Start Touren Über die Erichhütte zum Arthurhaus
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen Tour kopieren
Fitness
Wanderung

Über die Erichhütte zum Arthurhaus

Wanderung · Hochkönig
outdooractive.com User
Verantwortlich für diesen Inhalt
Thomas Harrer
Karte / Über die Erichhütte zum Arthurhaus
m 1600 1500 1400 1300 10 8 6 4 2 km

Einfach Familien-Wanderung immer mit Blick auf Taghaube und Hochkönig. In 3,5 Geh-Stunden vom Erichhütten-Parkplatz zum Arthurhaus.
leicht
11,1 km
3:41 h
390 hm
231 hm
Einfach Familien-Wanderung mit genialen Ausblicken auf den Hochkönig, die Taghaube und die Mandlwände. Vielfältiges Gelände und abwechslungsreiche Wanderung: Vom einfach Weg hinauf zur Erichhütte, dann über leichte Pfade um die Taghaube bis hin zur Querung in Schutt und Geröll im Birgkar. Dann weiter auf leichten Bergpfaden und Waldwegen hinüber zum Arthushaus. Viele Einkehrmöglichkeiten unterwegs.

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1596 m
Tiefster Punkt
1341 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Parkplatz Erichhütte am Dientner Sattel (1341 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.391482, 13.048813
UTM
33T 352749 5250515

Ziel

Arthurhaus

Wegbeschreibung

Wir parken am Parkplatz der Erichhütte kurz unterhalb des Dientner Sattels und nehmen den Fahrweg zur Erichhütte hinauf. Diesen haben wir nach knapp einer halben Stunde hinter uns. Weiter geht es dann recht hinüber zum Holzkreuz, wo der eigentliche Weg startet.

Von hier haben wir einen wunderschönen Ausblick auf die Taghaube und die Taghaubenscharte, sowie die Grandlspitz und den dort beginnenden Königsjodler-Klettersteig hinauf zum Hochkönig.

Dem Pfad folgen wir nun auf und ab um die Taghaube herum und hinüber in Richtung Stegmoosalm. Diese lassen wir jedoch einfach recht liegen und werfen nach links Blicke in den Kessel des Birgkars. Einem schwierigen und steinschlaggefährdeten Aufstieg zum Hochkönig. 

Für uns geht der Weg nun der Beschilderung „Vier Hütten“ folgend weiter. Für uns gibt es bei den „Vier Hütten“ erst mal eine Brotzeit, bevor wir uns auf den Weg weiter zum Arthurhaus machen. Der Weg ist hier teils schmal und abschüssig udn es kommen viele Wanderer entgegen, die die Tour in die Gegenrichtung vom Arthurhaus gestartet haben.

In Sichtweite eines Wasserfalls quert man ein schottriges Bachbett, bevor es nochmal kräftig bergauf geht. Hier ist die schöne Riedingalm eine  Abstecher wert. Nun geht es auf den Endpurt und ab der Windraucheggalm (angeblich die „beste Hütte auf dem Weg“) geht es einfach die letzten 1.000 Meter zum Arthurhaus, wo wir in der urigen Sennerei einkehren, bevor uns der Wanderer-Bus zurück zum Parktplatz der Erichhütte fährt.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Parken

Am kostenlosen Parkplatz der Erichhütte, kurz Unteralb des Dientner Sattels. Bei umgekehrter Laufrichtung: Kostenpflichtiger Parkplatz am Arthurhaus.
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
11,1 km
Dauer
3:41h
Aufstieg
390 hm
Abstieg
231 hm
familienfreundlich

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Neuer Punkt
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.