Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Über den Tappeinerweg zum Schloss Tirol - Aussichtsreiche Promenade über den Dächern Merans
Wanderung Premium Inhalt

Über den Tappeinerweg zum Schloss Tirol - Aussichtsreiche Promenade über den Dächern Merans

Wanderung · Meraner Land
Verantwortlich für diesen Inhalt
KOMPASS Verifizierter Partner 
  • 03SchlossThurnsteinFranziskaBaumann.JPG
    03SchlossThurnsteinFranziskaBaumann.JPG
    Foto: KOMPASS
m 600 500 400 300 16 14 12 10 8 6 4 2 km
Strecke 17,3 km
3:50 h
352 hm
352 hm
Der Tappeinerweg ist der Klassiker unter den Meraner Spazierwegen. Der Kurarzt Dr. Franz Tappeiner stiftete 1892 die aussichtsreiche Promenade, die an den sonnenverwöhnten Südwesthängen des Küchelbergs zum Schlendern und Genießen einlädt. Für südliches Flair sorgen Palmen, Zypressen, Granatapfelbüsche, Ginster und andere mediterrane Pflanzen. Eine vielseitige Runde ergibt sich, setzt man die Wanderung auf dem Algunder Waalweg fort und kehrt über Dorf Tirol nach Meran zurück. Sehenswertes wie die Kirche St. Peter und Schloss Tirol liegen am Weg, dazu bietet die Wanderung immer wieder neue Aus­blicke. Auch die Einkehr kommt nicht zu kurz – von der sonnigen Caféterrasse inmitten subbtropischer Pflanzen bis zum Burgrestaurant.

Von der Pfarrkirche in Meran 01 geht man östlich in die Passeirergasse und durch das Passeirer Tor. Auf der Winter- und der Gilfpromenade spaziert man an der Passer entlang, bis vor einigen Pflanzenskulpturen der Wegweiser "Tappeinerweg" links bergauf zeigt (100 m weiter geradeaus eindrucksvoller Blick in die felsige Gilfklamm). Man überquert die Zenobergstraße, folgt einem Asphaltsträßchen weiter aufwärts und gelangt zum aussichtsreichen Pulverturm mit dem Beginn des Tappeinerwegs 02. Der Spazierweg verläuft nun beinahe eben zwischen Weingärten und mediterranen Pflanzen am Hang entlang. Schön gelegene Restaurants laden dazu ein, die Aussicht über Meran und das Etschtal zu genießen. Kurz nach dem Café Unterweger 03 endet der Tappeinerweg bei Gratsch (Bushaltestelle für die Rückkehr nach Meran). Man steigt rechts auf der Straße Richtung "St. Peter, Schloss Tirol" bergauf und zweigt nach knapp 10 Min. links über eine Hängebrücke ab. Sie führt zum Beginn des Algunder Waalwegs 04.

Alle Funktionen mit Pro+ freischalten
Mit Pro+ schaltest du den Zugang zu Tourdetails, Wegbeschreibung, Bilder, dem GPS-Track, sowie viele wertvolle Informationen rund um die Tour frei.

Bereits freigeschaltet? 

Premium Inhalt Premium-Touren werden von professionellen Autoren oder Fachverlagen herausgegeben.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen