Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Türnitzer Höger durch das Rastal
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Türnitzer Höger durch das Rastal

· 1 Bewertung · Wanderung · Mostviertel
Profilbild von Peter Karlik
Verantwortlich für diesen Inhalt
Peter Karlik
  • Im Rastal
    Im Rastal
    Foto: Peter Karlik, Community
m 1400 1200 1000 800 600 400 200 14 12 10 8 6 4 2 km

Der Türnitzer Höger bietet eine perfekte Rundumsicht

Furthof - Rastal - Dachsgraben - Türnitzer Höger - Höger Sattel - Stadelbergkamm - Sturmkogel - Furthof

mittel
Strecke 14,9 km
5:30 h
943 hm
943 hm
1.372 hm
457 hm
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Türnitzer Höger, 1.372 m
Tiefster Punkt
Furthof, 457 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Asphalt 7,60%Schotterweg 12,56%Naturweg 9,20%Pfad 67,44%Straße 3,18%
Asphalt
1,1 km
Schotterweg
1,9 km
Naturweg
1,4 km
Pfad
10 km
Straße
0,5 km
Höhenprofil anzeigen

Sicherheitshinweise

Einfaches Bergwandern auf guten Fußwegen und schmalen Steigen mit mitunter auch längeren und steileren Steigungen im Auf- und Abstieg. Trittsicherheit stellenweise erforderlich, keine Absturzgefahr.

Start

Furthof (460 m)
Koordinaten:
DD
47.925760, 15.609016
GMS
47°55'32.7"N 15°36'32.5"E
UTM
33T 545494 5308228
w3w 
///empfindlich.oktober.tierart
Auf Karte anzeigen

Ziel

Furthof

Wegbeschreibung

In Furthof überqueren wir die Unrechttraisen, gelangen in das Rastal, wandern an einem Bauernhof vorbei und erreichen nach ca. zwei Kilometer einen Parkplatz (bis hierher auch Zufahrtsmöglichkeit). Der Weg biegt rechts in den Dachsgraben ein (rot bezeichnet). Auf einer Höhe von ca. Pkt 700 m erreichen wir eine Forststraße, die links auf eine Freifläche mit einer Hütte führt. Wir überqueren jedoch die Forststraße, nochmals bei ca. Pkt 900 m und gelangen in einen Buchenwald mit schönem Blick zum Muckenkogel und zur Reisalpe. Der Weg dreht nach links, führt in kurzem Zickzack steil am Waldesrand empor, quert einen Hang und gelangt auf eine freie Fläche, die wir ebenso mit raschem Höhengewinn überwinden. Durch ein letztes Waldstück erreichen wir die "Kuhlacke" (Pkt 1280 m), von wo wir in wenigen Minuten am Türnitzer Höger (Türnitzer Hütte) ankommen (2 3/4 Std).

Der Abstieg führt uns zunächst zurück zur "Kuhlacke". Wir lassen den Aufstiegsweg links liegen, folgen dem Weg nach Hohenberg und erreichen eine Forststraße, die uns zu einer freien Fläche führt. Entlang des Waldes wandernd (mäßige Gegensteigung) erreichen wir am höchsten Punkt dieser Wiese den Höger Sattel (ca. Pkt. 1100 m). Wir biegen links ab und erreichen auf ca. Pkt 1000 m eine Forststraße (Hochsitz), der wir in einem Rundbogen folgen. Der Weg führt schließlich wieder in den Wald zum herrlichen Stadelbergkamm. Wir erreichen nach einigen Gegensteigungen auf einer Höhe von ca. Pkt 740 m eine Abzweigung und halten uns links. Der Weg ist spärlich markiert. Kurz vor dem Sturmkogel wendet er sich nach rechts, steigt nochmals kurz an und führt uns zur Schadek-Höhe (Blick nach Hohenberg). Bei der Hütte folgen wir dem Weg nach Norden (links) und erreichen nach einigen Serpentinen einen Fußballplatz und nach weiteren 15 Minuten den Ausgangspunkt (2 3/4 Std).

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit der Bahn nach Lilienfeld und mit dem Bus nach Furthof.

Anfahrt

West Autobahn A1 - Abfahrt St. Pölten Süd - Mariazeller Bundesstraße B20 - bei Freiland Richtung Hohenberg - Furthof - Parkplatz.

Parken

Parkplatz in Furthof am Eingang zum Rastal (Brücke über die Unrechttraisen).

Koordinaten

DD
47.925760, 15.609016
GMS
47°55'32.7"N 15°36'32.5"E
UTM
33T 545494 5308228
w3w 
///empfindlich.oktober.tierart
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Freytag & Berndt: WK 012

Bundesamtskarte: Blatt 4205 ÖK 50

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Knöchelhohe Wanderschuhe empfehlenswert. Ausrüstung je nach Witterung und Empfinden.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

3,0
(1)
Michael Arbow
23.05.2020 · Community
Gemacht am 22.05.2020

Fotos von anderen

+ 1

Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
14,9 km
Dauer
5:30 h
Aufstieg
943 hm
Abstieg
943 hm
Höchster Punkt
1.372 hm
Tiefster Punkt
457 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich Geheimtipp Gipfel-Tour

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.