Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Über den Hochwechsel
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung

Über den Hochwechsel

Wanderung · Wiener Alpen
Profilbild von Christoph Neuer
Verantwortlich für diesen Inhalt
Christoph Neuer 
  • /
    Foto: Christoph Neuer, Community
  • /
    Foto: Christoph Neuer, Community
  • /
    Foto: Christoph Neuer, Community
m 1800 1600 1400 1200 1000 800 600 14 12 10 8 6 4 2 km
Aussichtsreiche Überschreitung des Hochwechsel
leicht
Strecke 15,3 km
5:15 h
893 hm
835 hm
Vom Bhf. Aspang mit Bus 372 nach Mariensee. Nun über Schindlersteig zur Marienseer Schwaig und weiter auf den Hochwechsel 1700 Hm mit Wetterkogelhaus(ÖGV).Jetzt weiter nach Osten über Niederwechsel 1659 Hm und „Steinerne Stiege‘‘ und an der Bergstation des Sesselliftes Panoramabahn vorbei zum Hallerhaus (ÖTK), Abstieg auf die Mönichkirchner Schwaig zum Alpengasthof Enzian und nach Mönichkirchen und mit Bus 371 zurück nach Aspang.
Schwierigkeit
leicht
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.742 m
Tiefster Punkt
896 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Mariensee Ortsmitte (896 m)
Koordinaten:
DD
47.539952, 15.962193
GMS
47°32'23.8"N 15°57'43.9"E
UTM
33T 572410 5265618
w3w 
///reife.steht.segelschiff

Ziel

Mönichkirchen Gemeindeamt

Wegbeschreibung

Mariensee Ortsmitte - Schindlersteig - Hochwechsel - Hallerhaus - Mönichkirchen

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

ÖBB Wien Meidling - Wiener Neustadt - Aspang

Bus 372 Aspang - Mariensee

Rückfahrt Bus 371 Mönichkirchen Gemeindeamt - Aspang

Koordinaten

DD
47.539952, 15.962193
GMS
47°32'23.8"N 15°57'43.9"E
UTM
33T 572410 5265618
w3w 
///reife.steht.segelschiff
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Wanderausrüstung

Grundausrüstung für Wanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
15,3 km
Dauer
5:15 h
Aufstieg
893 hm
Abstieg
835 hm
mit Bahn und Bus erreichbar aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Von A nach B familienfreundlich

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.