Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Tutzinger Hütte über Lainbachtal
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Tutzinger Hütte über Lainbachtal

· 5 Bewertungen · Wanderung · Bayerische Voralpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion Tutzing Verifizierter Partner 
  • Start in Mariabrunn
    Start in Mariabrunn
    Foto: Hans Mayr, Markus Steigenberger
m 1600 1400 1200 1000 800 600 8 7 6 5 4 3 2 1 km Materialseilbahn Tutzinger Hütte Söldner-Alm Eibelsfleckhütte Rastplatz Bank Söldneralm Parkplatz Mariabrunn
Entlang dem Lainbach gibt es einen Wildbachlehrpfad der an der Söldneralm endet. Von da etwas steiler bergauf bis auf ca. 1000 hm.

Bis zur Materialbahn geht es auf einer Forststraße, dass letzte Stück auf Serpentinenweg.

leicht
Strecke 8,8 km
3:00 h
670 hm
10 hm
1.327 hm
663 hm
Abwechslungsreiche, einfache familientaugliche Wanderung, die zuerst an einem Bach entlang führt. Im Mittelstück kommt man an einer Alm vorbei und zum Schluß steigt man über einen Serpentinenweg zur Hütte.

Autorentipp

Als Rundweg kann man den Weg 456 zur Tutzinger Hütte aufsteigen und den  hier beschriebenen 455 hinunter. Das Fahrrad ist eine große Hilfe, man kann es an der Söldner Alm abstellen oder über das Elend schieben und dann bis zur Seilbahn fahren.
Profilbild von Konrad Kürzinger
Autor
Konrad Kürzinger 
Aktualisierung: 08.09.2021
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.327 m
Tiefster Punkt
663 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Höhenprofil anzeigen

Start

Parkplatz Betstelle Mariabrunn bei Gschwend in Benediktbeuern (662 m)
Koordinaten:
DD
47.699729, 11.423460
GMS
47°41'59.0"N 11°25'24.5"E
UTM
32T 681820 5285772
w3w 
///preiswerter.eisbein.spalte
Auf Karte anzeigen

Ziel

Tutzinger Hütte

Wegbeschreibung

In Mariabrunn ( ca. 620 m ) geht man Richtung südosten in das Lainbachtal, den Wildbachlehrpfad entlang. Nach ca. 4,4 km endet an der Söldneralm der Lehrpfad und es geht über eine schmale Brücke. Nach der Brücke geht es über das Elend ca. 30 min etwas steiler bergauf. Auf ca. 1000 m Höhe geht es weiter auf einer gute ausgebauten Forststraße. Man geht an einer Alm vorbei und kommt nach ca. 2h zur Materialseilbahn. Linksfolgend geht man über die Serpentinen auf das hochgelegene Becken in dem die Tutzinger Hütte liegt. Für diese Tour benötigen Wanderer 2,5 h.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

DB Bahnhof Benediktbeuern

Anfahrt

Über Autobahn A 95 München – Garmisch-Partenkirchen, Ausfahrt Sindelsdorf, 6 km bis Benediktbeuern
Über Autobahn A 8 München – Salzburg, Ausfahrt Holzkirchen, via Bad Tölz nach Benediktbeuern

Parken

Mariabrunn bei Gschwend in Benediktbeuern

Koordinaten

DD
47.699729, 11.423460
GMS
47°41'59.0"N 11°25'24.5"E
UTM
32T 681820 5285772
w3w 
///preiswerter.eisbein.spalte
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

AV Karte BY 11 Isarwinkel Benediktenwand, 2011, 1:25 000

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Normale Wanderausrüstung.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

3,6
(5)
Thomas Schäfer
14.07.2022 · Community
Eine Wanderung von Benediktbeuern auf die Tutzinger Hütte über das Lainbachtal (Weg Nr 456) ist auf keinen Fall kindgerecht. Man läuft 2 h, bis man dann den letzten Aufstieg zur Hütte angehen kann. Für Kinder ist das viel zu lang. Deshalb sind wir auch an der Materialseilbahn umgekehrt und haben die Tutzinger Hütte nicht erreicht. Außerdem ist der Weg total langweilig, weshalb man das Gefühl hat, zu laufen und zu laufen und dem Ziel einfach nicht näher kommt. Der Rückweg über Weg Nr 455 dauert von dort aus zwar nur 1.45 h, ist aber zur Hälfte durch Regenwasser total zerstört und gleicht einem steinigen, glitschigen Bachbett. Wer seine Gelenke schonen und einen Rundweg machen möchte, steigt am besten über Weg 455 auf und geht über 456 zurück, der hauptsächlich Forststraße ist. Bilder haben wir keine gemacht, da man bei jeder kurzen Rast, sofort von Bremsen überfallen wurde. Sollten wir diese Tour nochmals angehen, dann nur mit dem Mountainbike über die Forststraße parallel zu 455 bis zur Materialseilbahn. 456 sollte wegen dem steilen Teilstück am Elend nur von geübten befahren werden.
mehr zeigen
Gemacht am 13.07.2022
Stephan Lehmann
14.05.2018 · Community
Tour bei perfekten Herbstbedingungen mit Kind (2 Jahre) in der Kraxe gemacht. Wege sehr gut zu gehen. Oben an der Hütte schöne Spielgelegenheit für Junior.
mehr zeigen
Gemacht am 30.09.2017
Foto: Stephan Lehmann, Community
Burkhard Dümler
10.05.2018 · Community
Wanderung im ersten und letzten drittel sehr schön. Im Lainbachtal ist es sehr einfach zu wandern und Kinder können ihren Spaß am Bach haben. Der mittlere Teil der Wanderung ist unspektakulär auf breiten Schotterstraßen. Schön ist das letzte Drittel, wo es auf einem Wanderpfad in Serpentinen zur Hütte hinauf geht. Die Hütte selber liegt sensationell auf der Anhöhe mit tollen Blick und Spielmöglichkeiten vor der Benediktenwand.
mehr zeigen
Gemacht am 05.05.2018
Einfache Wanderung im unteren Teil
Foto: Burkhard Dümler, Community
Die Sonne kommt raus
Foto: Burkhard Dümler, Community
Tutzinger Hütte
Foto: Burkhard Dümler, Community
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen

+ 1

Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
8,8 km
Dauer
3:00 h
Aufstieg
670 hm
Abstieg
10 hm
Höchster Punkt
1.327 hm
Tiefster Punkt
663 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Einkehrmöglichkeit familienfreundlich geologische Highlights Von A nach B

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 15 Wegpunkte
  • 15 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.