Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Über den Kauber Stadtwald zum Rheinufer
Tour hierher planen Tour kopieren
Radfahren empfohlene Tour

Über den Kauber Stadtwald zum Rheinufer

· 1 Bewertung · Radfahren · Taunus
Verantwortlich für diesen Inhalt
Outdooractive Redaktion Verifizierter Partner 
  • Die Burg Gutenfels steht auf einem Felssporn 110 m oberhalb der Stadt Kaub.
    Die Burg Gutenfels steht auf einem Felssporn 110 m oberhalb der Stadt Kaub.
    Foto: Silke Hertel, Wandermagazin
m 500 400 300 200 100 25 20 15 10 5 km Sauerburg Burg Gutenfels Ruine Waldeck Burg Pfalzgrafenstein Kirche Lorch Burg Stahleck
Bei dieser Tour erwarten uns schöne Flusstäler, Wälder und Wiesenflächen sowie der malerische Lauf des Rheins - mit zahlreichen historischen Bauten und imposanten Schlossanwesen.
mittel
Strecke 29,6 km
2:45 h
491 hm
491 hm
418 hm
71 hm
Vom Bahnhof Lorch folgen wir dem Schienenverlauf in das Zentrum der kleinen Wein- und Kulturstadt. An der Kirche (1) wählen wir die Schwallbacher Straße, die dem Verlauf des idyllischen Taleinschnitts durch eine scharfe Rechtskurve folgt. Zunächst bleiben wir an der Seite der Wisper, die wir kurz vor Ranselberg in Richtung des Tiefenbachtals verlassen. Von ursprünglicher Natur begleitet, führt der Weg nach Norden, der von einigen interessanten Höhlen gesäumt ist - bei Interesse können wir jeweils den Ausschilderungen folgen und einen kleinen Abstecher unter Tage wagen. Die Strecke verläuft bergan an der Ruine Waldeck (2) vorbei, deren Reste sich links oberhalb unseres Weges befinden. In Sauerthal biegen wir scharf links auf die Burgstraße ab, die uns an der Sauerburg (3) vorbei durch den Wald führt. Dabei überwinden wir einige Höhenmeter, die uns trotz der beschatteten Strecke ins Schwitzen bringen. Die Burg entstammt dem 14. Jahrhundert und gehörte einst den Grafen von Sickingen. Weiter geht es dann nach rechts durch den großen Kauber Stadtwald, der sich mit seinen zahlreichen Pfaden auch bei Wanderfreunden großer Beliebtheit erfreut. Später verlassen wir den Wald und radeln auf die freiliegende Höhe hinaus, auf der unser Weg leicht nach links abknickt. Über landwirtschaftliche Nutzflächen gelangen wir nach Weisel, das wir durchfahren und über die Dörscheider Höhe verlassen. Bevor wir Dörscheid erreichen, biegen wir nach rechts ab und fahren bergab durch den kühlen Wald in das Holzbachtal. Dem kleinen Fluss folgen wir dann auf der Loreley-Burgen-Straße, die an zahlreichen kleinen Höhlenkomplexen vorbei nach Kaub führt. Dabei sehen wir zu unserer Linken Burg Gutenfels (4) über den Baumkronen auftauchen. Wir fahren an der Kirche vorbei durch die kleine Altstadt, queren die Bahnlinie und wechseln wenig später das Rheinufer mittels der Fähre. Auf dem Weg zur anderen Uferseite bestaunen wir die auf einer kleinen Insel gelegene Burg Pfalzgrafenstein (5). Wir wenden uns sogleich nach links und folgen dem Lauf des Flusses nach Bacharach, über dem die Burg Stahleck (6) thront. Meist parallel der B9 folgen wir weiter dem Rhein uns erreichen schließlich Niederheimbach. Hier nehmen wir die Fähre und gelangen so zu unserem Ausgangspunkt am Bahnhof von Lorch.
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
418 m
Tiefster Punkt
71 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Bahnhof Lorch (85 m)
Koordinaten:
DD
50.039500, 7.814800
GMS
50°02'22.2"N 7°48'53.3"E
UTM
32U 415130 5543695
w3w 
///bezeichnetes.zwerg.ausbeute

Wegbeschreibung

Lorch - Ranselberg - Sauerthal - Weisel - Dörscheid - Kaub - Bacharach - Petersackerhof - Niederheimbach - Lorch

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug nach Lorch

Anfahrt

A66 bis Walluf, weiter auf der B42 nach Lorch

Parken

Parkmöglichkeiten am Bahnhof von Lorch

Koordinaten

DD
50.039500, 7.814800
GMS
50°02'22.2"N 7°48'53.3"E
UTM
32U 415130 5543695
w3w 
///bezeichnetes.zwerg.ausbeute
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

1,0
(1)
Wolfgang Herrmann 
21.07.2021 · Community
Die Wege sind sehr holprig und zugewachsen. Geht wohl nur mit dem Mountainbike. War ein Griff ins K…
mehr zeigen

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
29,6 km
Dauer
2:45 h
Aufstieg
491 hm
Abstieg
491 hm
Höchster Punkt
418 hm
Tiefster Punkt
71 hm
Rundtour aussichtsreich geologische Highlights

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 5 Wegpunkte
  • 5 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.