Start Touren Tschadinhorn (3.017 m)
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen Tour kopieren
Fitness
Bergtour

Tschadinhorn (3.017 m)

Bergtour · Osttirol
outdooractive.com User
Verantwortlich für diesen Inhalt
Albert Kopfsguter
  • Gipfelkreuz am Tschadinhorn
    / Gipfelkreuz am Tschadinhorn
    Foto: Albert Kopfsguter, Community
  • / Gipfelblick zum Großglockner
    Foto: Albert Kopfsguter, Community
  • / Blick hinunter zur Schönleitenspitze (rechts)
    Foto: Albert Kopfsguter, Community
  • / Das Gipfelbuch von 2006 ist Zeugnis eines einsamen Gipfels
    Foto: Albert Kopfsguter, Community
  • / Gipfelaufbau des Tschadinhorns
    Foto: Albert Kopfsguter, Community
  • / Aufstiegsweg mit dem Gipfel im Hintergrund
    Foto: Albert Kopfsguter, Community
  • / Lesachalm
    Foto: Albert Kopfsguter, Community
  • / ... über den Bachweg durch das Lesachtal
    Foto: Albert Kopfsguter, Community
ft 10000 8000 6000 4000 8 6 4 2 mi

Das Tschadinhorn ist ein einsamer, leicht besteigbarer Dreitausender mit direktem Blick auf den Großglockner
mittel
15,1 km
8:18 h
1620 hm
1620 hm
Der Aufstieg durch das Lesachtal auf das Tschadinhorn (3.017 m) ist bis auf den letzten Gipfelaufschwung eine leichte, aber lange Wanderung. Der Gipfel bietet den direkten Blick auf den Großglockner sowie auf die Dreitausender der Schobergruppe.

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
3017, 3013 m
Tiefster Punkt
1406 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Bei nassen Bedingungen kann der Weg durch das Lesachtal rutschig sein.

Start

Oberlesach oder Lesachbrücke (1421 m)
Koordinaten:
DG
46.985080, 12.644328
GMS
46°59'06.3"N 12°38'39.6"E
UTM
33T 320862 5206199
w3w 
///umwelt.sodass.bewohner

Ziel

beim Ausgangspunkt

Wegbeschreibung

Startpunkt ist Oberlesach (wie im Track) oder alternativ der Parkplatz bei der Lesachbrücke, von wo ein Wanderweg durch das Lesachtal zur Lesachalm (nicht bewirtschaftet) führt. Von hier gelant man auf gut markiertem Steig zunächst steil ansteigend durch den Wald, dann über weite Almflächen und schließlich über enen kurzen felsigen Anstieg zum Gipfel.

Der Rückweg erfolgt über den Anstiegsweg.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Auf der Felbertauernstraße (B 108) bis Huben und Auffahrt Richtung Kals. Kurz vor Kals rechts abzweigen nach Lesach

Parken

Kleiner, gebührenpflichtiger Privatparkplatz in Oberlesach oder Parplatz bei der Lesachbrücke

Koordinaten

DG
46.985080, 12.644328
GMS
46°59'06.3"N 12°38'39.6"E
UTM
33T 320862 5206199
w3w 
///umwelt.sodass.bewohner
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Wanderausrüstung und Tagesproviant (keine bewirtschaftete Hütte entlang des Weges)

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
15,1 km
Dauer
8:18h
Aufstieg
1620 hm
Abstieg
1620 hm
Streckentour aussichtsreich Gipfel-Tour

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.