Start Touren Über das Türmljoch zur Johannishütte
Drucken
GPX
Zu Liste hinzufügen
 Teilen
Bergtour

Über das Türmljoch zur Johannishütte

(3) Bergtour • Osttirol
  • Wegbereiter
    / Wegbereiter
    Foto: Frank Harting, Thomas Frei, th.frei@web.de
  • Nebliger Anstieg im Maurertal
    / Nebliger Anstieg im Maurertal
    Foto: Frank Harting, Thomas Frei, th.frei@web.de
  • Obere Maurertal
    / Obere Maurertal
    Foto: Frank Harting, Thomas Frei, th.frei@web.de
  • Brückenübergang zum Türml
    / Brückenübergang zum Türml
    Foto: Frank Harting, Thomas Frei, th.frei@web.de
  • Kunst der Berge im Maurertal
    / Kunst der Berge im Maurertal
    Foto: Frank Harting, Thomas Frei, th.frei@web.de
  • Neblieger Aufstieg zum Türmljoch
    / Neblieger Aufstieg zum Türmljoch
    Foto: Frank Harting, Thomas Frei, th.frei@web.de
  • Türml vom Maurertal links das Joch
    / Türml vom Maurertal links das Joch
    Foto: Frank Harting, Thomas Frei, th.frei@web.de
  • Türmljochkunst
    / Türmljochkunst
    Foto: Frank Harting, DAV Sektion Essen
  • Türml vom Dorfertal rechts im Bild das Joch
    / Türml vom Dorfertal rechts im Bild das Joch
    Foto: Frank Harting, Thomas Frei, th.frei@web.de
  • Johannishütte
    / Johannishütte
    Foto: Frank Harting, Thomas Frei, th.frei@web.de
Karte / Über das Türmljoch zur Johannishütte
2200 2400 2600 2800 3000 m km 1 2 3 4 5 6 7 Essener und Rostocker Hütte
Wetter

Eine Tour von Hütte zu Hütte die alles zu bieten hat. Sie führt entlang sprudelnd und gurgelnder  Wassermassen, und bietet dabei einen Blick auf die schönen Gletscher des Venedigergebietes. Wir überscheiten ein Joch auf 2790hm, das uns viele Tiefblicke gewährt. und die Möglichkeit einer Kletterpartie bietet.
mittel
7,4km
4:00
645 m
720 m
alle Details
Nach einem ausgiebigem Frühstück schnüren wir unsere Schuhe und treten aus dem Schuhraum der Essen-Rostocker-Hütte direkt auf den Weg ins obere Maurertal. Hier können wir uns zunächst entspannen und das reichhaltige Frühstück verdauen. Der Weg führt fast eben bis zu einer ersten kleinen Brücke nach der wir uns rechts halten und entlang des Maurer Bachs aufsteigen. Die Blicke sind oft auf die weißen Gletscher gerichtet: Simonyspitzen, Maurerkeesköpfe, Großer Geiger, Großer Happ. Von weitem schon lässt sich ein dicker Felsklotz erkennen, an dem eine stabile Brücke (etwa 1km von der Hütte entfernt) den Maurerbach überwindet und unseren Weg in einer Schleife zum Anstieg des Türmljochs führt. In mal weiter und mal enger verlaufenden Serpentinen schreiten wir die nächsten etwa 450 Höhenmeter bergan und können dabei auch immer wieder einen Rückblick auf die Essener Hütte genießen. Hin und wieder queren wir einen Bachlauf, an Wasser mangelt es hier nicht. Vor uns baut sich dann aber der kleine Zinken des Türml's auf. Will man diesen vom Joch aus besteigen, ist allerdings eine komplette Klettersteigausrüstung notwendig. Das Türmljoch 2790m bietet sich zur Rast an, und wer dabei noch überschüssige Engergie loswerden muss, kann die Steinmänchenlandschaft mit einem eigenen Kunstwerk ergänzen. Von nun an geht es bergab dem Dorfertal entgegen. Durch eine große Wegschleife wird dem Abstieg zur Johannishütte die extreme Steilheit genommen, wobei Trittsicherheit auf der gesamten Strecke Voraussetzung ist.

Autorentipp

Beim Türml handelt es sich um eine luftige aber durchgängig gesicherte Genusskletterei. Auf den Kletterhelm sollte bei der Klettersteigausrüstung aber nicht verzichtet werden, da die ein oder andere Gams den Gipfel auch schon mal als Aussichtspunkt verwendet.
outdooractive.com User
Autor
Frank Harting
Aktualisierung: 15.06.2015

Schwierigkeit mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
2.790 m
2.121 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit Einkehrmöglichkeit
Streckentour
Etappentour
aussichtsreich


Exposition

NOSW
Ausrichtung der Tour

Sicherheitshinweise

Bei Schnee ist die Orientierung erschwert, es empfiehlt sich außerdem der Einsatz von Wanderstöcken. Für die Besteigung des Türmls ist eine komplette Klettersteigaustrüstung notwendig.

Ausrüstung

Normale Bergsteigerausrüstung

Start

Essener und Rostocker Hütte (2.191 m)
Koordinaten:
Geogr. 47.055201 N 12.298196 E
UTM 33T 294810 5214841

Ziel

Johannishütte

Wegbeschreibung

Wir folgen dem Weg Nr. 912 am Winterhaus der Essener und Rostocker Hütte vorbei bis der Weg sich hinter einer ersten kleinen Brücke gabelt. Links geht es in westlicher Richtung zum Simonysee, geradeaus bzw. halbrechts in nördlicher Richtung gehen wir das Maurertal hinauf. Es folgt ein Wegschild kurz vor dem ehmaligen alten Brückenübergang auf den Weg Nr. 928 zu den Simonyspitzen, den wir aber links liegen lassen bis wir weiter oben im Tal den großen Brückenübergang erreichen. Dort wechseln wir die Bachseite und gehen zunächst ein kleines Stück rechtshaltend talabwärts, wo wir auf den Weg Nr. 913 zum Türmljoch und zur Johannishütte gelangen.

Öffentliche Verkehrsmittel:

Mit der Bahn über Lienz nach Matrei i. O.
Von Matrei i.O. mit dem Bus nach Ströden.

Anfahrt:

Über Matrei in Osttirol bis in den Talschluss nach Ströden.

Parken:

Ströden, gebührenpflichtiger Parkplatz

Kartenempfehlungen des Autors

AV-Karte Nr. 36

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen
Alle Bücher und Karten

Community


 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte einen Beschreibungstext unter "Aktuelle Bedingung" eingeben.
Wolfgang Scholl ›
27.06.2016
Bewertung

Heinz-Josef Ungeheuer ›
13.05.2014
Noch Fotos zu der Tour
Bewertung
Gemacht am
05.07.2013
Essener Rostocker Hütte
Essener Rostocker Hütte
Foto: Heinz-Josef Ungeheuer, Community
Foto: Heinz-Josef Ungeheuer, Community
Vor der Johannishütte
Vor der Johannishütte
Foto: Heinz-Josef Ungeheuer, Community
Die Johannishütte
Die Johannishütte
Foto: Heinz-Josef Ungeheuer, Community
Da geht's runter
Da geht's runter
Foto: Heinz-Josef Ungeheuer, Community
Simonysee
Simonysee
Foto: Heinz-Josef Ungeheuer, Community
Die andere Seite
Die andere Seite
Foto: Heinz-Josef Ungeheuer, Community
Der Steig zum Türmljoch
Der Steig zum Türmljoch
Foto: Heinz-Josef Ungeheuer, Community
Am Türmjoch
Am Türmjoch
Foto: Heinz-Josef Ungeheuer, Community
Blick Richtung Süden
Blick Richtung Süden
Foto: Heinz-Josef Ungeheuer, Community
Vor dem Türmljoch
Vor dem Türmljoch
Foto: Heinz-Josef Ungeheuer, Community
Talkessel
Talkessel
Foto: Heinz-Josef Ungeheuer, Community

Heinz-Josef Ungeheuer ›
07.02.2014
Durch das Maurertal (in Ströden gibt es einen gebührenpflichtigen Parkplatz) bin ich zur Essener-Rostocker-Hütte gewandert, und dann Richtung Türmljoch, Teilweise lag noch Schnee auf den Wegen, und am Türmljoch direkt, war noch eine geschlossene Schneedecke. Die Tour hat Spass gemacht, auch wenn, wegen tiefhängenden Wolken, die höchsten Berge der Umgebung nicht zu sehen waren. Die Zeit von 4 Stunden für diesen Abschnitt nicht übertrieben angegeben, wenn man sich nicht übermäßig beeilen will. Durch den Schnee und Fotopausen habe ich etwas mehr gebraucht.
Gemacht am
05.07.2013
Türmljoch mit Schnee
Türmljoch mit Schnee
Foto: Heinz-Josef Ungeheuer, Community

mehr zeigen

Keine aktuellen Bedingungen in der Umgebung gefunden.
Schwierigkeit mittel
Strecke 7,4 km
Dauer 4:00 Std.
Aufstieg 645 m
Abstieg 720 m

Eigenschaften

aussichtsreich Einkehrmöglichkeit

Wetter Heute

Statistik

: Std.
 km
 m
 m
Höchster Punkt
 m
Tiefster Punkt
 m
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.