Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Über die Edelweißwiese zu den Steiner Almen
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung

Über die Edelweißwiese zu den Steiner Almen

Wanderung · Osttirol· geöffnet
LogoÖsterreichs Wanderdörfer
Verantwortlich für diesen Inhalt
Österreichs Wanderdörfer Verifizierter Partner 
  • /
    Foto: Bernhard Pichler, Österreichs Wanderdörfer
m 2000 1900 1800 1700 1600 1500 1400 10 8 6 4 2 km
Familienfreundliche Wanderung mit eindrucksvollem Panorama
geöffnet
leicht
Strecke 11,9 km
4:11 h
689 hm
689 hm
1.955 hm
1.527 hm

Die Route (Wegnr. 12) beginnt mit einem Spaziergang auf einem ebenen, breiten Weg über die artenreiche Bergwiese. Neben vielen bunten Blumen gibt es hier auch zahlreiche Insekten zu beobachten. Eine wunderschöne Aussicht auf Matrei und die Lasörlinggruppe gilt es hier zu genießen. Am Ende dieser Wiese (Begunitzen 1950m) führt ein kleiner Weg hinauf zu einem Felsvorsprung mit besonders vielen Edelweiß und beeindruckendem Panorama. Danach geht es leicht bergab durch einen Lärchenwald bis zur Äußeren Steineralm (1904m). Wer Lust hat, kann hier einkehren oder man geht direkt weiter zur Hoanzeralm/Inneren Steineralm. Die Landschaft auf diesem Streckenabschnitt ist geprägt durch Almwiesen, die mit Felsblöcken, Zwergsträuchern und Viehgangeln durchsetzt sind. Danach führt der Weg durch Lärchweiden und Lärchenwälder einige Höhenmeter hinunter. Etwa 45 Minuten entfernt von der Äußeren Steineralm befindet sich die aus Schieferplatten erbaute Hoanzeralm (1770m). Kulinarische Höhepunkte sind hier hausgemachte Schaf- und Ziegenmilchprodukte. Von hier aus folgt man Wegnummer 13 Richtung Stein/Matrei. Dieser führt durch den Zlemwald, einen schattigen Fichtenwald. Der Weg wird hier etwas steiler, ist aber bergab durchaus auch für Kinder geeignet. Nach weiteren 40 Minuten wechselt man auf Weg 514 Richtung Stein. An dieser Stelle könnte man alternativ auch den Weg 514 zurück zur Äußeren Steineralm (etwa 1,5 Stunden) nehmen, der so einen Rundweg bildet. Der Weg Richtung Stein führt am eindrucksvollen Steiner Wasserfall vorbei, der tosend in die Tiefe rauscht.

 

Profilbild von Bernhard Pichler
Autor
Bernhard Pichler
Aktualisierung: 11.10.2017
Schwierigkeit
leicht
Kondition
Höchster Punkt
1.955 m
Tiefster Punkt
1.527 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Parkplatz Glanz (1.526 m)
Koordinaten:
DD
47.013200, 12.557610
GMS
47°00'47.5"N 12°33'27.4"E
UTM
33T 314365 5209526
w3w 
///lernen.hügel.erarbeitet

Ziel

Hoanzeralm

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Parken

Parkplatz Glanz (klein, gebührenfrei)

Koordinaten

DD
47.013200, 12.557610
GMS
47°00'47.5"N 12°33'27.4"E
UTM
33T 314365 5209526
w3w 
///lernen.hügel.erarbeitet
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Status
geöffnet
Schwierigkeit
leicht
Strecke
11,9 km
Dauer
4:11 h
Aufstieg
689 hm
Abstieg
689 hm
Höchster Punkt
1.955 hm
Tiefster Punkt
1.527 hm
aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich botanische Highlights

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.