Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Über die Schneidspitze
Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour Top

Über die Schneidspitze

· 1 Bewertung · Bergtour · Naturparkregion Reutte
Verantwortlich für diesen Inhalt
Outdooractive Redaktion Verifizierter Partner 
  • Bergtour in den Tannheimer Bergen: Über die Schneidspitze - Bergtouren in Österreich
    / Bergtour in den Tannheimer Bergen: Über die Schneidspitze - Bergtouren in Österreich
    Video: Outdooractive
  • / Bergtour in der Naturparkregion Reutte: Über die Schneidspitze
    Video: Outdooractive
  • / Talstation Hahnenkammbahn in Höfen
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Panoramarestaurant an der Bergstation
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Wanderweg vom Panoramarestaurant an der Bergstation
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Auf dem Weg zur Lechaschauer Alm
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Auf dem Weg zur Lechaschauer Alm
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Blick zur Lechaschauer Alm vor den mächtigen Tannheimer Bergen
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Lechaschauer Alm
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Auf dem Weg zum Gehrenjoch
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Auf dem Weg zum Gehrenjoch
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Ausblick ins Tal kurz vor dem Gehrenjoch
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Blick zur Gehrenspitze vom Gehrenjoch
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Am Gehrenjoch
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Weg zur Schneidspitze vom Gehrenjoch
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Aufstieg zur Schneidspitze vom Gehrenjoch
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Ausblick von der Schneidspitze
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Abstieg von der Schneidspitze Richtung Sabachjoch
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Von der Schneidspitze zum Sabachjoch
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Von der Schneidspitze zum Sabachjoch
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Von der Schneidspitze zum Sabachjoch
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Von der Schneidspitze zum Sabachjoch
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Abstieg vom Sabachjoch
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Blick ins Tal im Abstieg vom Sabachjoch
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Zurück zur Bergstation der Hahnenkammbahn
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
m 2200 2100 2000 1900 1800 1700 1600 1500 8 6 4 2 km
Kurze und einsame Bergtour über die Schneidspitze in den Tannheimer Bergen
mittel
9 km
4:30 h
525 hm
525 hm
Die Bergtour führt uns in die weiten Almwiesen des Hahnenkamms in den österreichischen Allgäuer Alpen. Über den grünen Weiden erheben sich die grauen Gipfel der Tannheimer Berge und bieten einen schönen Kontrast. Wir halten uns unterhalb des Hahnenkamms und steigen in nördlicher Richtung an der bewirtschafteten Lechaschauer Alm vorbei zum Gehrenjoch auf. Die Gehrenspitze ist von hier aus gut im Blick und wer mag, kann einen Abstecher zum Gipfel machen. Vom Gehrenjoch gibt es außerdem zwei Möglichkeiten für den weiteren Weg. Alle nicht ganz so erfahrenen Wanderer sollten den alternativen Weg um die Schneidspitze herum wählen und auch bei Nässe sollte der Gipfelaufstieg vermieden werden. Trittsichere und schwindelfreie Wanderer nehmen den anspruchsvollen Pfad über die Schneidspitze. Steil und ausgesetzt wartet der Gipfel mit einer grandiosen Aussicht. Hinter der Schneidspitze geht es in anspruchsvollem Auf und Ab weiter über den Berggrat bis zum Sabachjoch, wo sich die beiden Wege wieder treffen. Es folgt der Abstieg durch die weiten Wiesen unterhalb des Hahnenkamms zurück zur Bergstation.

Autorentipp

Es gibt einen Alternativweg vom Gehrenjoch um die Schneidspitze herum zum Sabachjoch – für alle unerfahreneren Wanderer, die nicht schwindelfrei und absolut trittsicher sind bzw. für schlechte Wetterverhältnisse.
Profilbild von Hartmut Wimmer
Autor
Hartmut Wimmer 
Aktualisierung: 16.11.2020
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
2.006 m
Tiefster Punkt
1.616 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Einkehrmöglichkeit

Lechaschauer Alm
Panoramarestaurant Hahnenkamm

Sicherheitshinweise

Trittsicherheit, Schwindelfreiheit und alpine Erfahrung sind für die Überschreitung der Schneidspitze unbedingt erforderlich.

Bei Nässe und starkem Wind sollte die Überschreitung der Schneidspitze vermieden werden.

Start

Bergstation Hahnenkammbahn (1.726 m)
Koordinaten:
DG
47.475043, 10.646567
GMS
47°28'30.2"N 10°38'47.6"E
UTM
32T 624065 5259270
w3w 
///rasches.erneuerungen.diene

Ziel

Bergstation Hahnenkammbahn

Wegbeschreibung

Wir starten unsere Tour an der Bergstation der Hahnenkammbahn, mit der wir zuvor von der Talstation in Höfen hinaufgefahren sind. Wir gehen in nördlicher Richtung los und halten uns dann nach rechts. Wir wandern durch die schönen weiten Almwiesen und genießen den Blick hinab ins Tal. Bald haben wir die Lechaschauer Alm im Blick und folgen dem Wegverlauf bis zu der bewirtschafteten Hütte. Dann geht es weiter über den Alpenrosenweg in Richtung Gehrenjoch.

An der Abzweigung zur Gehrenalpe wenden wir uns nach links und beginnen nun mit dem Anstieg. Knapp 1 km später sind wir am Gehrenjoch, blicken zur Gehrenspitze und machen uns an den Aufstieg zur Schneidspitze. Der Weg wird jetzt steiler, ist aber noch nicht besonders schwierig. Am Gipfelkreuz legen wir eine Rast ein und genießen die schöne Aussicht. Dann geht es auf der anderen Seite wieder herunter. Der Weg in Richtung Sabachjoch ist anspruchsvoller als unsere Aufstiegsvariante. Ausgesetzt geht es auf und ab, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit sind Voraussetzung für diese Route.

Am Sabachjoch angekommen wenden wir uns nach links und steigen in kleinen Serpentinen weiter bergab. An der nächsten Abzweigung halten wir uns wieder links und wandern weiter zum Hochjoch. Der Weg führt jetzt wieder in leichtem Auf und Ab durch die weiten Almwiesen. Wir halten uns in Richtung Bergstation, zweigen nicht zur Lechaschauer Alm ab, haben aber einen schönen Blick auf die Hütte. Wir passieren die Höfener Alm und erreichen die Bergstation. Im Panoramarestaurant können wir noch einkehren, bevor wir mit der Bahn wieder hinunter fahren.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Bis zur Talstation fährt die Buslinie 110.

Anfahrt

Von Kempten kommend der A7 in südlicher Richtung folgen. Über die Grenze nach Österreich fahren und dort die B179 weiterfahren und die Ausfahrt Reutte Nord nehmen. Bis Reutte fahren und von dort kurz die B198 nehmen. Hinter Platten rechts abbiegen und zur Talstation der Hahnenkammbahn fahren.

Parken

Parkplatz an der Talstation

Koordinaten

DG
47.475043, 10.646567
GMS
47°28'30.2"N 10°38'47.6"E
UTM
32T 624065 5259270
w3w 
///rasches.erneuerungen.diene
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Tages-Wanderrucksack (ca. 20 Liter) mit Regenhülle, festes und bequemes Schuhwerk, witterungsangepasste und strapazierfähige Kleidung im Mehrschicht-Prinzip, Teleskopstöcke, Sonnen- und Regenschutz, Proviant und Trinkwasser, Erste-Hilfe-Set, Taschenmesser, Handy, Stirnlampe, Kartenmaterial

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(1)
Ralf Ackermann 
16.10.2019 · Community
A bisserl Schneid braucht es schon. Sehr schöne Tour in der Region Reutte,
mehr zeigen
Gemacht am 12.10.2019

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
9 km
Dauer
4:30h
Aufstieg
525 hm
Abstieg
525 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Bergbahnauf-/-abstieg Gipfel-Tour

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.