Start Touren Über die Hohe Wand
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Fitness
Wanderung

Über die Hohe Wand

Wanderung · Gutensteiner Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
alpenvereinaktiv.com Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Start im Piestingtal
    / Start im Piestingtal
    Foto: Csaba Szépfalusi, alpenvereinaktiv.com
  • In Dreistetten
    / In Dreistetten
    Foto: Csaba Szépfalusi, alpenvereinaktiv.com
  • Erste Ausblicke ins Wiener Becken
    / Erste Ausblicke ins Wiener Becken
    Foto: Csaba Szépfalusi, alpenvereinaktiv.com
  • Auf dem Drobilsteig
    / Auf dem Drobilsteig
    Foto: Csaba Szépfalusi, alpenvereinaktiv.com
  • Beim Herrgottschnitzerhaus
    / Beim Herrgottschnitzerhaus
    Foto: Csaba Szépfalusi, alpenvereinaktiv.com
  • Beim Herrgottschnitzerhaus
    / Beim Herrgottschnitzerhaus
    Foto: Csaba Szépfalusi, alpenvereinaktiv.com
  • Ausblick in die Neue Welt
    / Ausblick in die Neue Welt
    Foto: Csaba Szépfalusi, alpenvereinaktiv.com
  • / Die Felsabstürze der Hohen Wand
    Foto: Csaba Szépfalusi, alpenvereinaktiv.com
  • / Markierung unterwegs
    Foto: Csaba Szépfalusi, alpenvereinaktiv.com
400 600 800 1000 1200 m km 2 4 6 8 10 12 14

Die Hohe Wand ist mehr breit als hoch: Der Bergstock weist nach Südosten eine gut 12 km lange, geschlossene Wandflucht auf, die für Wanderer einige Durchschlüpfe bereithält und den Rest (Sport-)Kletterern und Klettersteiggehern vorbehält. Der Kontrast aus steilem Fels und den weiten Flächen der Neuen Welt sind das Markenzeichen der Hohen Wand.Das Angebot an Einkehrmöglichkeiten ist vielfältig. Aber nur am Südzipfel treffen wir auf Hütten, die ausschließlich zu Fuß erreichbar sind. Die unzähligen Anstiege, die aus allen Himmelsrichtungen auf das Waldplateau führen, schaffen auch für Öffi-Benutzer Kombinationmöglichkeiten sonder Zahl und machen die Hohe Wand zu einem besonderen Wandererliebkind am Alpenrand.
mittel
15,6 km
6:00 h
944 hm
837 hm

Dreistetten – Hohe Wand – Unterhöflein

Vom Bahnhalt Dreistetten mit roter Markierung Richtung Herrgottschnitzerhaus über die Piesting, dann rechts durch ein Werksgelände, über einen Wiesenweg hinauf zur Bundesstraße, durch ein Wäldchen auf die Landstraße und rechts zum Zitherwirt. Nach dem großen Parkplatz rechts auf neuer Forststraße in eine  Mulde und weiter zu einem jagdlichen Sperrgebietsschild. Dort links ab und am Waldrand zum Philosophenbankerl. Im Wald mit blauer Markierung zur Einhornhöhle aufsteigen (rechts eine markante, steile Felswand) und zum Höhleneingang (Jausenstation). Weiter unter eine Wandzone (wackeliges Geländer), dann über eine angelehnte, lange Leiter auf einen Absatz, lohnender Abstecher zu Aussicht und Rastbank. Weiter durch einen seichten Graben zu einer Wegkreuzung mit Marienandacht. Bei den folgenden Gabelungen immer mit blauer Markierung Richtung Drobilsteig und damit zu einem lichteren Waldbereich. Schräg links durch das wildromantische, schattige Felskleinod (Leitern, Geländer) hinauf zu einer Bank an der Geländekante. Damit sind die Hochfläche der Hohen Wand und bald auch das Herrgottschnitzerhaus in aussichtsreicher Lage erreicht.

Nun immer mehr oder wenige nah an der Geländekante entlang auf Weg 201 A über das Kohlröserlhaus und dem ehem. GH Almfrieden zum GH Postl. Dann um den Schwarzgraben herum zum Hochkogelhaus, markant hinab in den Leitergraben und auf der Gegenseite hinauf zum Hubertushaus.

Abstieg auf dem teils gesicherten Springlessteig (leichte Stellen A-B, rote Mark.) bis zum querenden Wandfußsteig, blaue Punkte, 720 m. Diesen kreuzen, hinab nach Oberhöflein und weiter nach Unterhöflein zum Bahnhalt.

outdooractive.com User
Autor
Csaba Szépfalusi 
Aktualisierung: 13.11.2017

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Hubertushaus, 949 m
Tiefster Punkt
Dreistetten, 344 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Ausrüstung

Einfache Wanderausrüstung

Start

Hst. Dreistetten (345 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.872376, 16.111152
UTM
33T 583090 5302713

Ziel

Hst. Unterhöflein

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Anreise: Bahn von Wien über Wr. Neustadt nach Dreistetten

Rückreise: Bahn von Unterhöflein über Wr. Neustadt nach Wien

Fahrplanauskunft: VOR Routenplaner

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

freytag & berndt WK 012

Buchtipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Du hast Fragen zu diesem Inhalt? Dann stelle sie hier.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
15,6 km
Dauer
6:00 h
Aufstieg
944 hm
Abstieg
837 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Streckentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit geologische Highlights

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.