Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Über das Kitzbüheler Horn nach St. Johann
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Über das Kitzbüheler Horn nach St. Johann

Wanderung · Region Kitzbühel
Verantwortlich für diesen Inhalt
AbenteuerWege Reisen GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Der Alpenblumengarten unterhalb des Kitzbüeheler Horns
    Der Alpenblumengarten unterhalb des Kitzbüeheler Horns
    Foto: AbenteuerWege Reisen GmbH
m 2000 1500 1000 500 10 8 6 4 2 km Kapelle Kitzbüheler Horn Horngipfelhaus Alpenblumengarten
Diese konditionell anspruchsvolle Etappe bietet Ihnen ein weiteres Mal einen 360°-Rundumblick vom Kitzbüheler Horn aus. Der Gipfel liegt auf fast 2000m. Ab dem Gipfel gibt es mehrere Wegmöglichkeiten.
mittel
Strecke 11,7 km
4:30 h
1.323 hm
460 hm
1.967 hm
738 hm

Mit dem Zug geht es am Morgen zurück nach Kitzbühel und dann auf die längste Etappe des KAT Walks, die aber durch mehrere Bergbahnen abgekürzt werden kann.  Sie steigen durch lichten Bergwald auf zur Adlerhütte und zum Gipfel des Kitzbüheler Horn, das mit seinem weithin sichtbaren Sendemast noch spitzer erscheint. Nun beginnt ein spektakulärer Teilabschnitt: der aussichtsreiche Steig zur urigen Harschbichlalm. Von hier kann man mit der Bergbahn abfahren oder weiter über die Stanglalm und Bassgeigeralm nach St. Johann in Tirol wandern.

Mit der Benutzung der Kitzbüheler Hornbahn sowie der Bergbahn Harschbichl können Sie die Etappe unterschiedlich lang abkürzen. Bitte beachten Sie dazu die Öffnungs- und Betriebszeiten der Bergbahnen.

Zunächst wandern Sie auf Wald- und Forstwegen stets bergauf, bis Sie im Skigebiet über die bunt bewachsenen Skipisten, vorbei am Alpenblumengarten, bis zum Gipfel wandern. Der Aufstieg ist teilweise steil, aber immer gut begehbar. Nach einer aussichtsreichen Mittagspause am Kitzüheler Horn gibt es zwei verschiedene Möglichkeiten zur Bergstation der Harschbichlbahn zu gelangen, mit der Bahn schweben Sie dann hinab nach St. Johann. Alternativ können Sie hier auch weiter der KAT-Walk Beschilderung bis nach St. Johann absteigen.

Autorentipp

  •  Die bunten Blumenwiesen am Kitzbüheler Horn
  • Mittagessen im Gipfelhaus Kitzbühel mit Panoramaterrasse
Profilbild von Dennis Schank
Autor
Dennis Schank 
Aktualisierung: 12.02.2022
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.967 m
Tiefster Punkt
738 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Höhenprofil anzeigen

Einkehrmöglichkeiten

Alpenhaus
Harschbichlhütte
Adlerhütte

Sicherheitshinweise

Viele Teile dieser Tour verlaufen über Kuhweiden. Geben Sie stets Acht beim Betreten der Weiden, halten Sie genügen Abstand von den Tieren und schließen Sie die Durchgangstore wieder ab.

Die heutige Tour beinhaltet einige ausgesetzte Stellen, Sie sollten trittsicher und einigermaßen schwindelfrei sein.

Planen Sie immer genügend Zeit für Ihren Wandertour ein. Angegebene Gehzeiten sind reine Gehzeiten. Pausen für Fotos und Rast müssen zu den angegebenen Zeiten dazu addiert werden.

Erkundigen Sie sich über die aktuellen Wetterverhältnisse und beobachten Sie Wetterveränderungen. In den Alpen können sehr schnell Gewitter aufziehen.

Verlassen Sie nicht die markierten Wanderwege.

Weitere Infos und Links

 Abkürzungsmöglichkeiten

Kitzbühel Tal – Adlerhütte: Hornbahn I

Kitzbühel Tal – Alpenhaus: Hornbahn I & Horngipfelbahn

Harschbichlalm – St Johann: Harschbichlbahn

Bitte informieren Sie sich im Voraus über die Betriebszeiten und Preise der Bahnen auf: https://www.kitzski.at/de/tickets-gutscheine/einzelfahrten-1.html und https://www.skistar.com/de/myskistar/vor-ort/st-johann/sommer/sommer-in-st.-johann/offnungszeiten/

 

Kitzbüheler Horn

 Das Kitzbüheler Horn ist mit 1996m Höhe einer der bedeutenden Berge der Kitzbüheler Alpen.

Am Gipfel befindet sich ein 102 m hoher Fernsehturm: Der Sendeturm Kitzbüheler Horn der österreichische Rundfunksender GmbH (ORS).

In 1800 m Höhe wurde ein Alpenblumengarten angelegt, in dem Bergpflanzen aus aller Welt zu besichtigen sind. Zu dem Kitzbüheler Horn zählt noch ein weiterer untergeordneter Gipfel: Der Harschbichl (1604 m).

Start

Kitzbühel Bahnhof (740 m)
Koordinaten:
DD
47.454118, 12.390169
GMS
47°27'14.8"N 12°23'24.6"E
UTM
33T 303279 5258932
w3w 
///fördert.wintersport.kälber
Auf Karte anzeigen

Ziel

St. Johann – Bergstation der Harschbichlbahn

Wegbeschreibung

0,00 km – Mit dem Rücken zum Bahnhofsgebäude (Kitzbühel) BIEGEN Sie LINKS AB und folgen der Asphaltstraße, die parallel zu den Gleisen verläuft, für ca. 600m.

0,60 km – Am Bahnübergang BIEGEN Sie LINKS AB und überqueren die Gleise. Folgen Sie ab hier den Wegweisern in Richtung Hagstein/ Adlerhütte (Wegnummer 31A).

3,50 km – Sie erreichen die Adler-Hütte. Folgen Sie ab hier den Wegweisern in Richtung Kitzbüheler Horn/ Mittelstation (Wegnummer 34).

3,7 km – An der Gabelung BIEGEN Sie RECHTS auf den schmalen, steinigen Waldweg AB. Folgen Sie diesem für ca. 100m und BIEGEN Sie an der nächsten Abzweigung nach LINKS auf die Schotterstraße AB.

4,4 km – Hier haben Sie zwei Möglichkeiten: Sie können entweder den linken Weg nehmen, welcher GERADEAUS über die Skipiste nach oben führt. Alternativ können Sie auch den mittleren Weg nehmen, welcher in kleinen Serpentinen hinauf führt. Beide Wege kreuzen sich zwei Mal.

8,5 km – Sie haben das Kitzbüheler Horn erreicht. Der Aufstieg zum Gipfelrestaurant lohnt sich – dort können Sie bei schönem Wetter auf der Panoramaterrasse eine Mittagspause machen. Erholen Sie sich gut, bevor Sie sich auf den Abstieg nach St. Johann machen.

8,5 km – Für den Abstieg haben Sie zwei Möglichkeiten: Sie können entweder den Wegweisern in Richtung St. Johann folgen. Diese führen kurz vor dem Gipfelkreuz über einen steilen Steig (mit Seilsicherung) direkt am Horn vorbei zur Bergstation der Harschbichlalm.

Wenn Ihnen dieser Abstieg zu steil ist, können Sie auch direkt vor dem Gipfelrestaurant RECHTS auf den Schotterweg ABBIEGEN. Sie kommen dann auf einen schmalen Pfad, welcher etwas weniger steil abfallend zur Bergstation führt.

Die zweite Variante wird noch näher erläutert:

9,7 km – Am Wegweiser BIEGEN Sie LINKS AB in Richtung Horn-Gipfel-Höhenweg.

12,6 km – Sie sind an Ihrem heutigen Ziel, der Bergstation der Harschbichlbahn, angekommen. Nehmen Sie die Bahn nach St. Johann. Alternativ können Sie auch den Wegweisern in Richtung St. Johann (ca. 1,5 Stunden Gehzeit) folgen.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Anreise

Gehen Sie von Ihrem Hotel in St. Johann wieder zum Bahnhof und fahren Sie wieder zurück bis Kitzbühel (nicht Kitzbühel-Hahnenkamm, Zug Richtung Wörgl). Die Fahrt dauert ca. 7 Minuten und ist mit der Gästekarte kostenlos. 

Abreise

Wenn Sie mit der Harschbichlbahn ins Tal gefahren sind und mit dem Rücken zur Talstation stehen, gehen Sie zunächst nach LINKS mit dem Pistenplan zu Ihrer Linken und den Kassenhäusern zu Ihrer Rechten. BIEGEN Sie nach wenigen Metern nach RECHTS in den Hornweg AB und folgen diesem für ca. 400m. Am Restaurant Max BIEGEN Sie nach RECHTS auf den kleinen Schotterweg AB und folgen diesem für 100m. Wenn Sie den Fußgängerüberweg erreichen, überqueren Sie dort die Straße und BIEGEN Sie RECHTS in die Speckbachersraße AB. Nach 400m erreichen Sie das Hotel Post.

 Zugfahrplan St Johann – Kitzbühel: www.vvt.at

Anfahrt

 

 

 

Koordinaten

DD
47.454118, 12.390169
GMS
47°27'14.8"N 12°23'24.6"E
UTM
33T 303279 5258932
w3w 
///fördert.wintersport.kälber
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Ausrüstung

Aufgrund der vielen Höhenmeter werden Wanderstöcke empfohlen, besonders für den Abstieg vom Kitzbüheler Horn.

Verpflegung

Für diesen Tag ist kein Lunchpaket notwendig, denn Sie können in den Almhütten, welche immer wieder auf dem Weg liegen, kleine und große Speisen zu sich nehmen. Sie sollten jedoch genügend Wasser mitnehmen.

Kleidung

Das Wetter kann sich in den Bergen schnell ändern, daher sollten Sie stets einen Regenschutz bei sich tragen. Beachten Sie außerdem die erhöhte Sonneneinstrahlung sowie die sinkenden Temperaturen in der Höhe.


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
11,7 km
Dauer
4:30 h
Aufstieg
1.323 hm
Abstieg
460 hm
Höchster Punkt
1.967 hm
Tiefster Punkt
738 hm
Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit botanische Highlights Bergbahnauf-/-abstieg Gipfel-Tour Von A nach B

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 8 Wegpunkte
  • 8 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.