Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Über die Muttereralm zur Kreitheralm und zurück bis Innsbruck
Tour hierher planen Tour kopieren
Mountainbike empfohlene Tour

Über die Muttereralm zur Kreitheralm und zurück bis Innsbruck

Mountainbike · Innsbruck und Umgebung
Verantwortlich für diesen Inhalt
Outdooractive Redaktion Verifizierter Partner 
  • Kreither Alm
    / Kreither Alm
    Foto: Sarah Isabelle Urban, Outdooractive Redaktion
  • / Blick auf die Europabrücke in Kreith
    Foto: Sarah Isabelle Urban, Outdooractive Redaktion
  • / Blick ins Inntal in Kreith
    Foto: Sarah Isabelle Urban, Outdooractive Redaktion
m 1800 1600 1400 1200 1000 800 600 400 20 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km

Anspruchsvolle und abwechslungsreiche Tour mit herrlichen Ausblicken ins Inntal. Anstieg in Mutters über die Muttrer Alm, Raitiser Alm und Kreither Alm und auf dem Kreither Almweg und dem Radwanderweg zurück.

mittel
Strecke 21,9 km
4:00 h
865 hm
1.155 hm
1.636 hm
593 hm

In Mutters bis zur Talstation der Muttereralmbahn fahren und von dort der MTB-Beschilderung in Richtung Mutterer Alm folgen. Der Schotterweg ist teilweise recht steil und überwiegend sonnig, daher sollte man an heißen Tagen früh losfahren.

Auf der Mutterer Alm angekommen kann man rechts hinauf einen Abstecher zum Panoramasee machen. Anschließend lässt man den Lärm der Muttereralm hinter sich und fährt (links) an der Alm vorbei und folgt dem Weg in Richtung Raitiser Alm. Der schöne und breite weg führt teilweise bergab und ist angenehm schattig. Vor der Kreither Alm ist noch ein kurzer Anstieg zu bewältigen. Die Mühe belohnt mit einem ruhigen Platz auf der idyllischen Hütte und herrlichem Ausblick auf die Nockspitze! Die Kaspressknödel auf der Kreither Alm sind sehr zu empfehlen.

Anschließend folgt man dem Kreither Almweg (Nr. 511) über einen kurzen Pfad zum breiten Forstweg hinunter nach Kreith und gelangt über den Radwanderweg (Straße) zurück nach Mutters. Wer will kann für eine erfrischende Abkühlung einen Abstecher zum Natterer Badesee machen, oder direkt weiter nach Innsbruck fahren. Dabei folgt man der Wegbeschilderung nach Innsbruck und gelangt teils über Pfade, teils über Straße zurück nach Wilten (Stubaitalbahnhof). Beim Bahnübergang (Hölltal) kann man entweder der Straße folgen oder dem Wanderweg, der später allerdings zu einem kurzen, anspruchsvollen Trail wird (Richtung Bergisel).

Autorentipp

Beim Auftieg über die Muttereralm unbedingt früh starten, da der teils steile Forstweg kaum Schatten bietet!

Die Weiterfahrt zur Kreither Alm lohnt sich, um dem Trubel der Muttereralm zu entkommen.

Profilbild von Sarah Isabelle Urban
Autor
Sarah Isabelle Urban
Aktualisierung: 18.03.2020
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.636 m
Tiefster Punkt
593 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Mutters (880 m)
Koordinaten:
DD
47.223840, 11.372250
GMS
47°13'25.8"N 11°22'20.1"E
UTM
32T 679593 5232768
w3w 
///musikschule.geschick.zugreifen

Ziel

Innsbruck

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit der Stubaitalbahn von Innsbruck bis zur Haltestelle "Nockhofweg Muttereralm" fahren (Fahrradmitnahme begrenzt möglich).

Anfahrt

Mit dem Auto von Innsbruck in Richtung Natters und dann bis zur Talstation Muttereralmbahn (kostenfreie Parkplätze).

Parken

Kostenfreies Parken bei der Talstation.

Koordinaten

DD
47.223840, 11.372250
GMS
47°13'25.8"N 11°22'20.1"E
UTM
32T 679593 5232768
w3w 
///musikschule.geschick.zugreifen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Für den Trail zurück nach Innsbruck sollte man entsprechend ausgestattet sein.

Grundausrüstung zum Mountainbiking

  • Fahrradhelm
  • Fahrradhandschuhe
  • Festes, bequemes und vorzugsweise wasserfestes Schuhwerk
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke/Regenschirm)
  • Sonnenbrille
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass

Technisches Equipment

  • Luft- oder CO2-Pumpe mit Kartuschen
  • Reifenflickset
  • Ersatzfahrradschlauch
  • Reifenheber
  • Kettennieter
  • Inbusschlüssel
  • Ggf. Lenkerhalterung für Mobiltelefon/Navi
  • Fahrradschloss
  • Wo zutreffend, verkehrstaugliches Fahrrad mit Klingel, Vorder- und Rücklicht und Speichenreflektoren
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
21,9 km
Dauer
4:00 h
Aufstieg
865 hm
Abstieg
1.155 hm
Höchster Punkt
1.636 hm
Tiefster Punkt
593 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.