Start Touren Über den Nodice bei Pregasina
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen Tour kopieren
Fitness
Wanderung

Über den Nodice bei Pregasina

· 4 Bewertungen · Wanderung · Garda Trentino
Verantwortlich für diesen Inhalt
Outdooractive Redaktion Verifizierter Partner 
  • Wanderung am Gardasee: Über den Nodice bei Pregasina
    / Wanderung am Gardasee: Über den Nodice bei Pregasina
    Video: Outdooractive
  • / Die Chiesa di Pregàsina mit Friedhof
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Die Chiesa di Pregàsina
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Blick auf Pregàsina und das Gardaseetal
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Blick auf den Nodice
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Aussicht auf den Gardasee
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Der Pfad zum Nodice
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Befestigungsanlage vor der Scala Santa
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Stellung aus dem Ersten Weltkrieg
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Innenraum eines Stollens
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Stollen aus dem Ersten Weltkrieg
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Kriegerdenkmal an der Bocca di Le
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Blick auf das Restaurant Ponale Alto Belvedere
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Das Restaurant Ponale Alto Belvedere
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
m 1000 800 600 400 200 6 5 4 3 2 1 km Stellungen aus dem 1. Weltkrieg Chiesa di Pregàsina Regina Mundi Ponale Alto Belvedere

Aussichtsreiche Rundtour von Pregàsina auf die Cima Nodice (859 m) und zurück durch das Val di Ponale
mittel
6,7 km
3:30 h
620 hm
620 hm
Auf dieser Tour lernen wir die Gardasee-Bergwelt von ihrer schönsten Seite kennen. Durch das malerische Bergdorf Pregàsina steigen wir in Richtung des Nodice (859 m) auf. Entlang des Weges liegen immer wieder Überreste von Stellungsanlagen aus dem Ersten Weltkrieg. Das Gebiet war einst hart umkämpft und viele Gipfel daher von Gebirgsjägern gesichert. Über einen Wanderweg unterhalb des Gipfeld und das Kriegerdenkmal an der Bocca di Le steigen wir dann ins Ponaletal ab und wandern in einem großen Bogen mit fantastischen Aussichtsplätzen zurück zum Ausgangspunkt.

Autorentipp

Die Tour vor dem Start in der Outdooractive App offline abspeichern.
outdooractive.com User
Autor
Hartmut Wimmer 
Aktualisierung: 22.06.2019

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
827 m
Tiefster Punkt
254 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Parkplatz an der Strada Provinziale di Pregàsina (398 m)
Koordinaten:
Geographisch
45.856379, 10.830124
UTM
32T 642076 5079719

Ziel

Parkplatz an der Strada Provinziale di Pregàsina

Wegbeschreibung

Augehend vom Parkplatz wandern wir auf einer schmalen Straße, die in etwa parallel zur Strada Provinziale di Pregàsina verläuft, ins Ortszentrum. An der ersten Kreuzung halten wir uns rechts, dann geht es über einen kleinen Bogen hinauf zur Chiesa di Pregàsina. Über den Schotterweg, der hier rechter Hand abzweigt (Beschilderung "Nodice" und "Bocca di Le"), geht es bald steiler bergauf. Weiter geht es über Beton bis zur nächsten Gabelung, dort biegen wir rechts ab. Der Weg führt ein Stück durch den Wald, dann erreichen wir einen Felsspalt, der den Einstieg in die Scala Santa, einen einfachen Klettersteig (A) markiert. Wir halten uns hier aber rechts und steigen zum Kriegerdenkmal an der Bocca di Le auf. Unterwegs bemerken wir einige Stollen und Kavernen, die von den Gebirgsjägern im Ersten Weltkrieg angelegt wurden. Im weiteren Wegverlauf halten wir uns rechts und steigen auf einem Wanderweg recht steil in Richtung Ledrotal ab. Nach etwa 1 km, kurz bevor wir die Zufahrtsstraße nach Pregàsina erreichen, zweigt ein Pfad nach rechts ab. Wir folgen seinem Verlauf uns haben bald einen wunderschönen Blick auf das Ponaletal, an dessen linker Seite sich das Restaurant Ponale Alto Belvedere befindet. Schließlich halten wir uns wieder rechts und gelangen über einige Serpentinen zur Aussichtsplattform an der Statue Regina Mundi. Von dort geht es in wenigen Metern zurück zum Ausgangspunkt.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Bus (Linie 214) von Riva del Garda nach Pregàsina

Anfahrt

Von Riva del Garda entlang der SS240 Richtung Süden. Kurz nach Verlassen des Tunnels links auf die Strada Provinziale di Pregàsina und durch einen weiteren Tunnel bis kurz vor Pregàsina.

Parken

Kleiner Parkplatz nahe der Aussichtsplattform Regina Mundi
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Festes Schuhwerk, Verpflegung, Sonnenschutz

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

3,5
(4)
Hartmut Wimmer 
Ich habe nun den Track angepasst, eure Kritik war berechtigt. Zu der Zeit, als die Tour entstanden ist, war die Kartengrundlage in dem Bereich noch ziemlich schlecht, bzw. gibt es die Wege wohl nicht mehr. Jetzt sollte der Track stimmen.
mehr zeigen
Mätz Bayou 
21.06.2019 · Community
Anfangs schöne Tour, auch wenn der Abstieg etwas mäßig ist! Dann aber hat der Autor ziemlich gepfuscht, die GPS-Daten sind ungehbar und einfach wahllos eingezeichnet! Keine Lust mehr gehabt?
mehr zeigen
Gemacht am 21.06.2019
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen

+ 1

Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
6,7 km
Dauer
3:30h
Aufstieg
620 hm
Abstieg
620 hm
Rundtour aussichtsreich kulturell / historisch

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Neuer Punkt
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.