Start Touren Über die Salmaser Höhe
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Fitness
Wanderung

Über die Salmaser Höhe

· 3 Bewertungen · Wanderung · Allgäu
Verantwortlich für diesen Inhalt
Outdooractive Redaktion Verifizierter Partner 
  • Wanderung im Allgäu: Über die Salmaser Höhe
    / Wanderung im Allgäu: Über die Salmaser Höhe
    Video: Outdooractive
  • Wanderweg oberhalb von Wiedemannsdorf
    / Wanderweg oberhalb von Wiedemannsdorf
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • Die Schneidberg-Alpe
    / Die Schneidberg-Alpe
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • Die Schneidberg-Alpe vor dem Prodelkamm
    / Die Schneidberg-Alpe vor dem Prodelkamm
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • Wanderweg oberhalb der Schneidberg-Alpe
    / Wanderweg oberhalb der Schneidberg-Alpe
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • Wanderweg oberhalb der Schneidberg-Alpe
    / Wanderweg oberhalb der Schneidberg-Alpe
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • Die Schneiders-Alpe
    / Die Schneiders-Alpe
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • Die Schneiders-Alpe
    / Die Schneiders-Alpe
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • Der Weg führt über ein offenes Feld auf die Salmaser Höhe
    / Der Weg führt über ein offenes Feld auf die Salmaser Höhe
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • Aussichtspunkt mit Gipfelkreuz
    / Aussichtspunkt mit Gipfelkreuz
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • Blick von der Salmaser Höhe auf den Großen Alpsee
    / Blick von der Salmaser Höhe auf den Großen Alpsee
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • Wanderung auf der Salmaser Höhe
    / Wanderung auf der Salmaser Höhe
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • Wanderung auf der Salmaser Höhe
    / Wanderung auf der Salmaser Höhe
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • Ruhebänke auf der Salmaser Höhe
    / Ruhebänke auf der Salmaser Höhe
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • Gipfelkreuz der Salmaser Höhe
    / Gipfelkreuz der Salmaser Höhe
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • Blick von der Salmaser Höhe auf den Prodelkamm, die Ausläufer der Nagelfluhkette und den Säntis (CH)
    / Blick von der Salmaser Höhe auf den Prodelkamm, die Ausläufer der Nagelfluhkette und den Säntis (CH)
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • Gipfelkreuz der Salmaser Höhe
    / Gipfelkreuz der Salmaser Höhe
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • Die Micheles-Alpe
    / Die Micheles-Alpe
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • Die Micheles-Alpe
    / Die Micheles-Alpe
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • Über einen Feldweg geht es zurück nach Wiedemannsdorf
    / Über einen Feldweg geht es zurück nach Wiedemannsdorf
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • Die Wannerles-Alpe
    / Die Wannerles-Alpe
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
Karte / Über die Salmaser Höhe
800 1000 1200 1400 m km 1 2 3 4 5 6 7 Schneidberg-Alpe Schneiders-Alpe Blick ins Konstanzer Tal Salmaser Höhe Micheles Alpe Wannerles Alpe

Aussichtsreiche Wanderung über die Salmaser Höhe zwischen Oberstaufen und Immenstadt.

mittel
7,3 km
2:45 h
519 hm
519 hm

Die landschaftlich schöne, nicht zu schwere Wanderung über die Salmaser Höhe ist ein Geheimtipp für Frühling und Herbst, wenn in höheren Lagen noch – oder schon – Schnee liegt. Mit 1254 m ist die Salmaser Höhe die höchste Erhebung in der Hügelkette, die im Norden zwischen Immenstadt und Oberstaufen verläuft. Sie liegt mitten in einem ausgedehnten Wandergebiet.

Vom Startpunkt in Wiedemannsdorf bis zum Gipfel sind etwa 500 Höhenmeter zurückzulegen. Die Wanderwege verlaufen über Bergwiesen und durch kleine Waldstücke. Immer wieder kommen wir an Alphütten vorbei, die auch teilweise im Sommer bewirtschaftet sind.

Am Gipfel der Salmaser Höhe angekommen, eröffnet sich uns eine weite Panoramasicht in alle Richtungen. Zu unseren Füßen liegt im Süden das Konstanzer Tal, hinter dem sich die Berge der Allgäuer Nagelfluhkette erheben. Nach Osten hin können wir weit über den Großen Alpsee hinaus in die Allgäuer Alpen blicken. Und im Norden erstreckt sich das hügelige Voralpenland mit seinen Wiesen, Wäldern und kleinen Dörfern.

Autorentipp

Wer die Aussicht etwas länger genießen möchte, kann auf dem Höhenweg von der Salmaser Höhe noch weiter zur Thaler Höhe wandern.

outdooractive.com User
Autor
Hartmut Wimmer 
Aktualisierung: 23.05.2018

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
1275 m
747 m
Höchster Punkt
Salmaser Höhe (1275 m)
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Schneidberg-Alpe
Micheles Alpe

Ausrüstung

Feste Schuhe, witterungsangepasste Kleidung

Start

Schullandheim Adler in Wiedemannsdorf (746 hm)
Koordinaten:
Geographisch
47.558360, 10.097177
UTM
32T 582540 5267798

Ziel

Schullandheim Adler in Wiedemannsdorf

Wegbeschreibung

Wir starten unsere Tour am Parkplatz des Schullandheims Adler in Wiedemannsdorf und folgen zunächst der Asphaltstraße nach Norden. Bei der zweiten Möglichkeit geht es dann auch schon nach rechts auf einen Wanderweg, der uns in leichtem Bergauf zur Schneidberg-Alpe führt. Dort können wir im Sommer einkehren.

Weiter geht es – stets dem Wanderweg folgend – zur Schneiders-Alpe. Etwa 500 m später erreichen wir eine Kreuzung, an der unser Wanderweg auf den Oberallgäuer Rundwanderweg trifft. Wir biegen links ab und wandern auf dem Grat des Höhenzugs bis zur Salmaser Höhe (1254 m). Hier genießen wir die schöne Aussicht, bevor wir uns auf den Rückweg machen.

Dazu biegen wir zweimal links ab, kommen an der teilweise bewirtschafteten Micheles-Alpe vorbei und gelangen schließlich zur Wannerles-Alpe. Von dort ist es noch etwa 1 km talwärts zum Ausgangspunkt.

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit dem Zug zum Bahnhof Immenstadt oder Oberstaufen, weiter mit dem Linienbus 39 nach Wiedemannsdorf

Anfahrt

Auf der A7 nach Kempten, weiter auf der A96/B19 nach Immenstadt und auf der B308 nach Wiedemannsdorf

Parken

Parkmöglichkeit am Schullandheim
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte gib einen Beschreibungstext ein.

Kommentare und Bewertungen (3)

Ralf Ackermann
30.08.2018
Huimat und immer wieder schön.
Bewertung

Helmut Kiesle
17.09.2017
Aufstieg nicht zu unterschätzen. Ansonsten tolle Tour. Am Gipfel schöner Ausblick
Bewertung
Sonntag, 17. September 2017, 20:47 Uhr
Sonntag, 17. September 2017, 20:47 Uhr
Foto: Helmut Kiesle, Community
Sonntag, 17. September 2017, 20:48 Uhr
Sonntag, 17. September 2017, 20:48 Uhr
Foto: Helmut Kiesle, Community
Sonntag, 17. September 2017, 20:48 Uhr
Sonntag, 17. September 2017, 20:48 Uhr
Foto: Helmut Kiesle, Community

Bernd Drescher-Gerber
03.04.2016
Die Wanderung ist für geübte ein schöner Nachmittagsspaziergang, für Flachländer eher eine kleine Bergtour ;-). Die Beschreibung passt und die Zeitangabe stimmt! Wir haben die Tour gestern 2.4. gemacht und haben den Nachmittag dort mit Sonne und Saharastaub sehr genossen. Bis auf vereinzelte Flecken, war die Route Schnee und Eisfrei.
Bewertung
Panoramablick richtund Alpsee
Panoramablick richtund Alpsee
Foto: Bernd Drescher-Gerber, Community

Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
7,3 km
Dauer
2:45 h
Aufstieg
519 hm
Abstieg
519 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich Gipfel-Tour

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.