Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Über die Maroiköpfe am Arlberg
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Über die Maroiköpfe am Arlberg

Wanderung · St. Anton am Arlberg
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Alpenverein Vorarlberg Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • /
    Foto: Alpenverein Vorarlberg, ÖAV Alpenverein Vorarlberg
  • /
    Foto: Alpenverein Vorarlberg, ÖAV Alpenverein Vorarlberg
  • /
    Foto: Alpenverein Vorarlberg, ÖAV Alpenverein Vorarlberg
  • /
    Foto: Alpenverein Vorarlberg, ÖAV Alpenverein Vorarlberg
  • /
    Foto: Alpenverein Vorarlberg, ÖAV Alpenverein Vorarlberg
  • /
    Foto: Alpenverein Vorarlberg, ÖAV Alpenverein Vorarlberg
m 2500 2000 1500 1000 16 14 12 10 8 6 4 2 km
Tour mit wunderbarer Aussicht im Europaschutzgebiet Verwall.
mittel
Strecke 16,1 km
6:30 h
842 hm
1.398 hm

Autorentipp

Traumhafte Aussicht und wunderschöne Wanderung im Europaschutzgebiet Verwall.
Profilbild von Alpenverein Vorarlberg
Autor
Alpenverein Vorarlberg
Aktualisierung: 21.07.2020
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2.526 m
Tiefster Punkt
1.216 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

NOTRUF:
140 Alpine Notfälle österreichweit
144 Alpine Notfälle Vorarlberg
112 Euro-Notruf (funktioniert mit jedem Handy/Netz)

www.vorarlberg.travel/sicherheitstipps

Weitere Infos und Links

Die Fotos entstanden bei einer Vereinstour des Alpenvereins Blumenegg am 19.07.2020.

Start

St. Christoph, Gemeinde St. Anton am Arlberg - Bushaltestelle (1.773 m)
Koordinaten:
DD
47.127968, 10.213359
GMS
47°07'40.7"N 10°12'48.1"E
UTM
32T 592025 5220099
w3w 
///etwaiger.turm.ansprechend

Ziel

Langen am Arlberg - Bahnhof

Wegbeschreibung

St. Christoph - Berggeistweg - Albonajoch - Maroiköpfe - Kaltenberghütte - Bludenzer Alpe - Langen

Von der Bushaltestelle in St. Christoph, Gemeinde St. Anton am Arlberg, läuft man ein paar Meter rückwärts Richtung Passhöhe bis links der Wanderweg Richtung Kaltenberghütte abzweigt. Dem Weg (Nr. 19) folgend stößt man auf wunderschöne gelegene kleine Seen. Achtung, hier biegt der Berggeistweg links weg, dem wir ab nun folgen. Wir unwandern den Rücken des Wirt. Danach führt uns der Weg wunderschön durch die Südhänge von Wirt, Peischlkopf und und Knödelkopf. 

Nach dem Albonagrat zeigt uns der Wegweiser den Weg bergauf zu den Maroiköpfen. Wer es gemütlicher nimmt, kann hier Abkürzen und wandert auf dem Berggeistweg  weiter zur Kaltenberghütte (2.100m) - familienfreundliche Variante. Wir jedoch sammeln unsere Kräfte und ziehen in südlicher Richtung über das Blockgestein bergauf zum östlichen Maroikopf (2.529m). Das große Schneefeld beeindruckt uns nicht - der Weg führt daran vorbei hinauf zum Gipfel. Unter dem Gipfelkreuz auf dem Östlichen Maroikopf kann man wunderbar rasten und sich seine wohlverdiente Jause schmecken lassen. Wir genießen die wunderbare Aussicht auf die Lechtaler Alpen und das Lechquellengebirge im Norden. Besonders beeindruckend ist aber der Blick zu den wilden Gipfeln des Verwallgebirges. Hier findet man so eindrucksvolle Berggipfel wie den Hohen Riffler oder den mächtigen Patteriol. 

Am westlichen Maroikopf (2.522m) vorbei führt uns der Weg zum Alpkopf. Von kleinen Felsstufen durchsetzt schlängelt sich der Weg hier hinab zur schön gelegenen Kaltenberghütte (2.100m) der DAV Sektion Reutlingen. Knapp über der Hütte stoßen wir wieder auf den Berggeistweg. Jetzt können wir einkehren und noch einmal die Aussicht genießen.

Unterhalt der Hütte führt uns der Weg weiter. Wir wählen den Abstieg über die Bludenzer Alpe nach Langen am Arlberg. Auf der Alpe versorgen wir uns noch mit frischem Bergkäse.

Alternativ kann man über den Paul-Bantlin-Weg in ca. 2 Stunden zum Ausgangspunkt zurückkehren.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit dem Landbus 92 von St. Anton am Arlberg Bahnhof nach St. Christoph am A.

Retour vom Bahnhof Langen am Arlberg

www.vmobil.at

Koordinaten

DD
47.127968, 10.213359
GMS
47°07'40.7"N 10°12'48.1"E
UTM
32T 592025 5220099
w3w 
///etwaiger.turm.ansprechend
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

  • Festes Schuhwerk mit griffiger Sohle
  • witterungsangepasste Kleidung
  • ev. Stöcke zum Überqueren von Altschneefeldern im Frühjahr

Grundausrüstung für Wanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
16,1 km
Dauer
6:30 h
Aufstieg
842 hm
Abstieg
1.398 hm
mit Bahn und Bus erreichbar familienfreundlich Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Von A nach B Gipfel-Tour

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.