Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Türkenköpfl (ab/bis Bahnhof Geitau)
Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour empfohlene Tour

Türkenköpfl (ab/bis Bahnhof Geitau)

· 1 Bewertung · Bergtour · Tegernsee-Schliersee
Profilbild von Markus Kaufmann
Verantwortlich für diesen Inhalt
Markus Kaufmann
  • /
    Foto: Markus Kaufmann, Community
  • /
    Foto: Markus Kaufmann, Community
m 1400 1200 1000 800 600 16 14 12 10 8 6 4 2 km
Der etwas versteckte, kleine Gipfel des Türkenköpfls ist im Prinzip nur ein markanter Felszahn auf den westlichen Ausläufern des Wendelstein. Die Aussicht ist aber nicht minder beeindruckend und meistens ist man recht alleine hier.
mittel
Strecke 16,2 km
4:28 h
917 hm
917 hm
1.513 hm
776 hm
Versteckter, kleiner Gipfel / Felsnase auf den westlichen Ausläufern des Wendelsteins. Rundherum tolle Aussicht!

Autorentipp

Eine tolle Runde auf einen nicht so oft begangenen, kleinen Gipfel im Schatten des überlaufenen den Wendelstein.
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.513 m
Tiefster Punkt
776 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Auf dem Weiterweg, zwischen Türkenköpfl und Kirchwandl, gibt es zwei sehr kurze, ungesicherte Kletterstellen im II. Grad (sofern man über das Kirchwandl möchte; man könnte auch außen rum)

Start

Bahnhof Geitau (775 m)
Koordinaten:
DD
47.693766, 11.966467
GMS
47°41'37.6"N 11°57'59.3"E
UTM
32T 722582 5286527
w3w 
///berühmtestes.weide.redner

Ziel

Türkenköpfl, optional weiter über Kirchwandl, Schweinsberg und Breitenstein.

Wegbeschreibung

Vom Bahnhof in Geitau aus geht es unter den Gleisen hindurch und zunächst immer den Schildern nach Richtung Wendelstein. Am Ende einer Wiese folgen wir diesen Schildern jedoch nicht mehr, und halten uns stattdessen rechts, und folgen dem breiten Forstweg in großen Serpentinen bis auf etwa 1250 Höhenmeter. Etwa am höchsten Punkt zweigt rechts ein Weg ab Richtung Spitzing-Almen. Diesen lassen wir aber rechts liegen, er endet sowieso an den Almen. Etwa 200 m nach diesem Abzweig (es geht etwas bergab) beginnt rechts ein kleiner Steig. „Wendelstein“ steht auf dem Schild.. „Türkenköpfl“ hat jemand mit Filzstift darunter geschrieben. Diesem Steig folgen wir etwa 15 Minuten und dann heißt es aufpassen! Etwas unscheinbar und nicht beschildert zweigt nun links der Aufstiegsweg zum Türkenköpfl ab. Den kann man wirklich sehr schnell übersehen! Hat man ihn gefunden, ist man aber nach kaum weiteren 10 Minuten bereits am Ziel! Ein herrliches Panorama in alle Richtungen eröffnet sich einem von diesem kleinen Gipfel. Man könnte nun den gleichen Weg einfach wieder absteigen, ist man aber noch fit genug, kann man die Runde beliebig verlängern. Man folgt dem Aufstiegsweg ein wenig zurück, bleibt dann aber auf dem Grat und muss zweimal kurze Kletterstellen im II Schwierigkeitsgrad überwinden (wirklich sehr kurz) und ist dann aber nach circa 15 Minuten auf dem Kirchwandel. Einfach dem Grat Verlauf weiter folgen kommt man in eine kleine Senke und steigt sofort wieder an auf den deutlich frequentierteren Schweinsberg (1511). Auch von dort könnten wir absteigen oder, wer immer noch nicht genug hat, kann den Breitenstein (1622) mitnehmen der bereits imposant direkt vor einem liegt. Wie auch immer, Ziel des Abstiegs ist zunächst in jedem Fall die Kesselalm, die ganzjährig geöffnet ist. Von dort folgen wir zunächst dem breiten Abstiegsweg Richtung Birkenstein. Nun heißt es erneut aufpassen! Nach circa 10-15 Minuten, auf ziemlich exact 1150 Metern, muss man links einem unbeschilderten Steig in den Wald hinein folgen. Noch ein weiteres Mal müssen wir aufpassen, nach ca 200 Meter zweigt ein weiterer Steig links ab, dem wir folgen und schon bald den Bach überquert. Auch diesen Abzweig kann man sehr schnell übersehen, und eine offline Karte hilft hier enorm. Diesem Steig folgen wir circa 10 Minuten ehe man wieder auf einem breiten Forstweg steht. Folgt man diesem bergauf (man hat einen Gegenanstieg von etwa 100 Höhenmetern) erreicht man noch ca. 20 Minuten die Stelle, an der man beim Aufstieg auf den Steig abgezweigt ist (Filzstift Hinweis „Türkenköpfl“). Von hier an ist der Abstiegsweg gleich dem Aufstieg. 45 Minuten müssen wir jetzt noch dem breiten Forstweg hinunter folgen, bis wir wieder im Auto sind.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit der Bahn von München Richtung Bayrischzell. Am Haltepunkt Geitau aussteigen, das ist Start- und Endpunkt der Tour.

Anfahrt

A8 München - Salzburg, Abfahrt Weyarn, über Miesbach, Schliersee, Aurach nach Geitau. Dort am kleinen Bahnhof parken.

Parken

Bahnhof Geitau

Koordinaten

DD
47.693766, 11.966467
GMS
47°41'37.6"N 11°57'59.3"E
UTM
32T 722582 5286527
w3w 
///berühmtestes.weide.redner
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Normale Bergwanderausrüstung

Grundausrüstung für Bergtouren

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Technisches Equipment

  • Ggf. Kletterhelm
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(1)
Евгений Живоглядов
08.11.2021 · Community
Toll
mehr zeigen
Gemacht am 07.11.2021
Foto: Евгений Живоглядов, Community
Foto: Евгений Живоглядов, Community
Foto: Евгений Живоглядов, Community
Foto: Евгений Живоглядов, Community
Foto: Евгений Живоглядов, Community
Foto: Евгений Живоглядов, Community
Foto: Евгений Живоглядов, Community

Fotos von anderen

+ 3

Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
16,2 km
Dauer
4:28 h
Aufstieg
917 hm
Abstieg
917 hm
Höchster Punkt
1.513 hm
Tiefster Punkt
776 hm
mit Bahn und Bus erreichbar

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.