Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Über die Brandstufen zur Brandaussicht
Tour hierher planen Tour kopieren
Winterwanderung empfohlene Tour

Über die Brandstufen zur Brandaussicht

Winterwanderung · Sächsische Schweiz
Profilbild von Joachim Beetz
Verantwortlich für diesen Inhalt
Joachim Beetz
  • Am Wanderparkplatz Frinzthalmühle
    Am Wanderparkplatz Frinzthalmühle
    Foto: Joachim Beetz, Community
m 350 300 250 200 150 100 6 5 4 3 2 1 km
Eine im Winter bei Schnee recht anspruchsvolle Tour zur Brandbaude hinauf, wo sich einer der schönsten Ausblicke, der "Balkon der Sächsischen Schweiz" befindet. Rück zu geht es durch den wild, romantischen Schulzengrund, hinunter ins Polenztal.
mittel
Strecke 6,8 km
2:15 h
273 hm
273 hm
342 hm
139 hm

Auf dem Wanderweg kann man im Tiefen Grund gemütlich ohne nennenswerte Steigungen, etwas abseits der Straße von Porschdorf nach Hohnstein bis zu den Brandstufen laufen. Hier wurde es bei unserer Winterwanderung im Februar 2017 zunehmend schwierig, da der Aufstieg über die 850 Brandstufen teilweise vereist war. Das betraf den großen Teil der Holzstufen. Die Stahltreppen waren gut begehbar. Wir waren froh, das begehen der Tour in dieser Richtung gewählt zu haben, denn ein Abstieg über die Brandstufen war bei der Vereisung fast unmöglich.

Am Brand angekommen, nutzten wir für eine Stunde die gemütliche Einkehrmöglichkeit der Brandbaude. Nach kurzem Genus der Aussicht vom „Balkon der Sächsischen Schweiz“ siegen wir über den Schulzengrund ins Polenztal hinab, wo der Weg dann ebenerdig zum Parkplatz zurück führt.

Autorentipp

Diese Tour ist außerhalb des Winters eine einfache Wanderung von knapp 2 Stunden.
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
342 m
Tiefster Punkt
139 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Schotterweg 27,65%Naturweg 34,05%Pfad 38%Unbekannt 0,27%
Schotterweg
1,9 km
Naturweg
2,3 km
Pfad
2,6 km
Unbekannt
0 km
Höhenprofil anzeigen

Weitere Infos und Links

Bitte informiert Euch hier über:

http://brand-baude.de/

Start

Wanderparkplatz Frinzthalmühle (144 m)
Koordinaten:
DD
50.945979, 14.135935
GMS
50°56'45.5"N 14°08'09.4"E
UTM
33U 439298 5644173
w3w 
///botschafter.erwies.erfolg
Auf Karte anzeigen

Ziel

Wanderparkplatz Frinzthalmühle

Wegbeschreibung

Gleich vom Startpunkt führt der Wanderweg mit dem blauen Strich im Tiefen Grund entlang, etwas abseits im Tal neben der Straße nach Hohnstein. Bereits nach einem Kilometer Weg, an der Haltestelle des "Bastei-Kraxler" führen 850 Stufen linker Hand den Berghang hinauf zum Brand-Plateau. Jetzt mit zwei Wegmarkierungen, dem blauen und dem roten Strich versehen. Zunächst folgen Holzstufen, welche im Februar 2017 bei unserer Wanderung zunehmend vereist waren. Später folgen zwei Stahltreppen mit Geländer. Diese waren Schnee und Eisfrei. Anschließend ist nur noch ein letztes Viertel des Aufstieges zu bewältigen, welches dann nochmals auf sehr vereiste Holzstufen führte. Ein Abstieg war hier zum Zeitpunkt wegen extremer Glätte nicht zu empfehlen. Auf dem Plateau angekommen laufen wir noch etwa 150 m bis wir rechts zur wiederum 150 m entfernten Aussicht "Hafersäcke" laufen. Hier hat man einen guten Ausblick in den "Tiefen Grund" und nach Waitzdorf hinüber. Die 150 m zurück, kurz rechts und wieder links und schon ist man an der Brandbaude. Man beachte rechts neben der Baude in Fußhöhe die Hochwassermarke vom 01.April 1914 ;-)

Von der Brandbaude laufen wir zunächst etwa 400 m in Richtung Hohnstein und biegen dann links auf den "Schulzengrund Weg" ein. Nun laufen wir ca. 1,4 km in der Schlucht abwärts, bis wir im Polenztal an der Waltersdorfer Mühle ankommen. Hier gehen wir in Fließrichtung der Polenz den mit dem roten Punkt markierten Weg zurück zum Parkplatz. Das ist auf beiden Seiten des Baches möglich. Wir gehen an der Waltersdorfer Mühle über die Brücke, um später nochmals zum Brand hinauf zu schauen. Vom linken Ufer ist das nicht möglich ist, da man dort zu nah dran ist und somit weder das Brandhaus, noch die Kleine Brandscheibe sehen kann. Auf etwa der halben Strecke führt der Weg über eine Brücke auf das linke Ufer der Polenz zurück. Kurz zuvor sieht man steil oben das Brandhaus und die Kleine Brandscheibe.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

  • mit der Nationalparkbahn U28 vom Haltepunkt Porschdorf besteht eine günstige Verbindung nach Bad Schandau bzw. Sebnitz
  • mit dem Bus Linie 253 bis Haltestelle Lachsbach in Rathmannsdorf besteht eine Verbindung zwischen Bad Schandau und Waltersdorf

Anfahrt

  • Mit dem PKW auf der Autobahn A 4 bis Abfahrt Dresden-West und weiter A 17 bis Abfahrt Pirna dann die B172 bis Bad Schandau und weiter die S163 und die K8723 in Richtung Hohnstein bis zum Wanderparkplatz Frinzthalmühle
  • K8723 Hohnstein-Porschdorf: gesperrt vom 06.06.2014 bis vorauss. 30.04. 2017 wegen Beseitigung von Hochwasserschäden von 2013! Umleitung über den Ziegenrücken.

Parken

kleiner, kostenloser Wanderparkplatz an der Frinzthalmühle

Koordinaten

DD
50.945979, 14.135935
GMS
50°56'45.5"N 14°08'09.4"E
UTM
33U 439298 5644173
w3w 
///botschafter.erwies.erfolg
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Sächsische Schweiz z.B. "Vordere Sächsische Schweiz" Wander - und Radwanderkarte 1:15 000

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

  • Wanderschuhe,
  • Schuhketten oder Schuhspikes für den Aufstieg bei vereisten Stufen sind genial
  • festes Schuhwerk hätte nicht gereicht, bei dem vielen Schnee und den vereisten Holzstufen zum Brand hinauf.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
6,8 km
Dauer
2:15 h
Aufstieg
273 hm
Abstieg
273 hm
Höchster Punkt
342 hm
Tiefster Punkt
139 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit geologische Highlights

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.