Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Über die Grünaualm auf den Ochsenberg
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung Top

Über die Grünaualm auf den Ochsenberg

· 1 Bewertung · Wanderung · Fuschlsee
Verantwortlich für diesen Inhalt
Fuschlsee Tourismus GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Gipfelkreuz am Ochsenberg
    / Gipfelkreuz am Ochsenberg
    Foto: Wolfgang Kinz, Wolfgang Kinz
  • / Blick vom Ochsenberg auf Faistenau
    Foto: Wolfgang Kinz, Wolfgang Kinz
m 1800 1600 1400 1200 1000 800 600 14 12 10 8 6 4 2 km Naturstrand am Hintersee Seestüberl am Hintersee Parkplatz der … Holzlagerplatz) Moser Denkmal
Von Vordersee über die Grünaualm auf den Ochsenberg!
mittel
15,1 km
5:30 h
973 hm
973 hm
Der Bergkamm im Südwesten der Gemeinde Faistenau besteht aus den drei Gipfeln Ochsenberg, Eibleck und Kallersberg. Er bildet neben der Gemeindegrenze auch die Grenze zwischen den Bezirken Salzburg Umgebung und dem Tennengau. Ein romantischer Höhenweg führt geübte Wanderer direkt am Grad von einem zu nächsten Gipfelkreuz.

Autorentipp

Am Sattel nach der Grünaualm steht das Moser-Denkmal. Es erinnert an einen im Jahr 1927 von einem Wilderer erschossenen Jäger.
Profilbild von Wolfgang Kinz
Autor
Wolfgang Kinz 
Aktualisierung: 15.07.2019
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Ochsenberg, 1.467 m
Tiefster Punkt
688 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Seestüberl am Hintersee

Sicherheitshinweise

Im gesamten Gemeindegebiet von Faistenau ist seit 2009 die Hundeleinenzwang und Hundekotentsorgungs Verordnung in Kraft. Diese gilt auch auf sämtlichen Wanderwegen.

Homepage der Gemeinde Faistenau

Start

Parkplatz der Bundesforste in Vordersee (alter Holzlagerplatz) (691 m)
Koordinaten:
DG
47.753892, 13.240839
GMS
47°45'14.0"N 13°14'27.0"E
UTM
33T 368153 5290445
w3w 
///beutel.frauen.segler

Ziel

Parkplatz der Bundesforste in Vordersee

Wegbeschreibung

Vom Startplatz in Vordersee gehen wir beim Parkplatz links die asphaltierte Straße auf dem Weg 852 in Richtung Grünau / Wurmwinkel. Nach einer Holzbrücke steigt die Straße an bis wir auf eine Hochebene (Grüau) kommen. An der ersten Kreuzung halten wir uns links und folgen dem Forstweg rund 600 Meter bis wir wiederrum den linken Weg nehmen. Am Waldrand entlang, leicht ansteigend erreichen wir am Ende des Weges eine Brücke. Unmittelbar nach dieser führt der Steig zur Grünaualm. Auf der Alm angekommen gehen wir an den beiden Hütten rechts vorbei, queren den Fuhrweg  und steigen den etwas steilen Hang hoch. Am Sattel zwischen dem Spielberg und dem Kallersberg befindet sich das Moser Denkmal. Bei diesem gehen wir rechts vorbei bis wir nach 50 Meter auf eine gut ausgebaute Forststraße gelangen. Dieser folgen wir nun bis zur Eibleckalm, gehen weiter über die Alm hoch zum Gipfelgrat. Oben angekommen sind es noch wenige Meter bis zum Gipfelkreuz. Der Abstieg erfolgt wie der Aufstieg. Wer möchte, kann auch über den Gipfelgrat zurück zum Moser Denkmal gehen. Ein wunderbarer Pfad führt uns dabei über das Eibleck und den Kallersberg. Der Abstieg erfordert ein wenig Konzentration und Übung da man über viele große Steinplatten balancieren muss. 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit dem Bus

Vom Salzburger Hauptbahnhof gibt es beste Postbusverbindungen in die Fuschlseeregion bzw. nach Faistenau. Alle Busverbindungen finden Sie online unter www.svv-info.at.

Mit dem Zug

Infos über Zugverbindungen finden Sie unter www.oebb.at bzw. www.bahn.de

Mit dem Flugzeug

Der Salzburger Flughafen W.A. Mozart befindet sich in unmittelbarer Nähe der Stadt Salzburg. Die Buslinien 2 oder 27 bringen Sie zum Hauptbahnhof, wo Sie in den Postbus umsteigen können.

Anfahrt

Anreise über die A1 Westautobahn – Abfahrt Thalgau

Folgen Sie in Hof bei Salzburg der Bundesstraße (B 158) bis zum Kreisverkehr Baderluck. Bei der 1. Ausfahrt biegen Sie in die Hinterseestraße ein und nach einigen Kilometern erreichen Sie Ihren Urlaubsort Faistenau. Nach dem Ortsteil Vordersee führt rechts eine Straße Richtung Hallein weg. In ca. 800 Meter erreichen Sie den Parkplatz.

Beim Ausgangspunkt sind ausreichend Parkplätze vorhanden.

Parken

Der Parkplatz (ehemaliger Lagerplatz der Bundesforste) ist kostenlos und darf in der Zeit zwischen 06:00 und 24:00 Uhr benutzt werden.

Koordinaten

DG
47.753892, 13.240839
GMS
47°45'14.0"N 13°14'27.0"E
UTM
33T 368153 5290445
w3w 
///beutel.frauen.segler
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Chronik Faistenau, Schalk, Eva Maria u.a.

Eigenverlag der Gemeinde, 1995

erhältlich im Gemeindeamt Faistenau

Kartenempfehlungen des Autors

Wanderweg:

Nr. 45, 852

Karte:

Salzburg und Umgebung 017 (Kompass)

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Festes Schuhwerk und eventuell Wanderstöcke, ansonsten keine besonder Ausrüstung erforderlich.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(1)
Isi Weinberg
12.03.2020 · Community
Gemacht am 29.06.2019
Foto: Isi Weinberg, Community
Foto: Isi Weinberg, Community
Foto: Isi Weinberg, Community

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
15,1 km
Dauer
5:30h
Aufstieg
973 hm
Abstieg
973 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Hin und zurück aussichtsreich Geheimtipp Gipfel-Tour

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.