Start Touren Über die Sella- und Puezhochfläche nach St. Ulrich
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen Tour kopieren
Fitness
Mehrtagestour

Über die Sella- und Puezhochfläche nach St. Ulrich

Mehrtagestour · Val di Fassa
outdooractive.com User
Verantwortlich für diesen Inhalt
Bernhard Prast
  • links der Piz Boè rechts Piz Pordoi
    / links der Piz Boè rechts Piz Pordoi
    Foto: Bernhard Prast, Community
  • / Val Lasties mit Blick zur Rosengartengruppe
    Foto: Bernhard Prast, Community
  • / Pisciaduspitze 2.985 m
    Foto: Bernhard Prast, Community
  • / im Vordergrund die Cirspitzen; hinten die Puez- Geislergruppe
    Foto: Bernhard Prast, Community
  • / Blick ins Gadertal; links unten Kolfuschg, im Hintergrund Heiligkreuzkofel; La Varella und Conturinesspitze
    Foto: Bernhard Prast, Community
  • / am Gipfel des Pisciadu
    Foto: Bernhard Prast, Community
  • / Pisciadusee mit Hütte
    Foto: Bernhard Prast, Community
  • / im Hintergrund das Sellamasiv rechts der Langkofel
    Foto: Bernhard Prast, Community
  • / unterwegs zum nächsten Ziel, den Gipfel des Col dalla Pieres hinten links
    Foto: Bernhard Prast, Community
  • / Geislergruppe mit links den Fermedatürmen; Sass Rigais; Furchetta sowie Tor und Wasserkofel
    Foto: Bernhard Prast, Community
  • / am Col dalla Pieres mit Ausblick zum Langkofel; der Seiseralm mit Schlern und Santnerspitze, sowie im Vordergrund die Steviaalm
    Foto: Bernhard Prast, Community
ft 12000 10000 8000 6000 4000 2000 20 15 10 5 mi

Zweitagestour die sehr gute Kondition und Trittsicherheit verlangt.
schwer
38,8 km
14:30 h
2754 hm
3767 hm
Eindrucksvolle Hochtour über die wilden Hochebenen des Sellamasivs, der Puez- und der Steviahochfläche zum Hausberg von St. Ulrich dem Picberg.

Autorentipp

Wem die Tour zu lang ist, lässt den Abstecher zur Pisciaduspitze aus (ca. 200 m im Auf- und Abstieg)

Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Pisciaduspitze, 2983 m
Tiefster Punkt
St. Ulrich, 1227 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Unterwegs kurze gesicherte Stellen (Stahlseile). Im Val Setus auf Steinschlag achten!

Weitere Infos und Links

In der Hochsaison ist es angeraten, die Übernachtung auf der Hütte vorzumerken (und auch abzusagen, sollte man wegen schlechtem Wetters die Übernachtung nicht benötigen)

Start

Sellajoch (2243 m)
Koordinaten:
DG
46.507995, 11.767578
GMS
46°30'28.8"N 11°46'03.3"E
UTM
32T 712326 5154213
w3w 
///sichtbar.flacheren.scheunen

Ziel

St. Ulrich

Wegbeschreibung

1. Etappe:

Vom Sellajoch, teils auf Pfad teils der Strasse entlang, bis zum Ende der Ciavazeswand; in der Kehre den Weg Nr. 656 in das Val Lasties nehmen; nach ca. 15 Min. geht es den Weg Nr. 647 weiter bis zur ersten Hochfläche, wo wir auf den Fernwanderweg Nr. 2 treffen, dem wir bis zur Puezhütte, unseren ersten Etappenziel, folgen. Unterwegs kann ein Abstecher auf die Pisciaduspitze gemacht werden. Abstieg durch das Val Setus zum Grödnerjoch, dann geht es wieder bergauf über das Cirjoch, das Crespenajoch und die Hochfläche des Puez zur gleichnamigen Hütte.

Einkehrmöglichkeit: Cavazzahütte (Pisciaduhütte) - Grödnerjoch - Jimmyhütte - Puezhütte.

Detaildaten 1. Tag:

Gehzeit ca. 7 h
Aufstieg: 1.872 m
Abstieg:1.636 m
Länge:18,70 km

2. Etappe:

Von der Puezhütte über den Fernwanderweg Nr. 2 bis zur Wegkreuzung Schlütterhütte 2/3B und Furcella Forces de Sieles/Col dala Pieres Nr. 17. Über den Col dala Pieres zur Pizascharte wo es auf dem Weg Nr. 17/B im Zig-Zag-Abstieg zur Regensburgerhütte geht. Von da geht es quer über die Seceda-Alm auf dem Weg. Nr. 2 und später Nr. 6 zum Picberg. Vom Gipfel des Picbergs folgen wir dem Weg Nr. 6 zum Endziel nach St. Ulrich.

Einkehrmöglichkeiten: Regensburgerhütte - Fermedahütte.

Detaildaten 2. Tag:

Gehzeit: 7,30 h
Aufstieg: 882 m
Abstieg: 2131 m
Länge: 20,10 km

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit dem Auto oder öffentlichem Vehrkersmittel nach St. Ulrich. Vom Antoniusplatz in St. Ulrich mit den Bus Nr. 471 zum Sellajoch, Fahrzeit ca. 55 min. Erster Bus um 08.00 Uhr. Einzelticket 4,50 € p.P.

Anfahrt

Von der Brennerautobahn A22 an der Ausfahrt "Klausen/Chiusa"ausfahren und die Landesstrasse ins Grödnertal nach St. Ulrich nehmen.

Parken

verschiedene Parkplätze in St. Ulrich

Koordinaten

DG
46.507995, 11.767578
GMS
46°30'28.8"N 11°46'03.3"E
UTM
32T 712326 5154213
w3w 
///sichtbar.flacheren.scheunen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Tabacco Nr.05 Gröden-Seiseralm 1:25.000 ISBN: 9788883150050

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Allgemeine Ausrüstung für Mehrtagestour, festes Schuhwerk, Regenjacke, warme Bekleidung, Handschuhe ..... eventuell Helm und Klettersteigset (Val Setus).

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
38,8 km
Dauer
14:30h
Aufstieg
2754 hm
Abstieg
3767 hm
mit Bahn und Bus erreichbar aussichtsreich Streckentour Einkehrmöglichkeit Etappentour geologische Highlights Gipfel-Tour

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.