Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Tux-Grüblspitz-Ramsjoch-Torseen
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung Top

Tux-Grüblspitz-Ramsjoch-Torseen

· 1 Bewertung · Wanderung · Tux-Finkenberg
Profilbild von Werner Kaller
Verantwortlich für diesen Inhalt
Werner Kaller 
  • Beginn der Tour Eggenalm
    / Beginn der Tour Eggenalm
    Foto: Werner Kaller, Werner Kaller
  • / Wegweiser zur Grüblspitz und Torsee
    Foto: Werner Kaller, Werner Kaller
  • / Steig zur Grüblspitz
    Foto: Werner Kaller, Werner Kaller
  • / Blick hinüber zur "Nasse Tux Alm"
    Foto: Werner Kaller, Werner Kaller
  • / Grüblspitz 2395m
    Foto: Werner Kaller, Werner Kaller
  • / Blick hinüber zur Ramsjochspitz
    Foto: Werner Kaller, Werner Kaller
  • / Stoankasern Alm
    Foto: Werner Kaller, Werner Kaller
  • / Ramsjochspitz 2508m
    Foto: Werner Kaller, Werner Kaller
  • / Ein schöner Blumenstrauss am Wegesrand
    Foto: Werner Kaller, Werner Kaller
  • / Der Torsee bevor er sich zu einem Wasserfall in die Tiefe stürzt
    Foto: Werner Kaller, Werner Kaller
  • / Steig am Wasserfall vorbei hinüber zur "Nasse Tux Alm" (Das kurze Stück am Felsvorsprung ist mit Seil gesichert)
    Foto: Werner Kaller, Community
  • / Hier geht der Wanderweg direkt unter dem Wasserfall vorbei
    Foto: Werner Kaller, Werner Kaller
m 2500 2000 1500 1000 12 10 8 6 4 2 km
Eine schöne Rundwanderung in den Tuxer Alpen. Über zwei Gipfel, an den Torseen vorbei und wieder zurück über die "Nasse Tux Almen", hinunter zur Talstation der Eggalmbahn.
mittel
12,7 km
4:47 h
700 hm
1.360 hm
An der Bergstation der Eggalmbahn in Tux beginnt die Rundtour. Dabei wandert man auf alpinen Steigen über den Grüblspitz zum Ramsjochspitz. Auf beiden Gipfeln befindet sich ein wunderschönes Gipfelkreuz und man hat einen traumhaften Rundblick über die Alpen. Von dem Ramsjochspitz geht es hinunter über die Torseen an Wasserfällen vorbei zur "Nasse Tux Alm". Über Gemais kommen wir dann wieder zurück nach Tux zur Talstation der Eggalmbahn.

Autorentipp

Da es nur auf der Eggalm eine Einkehrmöglichkeit gibt und diese sich am Anfang der Tour befindet, nehmen Sie genug zum Trinken mit und eine zünftige Jause.

Sehen Sie sich beim Rückweg in Gemais die Bauernhofsiedlung an.

Die Höfegruppe im Weiler Gemais zeichnet sich durch stilistische Geschlossenheit aus, deren heutiger Baubestand fast zur Gänze dem 18. Jahrhundert zuzuschreiben ist. Bedeutend ist aber auch der wirtschaftliche und kulturhistorische Wert. Die Siedlung ging nämlich aus einem Schwaighof, der im 13. Jhdt. angelegt wurde, hervor. 

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
2.508 m
Tiefster Punkt
1.287 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Bergstation Eggalmbahn (1.947 m)
Koordinaten:
DG
47.162845, 11.712309
GMS
47°09'46.2"N 11°42'44.3"E
UTM
32T 705571 5226830
w3w 
///langweilig.produkte.stunden

Ziel

Talstation Eggalmbahn

Wegbeschreibung

Von der schönen Eggalm bei der Bergstation wandern wir zuerst auf dem breiten Weg Nr. 35 hinauf zum Grüblspitz. Nach ein paar Serpentinen, oberhalb des Schleppliftes, geht der breite Weg in einen  Steig über und führt uns am Grat entlang zum Gipfel auf 2395m. Bei schönem Blick auf die Bergwelt und hinunter auf die "Stoankasernalm" machen wir kurz Rast. Jetzt führt der Steig hinunter bis zur Abzweigung, die zur "Jausenstation Stoankasern" führt. Hier halten wir uns rechts auf dem Steig Nr. 45 und steigen über viele Serpentinen hinauf zum Ramsjochspitz auf 2508m. Nach einer kurzen Rast bei einer verdienten Jause steigen wir hinunter "Im Kessel" und zu den wildromantischen Torseen. Bei den Seen kommen wir zu einer Wegkreuzung und folgen dem Wegweiser zur "Nasse Tux Alm". Dabei kommen wir an einem imposanten Wasserfall vorbei und wandern auf einem Felsvorsprung, der mit einem Seil gesichert ist, hinunter zu den Almen. Bei den ersten Almen geht der Steig in einen breiten Weg über, auf dem wir ca. 200m gehen. Dann sehen wir schon rechts die Wegmarkierung, die uns auf einem Steig durch die Almwiesen zur Nasse Tuxalm hinunter führt.Wir folgen von der Alm immer dem Wegweiser Lanersbach/Vorderlanersbach, der uns über die Almweiden hinunter zum Torbach führt. Der Steig führt zwischen zwei Privatalmen durch. Dann überquert man den Torbach. Dieser Steig führt dann weiter abwärts und dann ein kurzes Stück aufwärts, bis  er dann in einen Forstweg mündet. Auf diesem geht man hinunter bis nach Gemais. Bei der Rosenkranzkapelle halten wir uns links hinunter, gehen bei der Höfegruppe im Weiler Gemais vorbei und immer auf dem Wanderweg nach Lanersbach/Tux.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit dem Zug bis nach Jenbach, weiter mit der Zillertalbahn bis nach Mayrhofen und von hier mit dem Bus 4104 nach Hintertux. In Tux/Lanersbach Eggalmbahn aussteigen.

Die Fahrt mit Zug u. Bus hin u. retour kostet regulär € 28.-. Die Auffahrt mit der Eggalmbahn € 11,70.

Anfahrt

Von der A12 bei Wiesing abfahren und Richtung Mayrhofen im Zillertal. Von dort geht es weiter Richtung Hintertux, bis nach Tux/Lanersbach zur Talstation der Eggalmbahn.

Parken

Talstation Eggalmbahn.

47°09'25.41"N         11°43'43.60"O

Koordinaten

DG
47.162845, 11.712309
GMS
47°09'46.2"N 11°42'44.3"E
UTM
32T 705571 5226830
w3w 
///langweilig.produkte.stunden
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Feste Bergschuhe, Wanderstöcke und Kopfbedeckung, denn es gibt hier keinen Schatten.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,0
(1)
Claude Daniel 
17.09.2019 · Community
Schöne, einfache Rundtour. Besonders der Teil zwischen den Torseen und den Nasse-Tux-Almen mit dem Wasserfall war mein persönliches Highlight. Der Rückweg von den Almen nach Vorderlanersbach zieht sich.
mehr zeigen
Wasserfall
Foto: Claude Daniel, Community

Fotos von anderen

Wasserfall

Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
12,7 km
Dauer
4:47h
Aufstieg
700 hm
Abstieg
1.360 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich geologische Highlights botanische Highlights faunistische Highlights Bergbahnauf-/-abstieg Gipfel-Tour versicherte Passagen Von A nach B

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.