung Süden, an einer aufgegebenen Mine vorbei, dann bald absteigend nach Busquístar.

Öffentliche Verkehrsmittel

Zwischen Trevélez und Granada drei Busverbindungen täglich, erste Abfahrt in Trevélez morgens sehr früh. Dauer: 2 Stunden 45 Minuten bis 3 Stunden 20 Minuten.

Preise (2014): Einzelfahrt € 7,98, Hin- und Rückfahrt € 14,41

Zwischen Busquístar und Granada zwei Busverbindungen täglich, Dauer 2 Stunden 55 Minuten bis 3 Stunden 5 Minuten.

Preise (2014): Einzelfahrt € 7,22, Hin- und Rückfahrt € 13,05.

Busunternehmung ALSA: www.alsa.es

Anfahrt

Nach Trevélez: A 44 (Autobahn Granada-Motril), Abfahrt 160 Richtung La Alpujarra, A 348 bis Órgiva, dann A 4132 folgen bis Trevélez, 92 km, 1 3/4 Stunden von Granada.

Nach Busquístar: wie nach Trevélez, 82 km, 1 1/2 Stunden von Granada.

Parken

In Trevélez im unteren Ortsteil Barrio Bajo und vereinzelt im Barrio Medio.

In Busquístar im Ort.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Bernd Plikat: Andalusien Süd, Rother Wanderführer, www.rother.de (enthält Kurzbeschreibung der gesamten 94 km langen Senda Granadina)

Kartenempfehlungen des Autors

Sierra Nevada. Parque Nacional, 1:40.000, Editorial Penibetica, mit Kurzführer auf Spanisch, www.penibetica.com (das ist die bessere Karte);

Sierra Nevada. La Alpujarra, 1:40.000, Editorial Alpina, mit Kurzführer auf Spanisch und Englisch, www.editorialalpina.com

Buchtipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
12,7 km
Dauer
4:45 h
Aufstieg
370 hm
Abstieg
760 hm
Streckentour Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch botanische Highlights

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.