Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Tristmahlnschneid ab Innerwald
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Tristmahlnschneid ab Innerwald

· 1 Bewertung · Wanderung · Chiemsee-Alpenland
Profilbild von Günter Löttrich
Verantwortlich für diesen Inhalt
Günter Löttrich
  • Aufstieg Richtung Spitzstein
    / Aufstieg Richtung Spitzstein
    Foto: Löttrich Günter, Community
  • / Almgelände Tristmahlnalm
    Foto: Löttrich Günter, Community
  • / Enzian im Frühjahr
    Foto: Löttrich Günter, Community
  • / Bei der Tristmahlnalm
    Foto: Löttrich Günter, Community
  • /
    Foto: Löttrich Günter, Community
  • / Weg 8/10 Richtung Klausen
    Foto: Löttrich Günter, Community
  • / Tristmahlnschneid
    Foto: Löttrich Günter, Community
  • / "Grat" der Tristmahlnschneid
    Foto: Löttrich Günter, Community
  • / Kaisergebirge
    Foto: Löttrich Günter, Community
  • /
    Foto: Löttrich Günter, Community
  • / Tristmahlnalm
    Foto: Löttrich Günter, Community
  • / Spitzstein
    Foto: Löttrich Günter, Community
  • / Abstieg Richtung Haimbach
    Foto: Löttrich Günter, Community
  • /
    Foto: Löttrich Günter, Community
  • /
    Foto: Löttrich Günter, Community
  • / An der Grenze Bayern/Tirol
    Foto: Löttrich Günter, Community
  • /
    Foto: Löttrich Günter, Community
  • /
    Foto: Löttrich Günter, Community
  • /
    Foto: Löttrich Günter, Community
  • / Brandelberg Alm
    Foto: Löttrich Günter, Community
m 1400 1200 1000 800 600 8 6 4 2 km
Rundtour im Chiemgau auf einen gipfellosen Aussichtsberg im Schatten des Spitzstein.
mittel
Strecke 9,1 km
3:18 h
776 hm
918 hm

Wer kennt schon die Tristmahlnschneid, einen gipfelkreuzlosen Grashügel gleich beim Spitzstein?

Der Aufstieg ist sehr angenehm zu gehen und belohnt mit einem grandiosen Panorama mit Blick ins Inntal, in die Chiemgauer Alpen und ins Kaisergebirge.

Autorentipp

Parken am besten nicht beim Parkplatz an der ST2093 sondern auf dem kleinen Wanderparkplatz im Wald an der Brandlbergstraße (kostenfrei, Stand: Mai 2020).
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.476 m
Tiefster Punkt
730 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

Gegangen am 18.5.2020

Start

Parkplatz im Wald an der Brandlbergstrasse (728 m)
Koordinaten:
DD
47.711784, 12.280239
GMS
47°42'42.4"N 12°16'48.9"E
UTM
33T 295997 5287850
w3w 
///völker.passen.kommt

Ziel

Parkplatz im Wald an der Brandlbergstrasse

Wegbeschreibung

Den Parkplatz in Innerwald verlassen wir nach links Richtung Spitzstein bzw. Spitzsteinhaus (Weg 212/8).

Erst geht es durch lichten Wald mit wechselnden Steigungen auf gutem und breitem Weg stetig bergauf.

Nachdem wir den Wald noch vor der Aueralm verlassen haben, heisst es gut aufpassen, um die Abzweigung nach rechts zur Tristmahlnalm nicht zu übersehen. Der Wegweiser liegt beinahe am Boden.

Ab hier steigen wir auf einem Bergpfad über offenes Almgelände Richtung Klausen bzw. Brandlbergalm (Wg Nr. 8 und 10) hoch und passieren die Tristmahlnalm, lassen diese aber rechts liegen.

Die Tristmahlnschneid liegt direkt vor uns und wir folgen dem Pfad (Weg Nr. 8), der zum Spitzstein Nordgrat führt, bis kurz vor einer Linkskurve.  Direkt bei einem Baum verzeigt wieder ein unscheinbares Weglein nach rechts, erst einige Meter über Stock und Stein und dann weiter auf freies Almgelände.

Ab hier geht es weglos weiter auf dem Grat der Tristmahlnschneid bis zum höchsten Punkt des Grashügels, der ohne Gipflkreuz daherkommt. Das ist unser Ziel.

Der Abstieg erfolgt über den Grat der Schneid zurück Richtung Spitzstein, bis zum Wegweiser nach Hainbach und zur Brandlbergalm; wir folgen dem Weg nach rechts.

Nun geht es über felsiges Gelände, teils sehr steil hinab. An einigen schönen Felszacken vorbei und schließlich in eine Senke, direkt an der Grenze Tirol-Bayern.
Der Wegweiser in der Senke führt uns Richtung Innerwald, an der Brandlbergalm vorbei, zurück zum Ausgangspunkt.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Anfahrt zum Startpunkt über Aschau i. Chiemgau Richtung Sachrang auf der ST2093. In den Ort Innerwald fahren und der Brandlbergstraße zum Parkplatz im Wald folgen.

Koordinaten

DD
47.711784, 12.280239
GMS
47°42'42.4"N 12°16'48.9"E
UTM
33T 295997 5287850
w3w 
///völker.passen.kommt
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Feste Trekking- oder Wanderschuhe, Stöcke schaden nicht.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(1)
Yann Ownymous
11.09.2021 · Community
Very nice hike, challenging at times, crossing diverse terrain, and with very nice panoramas.
mehr zeigen
Gemacht am 11.09.2021

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
9,1 km
Dauer
3:18 h
Aufstieg
776 hm
Abstieg
918 hm
Rundtour aussichtsreich

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.