Start Touren Über den großen und kleinen Gleichberg
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen Tour kopieren
Fitness
Wanderung

Über den großen und kleinen Gleichberg

Wanderung · Thüringer Wald
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion Coburg Verifizierter Partner 
  • Blick vom kleinen Gleichberg
    / Blick vom kleinen Gleichberg
    Foto: Klaus Ritter, DAV Sektion Coburg
  • /
    Foto: Klaus Ritter, DAV Sektion Coburg
  • /
    Foto: Klaus Ritter, DAV Sektion Coburg
  • /
    Foto: Klaus Ritter, DAV Sektion Coburg
  • /
    Foto: Klaus Ritter, DAV Sektion Coburg
  • /
    Foto: Klaus Ritter, DAV Sektion Coburg
  • /
    Foto: Klaus Ritter, DAV Sektion Coburg
  • /
    Foto: Klaus Ritter, DAV Sektion Coburg
  • /
    Foto: Klaus Ritter, DAV Sektion Coburg
  • /
    Foto: Klaus Ritter, DAV Sektion Coburg
  • /
    Foto: Klaus Ritter, DAV Sektion Coburg
  • / Überquerung unterwegs
    Foto: Klaus Ritter, DAV Sektion Coburg
  • / Märzenbecherblühte
    Foto: Klaus Ritter, DAV Sektion Coburg
  • /
    Foto: Klaus Ritter, DAV Sektion Coburg
  • /
    Foto: Klaus Ritter, DAV Sektion Coburg
  • /
    Foto: Klaus Ritter, DAV Sektion Coburg
  • /
    Foto: Klaus Ritter, DAV Sektion Coburg
m 800 700 600 500 400 300 16 14 12 10 8 6 4 2 km

Von Gleichamberg über Frankenblick hoch zum großen Gleichberg. Über Thüringer- und Rhönblick hinunter am Steinbruch vorbei zum Steinsbergmuseum und Waldhaus. Über den Südaufstieg vorbei, an endlosen Märzenbechern ( nur im Frühling ), hoch zum kleinen Gleichberg. Wieder zum Waldhaus und weiter zu den Speicherseeen "Roth2" und "Buchenhof" zurück nach Gleichamberg

mittel
16,1 km
5:00 h
626 hm
626 hm

Erst geht es über den großen und den kleinen Gleichberg. Dann an den Speicherseeen vorbei um den großen Gleichberg herum wieder zurück.

 

Die Rundtour führt durch das Naturschutzgebiet, durch einzigartigen Laubwald und zu herrlichen Aussichtspunkten.

 

Im Frühjahr blühen teilweise entlang des Weges unzählige Märzenbecher und später im Jahr Bärlauch.

 

Autorentipp

Im Frühjahr blühen dort am kleinen Gleichberg unzählige Märzenbecher. 

outdooractive.com User
Autor
Klaus Ritter
Aktualisierung: 29.04.2020

Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Großer Gleichberg, 677 m
Tiefster Punkt
Gleichamberg, 359 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Steinsburgmuseum

Ausrüstung

Wanderschuhe, Regenjacke und eventuell Wanderstöcke.

Mindestens eine wetterfeste Windjacke, da auf dem kleinen Gleichberg immer sehr viel Wind weht.

Start

Gleichamberg (381 m)
Koordinaten:
Geographisch
50.374079, 10.592770
UTM
32U 613258 5581436

Ziel

Gleichamberg

Wegbeschreibung

Von Gleichamberg geht es über teils steile und schmalen Waldwegen geht es hoch zum Aussichtspunkt " Frankenblick". Durch einen verlassenen Steinbruch mit verlassenen Hütten geht es weiter auf breiteren Wegen hoch zum Gipfel des großen Gleichberges. Am hohen Sendemast vorbei, rechts halten, zum Aussichtspunkt " Thüringenblick". Weiter auf sehr schmalen Waldweg zum Aussichtspunkt "Rhönblick". Weiter durch den Wald auf schmalem Weg zum Steinbruch " Römhilder Bruch". Dann geht es auf breitem Schotterweg hinunter am Steinsburgmuseum und Gaststätte " Waldhaus" vorbei, über die Staße und hoch zum Gipfel des kleinen Gleichberges. (Den breiten Schotterweg hoch über den Südanstieg bis zur Seeberhütte. Im Frühjahr blühen neben dem Weg unzählige Märzenbecher. Hinter der Schutzhütte geht es dann auf dem steilen, schmalen Steig bis zum Gipfel.) Vom Gipfel zurück nach ca 300m leicht rechts halten. Dann geht es teils steil über Blocksteinstufen und schmalem Steig wieder hinunter zur Strasse. An der Strasse links halten, ein kurzes Stück (300m ) der Strasse entlang und dann rechts in den ersten Waldweg einbiegen. Erst auf breitem Schotterweg entlang ( nochmal stehen links am Weg tausende von Märzenbecher im Frühling ), dann wird der breite Weg wieder einmal zum Waldweg. Über eine kleine Holzbrücke bis zum Speichersee Roth. Etwas den Weg zurück laufen und dann links den Waldpfad einbiegen. Jetzt muß man etwas aufpassen. Um den Hügel " Röther Kopf"( wenn man noch hochwärts läuft ) ist der Weg nur noch schlecht zu erkennen. Bergabwärts am Röther Kopf vorbei ist es wieder einfacher, der Weg ist breiter. Dann auf Breiterem Weg am Speicher Buchenhof vorbei nach Gleichamberg. Kurz vor Gleichamberg führt der Weg an schöner Streuobstwiese vorbei zum Parkplatz.

Da es eine Rundtour ist kann man überall den Start setzen.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit dem WerraBus 220/221 kann man von Hildburghausen nach Gleichamberg oder nach Waldhaus fahren.

Jedoch sind die Verbindungen am Wochenende sehr rar.

Anfahrt

Entweder nach Gleichamberg und im Ort hoch bis zu einem kleinen Parkplatz unterhalb des gr Gleichberges fahren.

Oder nach Waldhaus zwischen Römhild und Hildburghausen zwischen den Gleichbergen fahren und am Parkplatz Waldhaus parken.

Parken

Das Parken ist jeweils kostenlos.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
16,1 km
Dauer
5:00h
Aufstieg
626 hm
Abstieg
626 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit geologische Highlights botanische Highlights Geheimtipp Gipfel-Tour

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Neuer Punkt
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.