Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Über die Sarner Scharte zum Totenkirchl
Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour Top

Über die Sarner Scharte zum Totenkirchl

Bergtour · Sarntaler Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
AV-alpenvereinaktiv.com Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • /
    Foto: Karin Leichter, AV-alpenvereinaktiv.com
  • /
    Foto: Karin Leichter, AV-alpenvereinaktiv.com
  • /
    Foto: Karin Leichter, AV-alpenvereinaktiv.com
  • /
    Foto: Karin Leichter, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Das Totenkirchl - Ansicht von Süden
    Foto: By Plentn (Own work) [CC0], via Wikimedia Commons
  • / Hofschenke Tengler
    Foto: Peter Warasin, AVS Referat Bergsport & HG
  • / Hüttenregeln
    Foto: Peter Warasin, AVS Referat Bergsport & HG
m 3000 2500 2000 1500 1000 500 16 14 12 10 8 6 4 2 km Biwak am Schartl der Sarner Scharte Totenkirchl Totensee Gipfelkreuz der Sarner Scharte Hofschenke Tengler
Bergtour von Sarnthein nach Reinswald
schwer
16,1 km
7:30 h
1.690 hm
1.070 hm
Unterwegs kommen wir immer wieder an geschichtsträchtigen Sehenswürdigkeiten vorbei. Dazu gehören das Totenkirchl, welches Zeuge der Pestepidemie im 16. Jh. ist, der Stolleneingang am Ribner-Seeberg, welcher uns an einer längst vergangene Bergbautätigkeit erinnert, und die gut erhaltenen Reinswalder Mühlen.

Auf der Sarner Scharte eröffnet sich nach einem anstrengenden Aufstieg ein einmaliger Rundblick über das Sarntal. Bemerkenswert ist: Der Gipfel der Sarner Scharte ist mit seinen 2.458 m die höchste Erhebung aus Porphyr in Südtirol.

Autorentipp

Wandern ohne Auto: Diese Tour eignet sich besonders zur An- und Abfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln.
Profilbild von Alpenverein Südtirol - Sektion Sarntal,
 / Hans Oberkalmsteiner, Gabi Seebacher
Autor
Alpenverein Südtirol - Sektion Sarntal, / Hans Oberkalmsteiner, Gabi Seebacher
Aktualisierung: 11.04.2016
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Villanderer Berg, 2.510 m
Tiefster Punkt
Sarnthein, 960 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

Lange, anstrengende Bergtour, gute Kondition erforderlich. Keine besonderen technischen Anforderungen.

Start

Bushaltestelle Sarnthein (978 m)
Koordinaten:
DG
46.641442, 11.358472
GMS
46°38'29.2"N 11°21'30.5"E
UTM
32T 680497 5168021
w3w 
///försterin.berühmter.vergütung

Ziel

Parkplatz Skigebiet Reinswald

Wegbeschreibung

Auf Weg Nr. 3, vorbei am Schloss Reinegg, zur Fraktion Riedelsberg. Weiter durch Fichten- und Lärchenwald und später durch Latschenfelder. Steil und in Serpentinen zur Sarner Scharte aufsteigen. Auf Weg Nr. 2 zum Villlanderer Berg. Oberhalb vom Totensee bei Wegkreuzung auf Weg Nr. 2 A zum Totenkirchl. Weiter auf Weg Nr. 6 zur Ribner-Seeberg-Alm und zur Moar-in-Ums-Alm. Über den „Rundweg zum Toten“ zu den Reinswalder Mühlen und nach Reinswald absteigen.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit dem Bus von Bozen nach Sarnthein. Weitere Infos zum Fahrplan auf Südtirol Mobil oder unter www.sii.bz.it

Anfahrt

Die Brennerautobahn A22 in Bozen Süd verlassen, Bozen durchqueren und im Norden der Stadt auf die Staatsstraße SS508 auffahren. Dieser bis nach Sarnthein folgen.

Parken

Parkmöglichkeit in Sarnthein

Koordinaten

DG
46.641442, 11.358472
GMS
46°38'29.2"N 11°21'30.5"E
UTM
32T 680497 5168021
w3w 
///försterin.berühmter.vergütung
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Wanderführer "Wandern ohne Auto- Sarntal" des Alpenverein Südtirol.

Kartenempfehlungen des Autors

Tabacco Nr. 040, 1:25.000 Kompass Nr. 056, 1:25.000 mapgraphic Nr. 31 Süd und Nord, 1:28.000

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

festes Schuhwerk und viel zu Trinken

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
16,1 km
Dauer
7:30h
Aufstieg
1.690 hm
Abstieg
1.070 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch geologische Highlights

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.