Start Touren Über die fünf Gipfel des M. Forni Alti
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Fitness
Klettersteig

Über die fünf Gipfel des M. Forni Alti

Klettersteig · Vicenza
Verantwortlich für diesen Inhalt
AVS Sektion Schlern Verifizierter Partner 
  • Die sichtbare Absteigsroute
    / Die sichtbare Absteigsroute
    Foto: Helmut Kostner, AVS Sektion Schlern
  • Der I. Weltkrieg hat ergebnisreiche Spuren hinterlassen
    / Der I. Weltkrieg hat ergebnisreiche Spuren hinterlassen
    Foto: Helmut Kostner, AVS Sektion Schlern
  • Leichte Kletterei am Klettersteig
    / Leichte Kletterei am Klettersteig
    Foto: Helmut Kostner, AVS Sektion Schlern
  • Bei Schwierigkeiten kann der jeweilige Abschnitt des Klettersteigs durch gegeben werden.
    / Bei Schwierigkeiten kann der jeweilige Abschnitt des Klettersteigs durch gegeben werden.
    Foto: Helmut Kostner, AVS Sektion Schlern
  • Die Holzknüppel bedeuten, dass ein Notausstieg vom Klettersteig möglich ist.
    / Die Holzknüppel bedeuten, dass ein Notausstieg vom Klettersteig möglich ist.
    Foto: Helmut Kostner, AVS Sektion Schlern
Karte / Über die fünf Gipfel des M. Forni Alti
1500 1800 2100 2400 m km 2 4 6 8 10

Toller aussichtsreicher leichter Klettersteig über die fünf Gipfel zum Rifugio Gent. A. Papa. Der Rückweg erfolgt über die weithin bekannten 52 Weltkriegstunnel zum Ausgangspunkt.
schwer
10,2 km
7:00 h
800 hm
800 hm
Der I. Weltkrieg hat in der gesamten Gegend um den Pasubio, deutlich seine Spuren hinterlassen. Es standen sich ständig, zusammengerechnet bis zu 3000 Kanonen gegenüber. Blutigst wurde der Einfall, des Österreichischen-Ungarischen KK Reiches von ital. Seite nach Italien, mit menschenverachtender Härte verteidigt. Heutzutage gilt der Aufstieg dem Gedenken vergangener Zeiten und Soldaten und als Mahnmal zur europäischen Zusammenarbeit. Der Monte Forno bietet einen landschaftlich und geschichtlich aussichtsreichen, wenn auch nicht schwierigen Aufstieg, auf die bewachsenen bis zu 2040Hm hohen Gipfel.

Autorentipp

Am Besten am Ende oder zu Beginn der Saison besteigen. Die Latschenfelder bieten am „Grat“ genügend Schutz gegen Wind und können im Hochsommer große Hitze stauen.
outdooractive.com User
Autor
Helmut Kostner 
Aktualisierung: 20.10.2019

Schwierigkeit
B schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
M Forni Alti, 2018 m
Tiefster Punkt
Bocchetta Campiglia, 1213 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Üben dem Pasubio können schwere Sommergewitter entstehen. Der Klettersteig bietet ab der Hälfte der Strecke immer wieder gut durch Holzpflock gekennzeichnete Notausstiege Richtung Süden zum Galerien Abstieg. Genügend Trinkwasser mitnehmen.

Ausrüstung

Normale Klettersteigausrüstung

Weitere Infos und Links

Die Latschenfelder können große Hitze speichern. Genügend Wasser mitnehmen

Start

Am Parkplatz des Passo Campiglia (1215 m)
Koordinaten:
Geographisch
45.778658, 11.227555
UTM
32T 673170 5071868

Ziel

Am Parkplatz des Passo Campiglia

Wegbeschreibung

Durch einige umgestürzte Bäume ist es am Besten vom Parkplatz gut sichtbar Richtung Südwesten vorbei am Mahnmal Richtung 1.Tunnel zu wandern. Der Tunnelwanderweg bis nach dem 9. Tunnel folgen und hier wiederum gut sichtbar nach rechts einem steilen Steig und Anstieg folgen. Nun einfach den Serpentinen folgend aufsteigen. Bald beginnt der immer wieder unterbrochene Klettersteig. Wahre Klettersteigfans werden nach dem zweiten Gipfel in Wehmut zurück blicken. Dem Wanderfreund hingegen wird der Weiterweg wahre Freude bereiten. Ab hier wird zur Hälfte bereits gewandert, dem Serpentinenweg Richtung Gipfel folgend weiter aufgestiegen. An den jeweiligen Senken zwischen den einzelnen Gipfeln können die fotografierten Notausstiege gewählt werden. Der letzte und fünfte Gipfel sogar mittels Wanderweg umgangen werden. Das Schutzhaus ist südseitig ausgerichtet und nun erreicht. Rastbänke reichen hierbei bis zum 52 Tunnel welcher südostseitig sichtbar ist.

Öffentliche Verkehrsmittel

Am Besten mit eigenen Verkehrsmitteln anreisen

Anfahrt

Von der A22 Rovereto Nord über die SS46 zum Passo Pian delle Fugazzi. Die erste Abfahrt nach links nach dem Rifugio Balasso und dem Caravanparkplatz nehmen. Der schmalen Straße zum Colle Xomo folgen. Scharf nach links abbiegen und der schlechten Straße zum Boccetta Campiglia folgen und für 6€ (Stand 2019)gebührenpflichtig parken.

Parken

An der Boccetta Campiglia für 6€ (Stand 2019)gebührenpflichtig parken.
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

CAI Führer Pasubio Carega. Beinhaltet eine Wanderkarte und eine ausführliche Beschreibung der Wege.

Kartenempfehlungen des Autors

Wanderkarte Tabacco 56 Pasubio 1:25000

Buchtipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
B schwer
Strecke
10,2 km
Dauer
7:00 h
Aufstieg
800 hm
Abstieg
800 hm
Streckentour Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Gipfel-Tour alte Sicherung klassischer Klettersteig

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.