Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Trisselwand und Ahornkogel
Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour empfohlene Tour

Trisselwand und Ahornkogel

Bergtour · Ausseerland-Salzkammergut
Profilbild von Stephanie Armbruckner
Verantwortlich für diesen Inhalt
Stephanie Armbruckner
  • Schon von weitem fällt die markante Form der Trisselwand auf
    / Schon von weitem fällt die markante Form der Trisselwand auf
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Wenige Nebelschwaden ziehen noch über das Tal
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Beim ersten Blick auf den Berg ist kaum zu glauben, dass dieser in nur zwei Stunden machbar ist
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Zunächst geht es durch den Wald
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Nach der Querung der Forststraße geht es weiter durch den Wald
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Schon während des Aufstieges bietet sich der eine oder andere traumhafte Aussichtspunkt - hier auf den Altausseer See, den Sandling, und rechts im Bild den Loser
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Nach der Durchquerung des Waldes geht es über die Wiese weiter, von Steinmännchen ist der Weg markiert
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Die markante und spektakuläre Form der Trisselwand bleibt ständig vor Augen
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Blick auf den Altausseer See und den Loser
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Weiter geht es wieder durch den Wald
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Wegverlauf
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Wegverlauf
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Altausseer See, Sandling und Loser
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Auch das Dachstein Massiv leuchtet hervor
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Wegverlauf
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Endlich erreichen wir die spektakuläre Wand - am rechten Felsen entlang verläuft der Weg
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Wegverlauf
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Wegverlauf
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Wegverlauf
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Zwischen den Latschen ist schon das Gipfelkreuz des Ahornkogels zu erkennen - besuchen werden wir diesen aber erst am Rückweg
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Wegverlauf zwischen den Latschen
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Der Gipfel der Trisselwand ist nun schon nahe gerückt - es ist gut zu erkennen, dass es nicht mehr allzu viele Höhenmeter sind, die uns vom Gipfel trennen
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Der atemberaubende Blick zurück, hin zum Gletscher
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Je weiter oben, desto spektakulärer ist der Tiefblick
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Vorbei an dieser Gabelung halten wir uns links, rechts würde es Richtung Albert Appelhaus gehen
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Letzter Anstieg zum Gipfel
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Endlich ist der wunderschöne Gipfel der Trisselwand erreicht
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Gipfel der Trisselwand
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Gipfelkreuz der Trisselwand
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Auch am Rückweg bietet sich der wunderschöne Blick auf Loser und Trisselwand...
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / ... zu dessen Genuss auch ein schattiges Bankerl einlädt
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Dieser kleine Pfad führt nun auf den Ahornkogel
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Gipfelkreuz des Ahornkogels
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Ausblick am Rückweg auf den Grundlsee
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Ausblick am Weg - hier wieder Richtung Sandling und Loser
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Wegverlauf
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Wegverlauf
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Ausblick
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Am Rückweg durch den Wald
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • /
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
m 1800 1600 1400 1200 1000 800 7 6 5 4 3 2 1 km

15.11.2020

Die Trisselwand ist ein einzigartiger Aussichtsberg im Ausseerland - ein Ausläufer der Schönberggruppe des Toten Gebirges, neben dem spektakulären Nachbarn Loser gelegen, und thronend über den beiden Seen Altausseer See und Grundlsee ist das nahezu kitschige Bergerlebnis absolut gegeben.

mittel
Strecke 7,9 km
3:40 h
879 hm
879 hm

Vom Parkplatz aus geht es einige Meter über eine Wiese, bevor der Weg in einen Wald verläuft. Hier ist gleich am Anfang das erste Stück ziemlich steil, Vorsicht wenn der Untergrund etwas nässer ist, dann kann es schnell sehr rutschig werden. Dieser Abschnitt ist aber nur relativ kurz und nach etwa 15 Minuten kreuzt der Weg eine Forststraße und verläuft wieder in den Wald, hier war es dann aber wesentlich weniger rutschig. Schließlich ist eine große Wiese erreicht, von der aus sich ein einzigartiger Blick auf die Trisselwand bietet. Dass diese in knapp eineinhalb Stunden erreicht sein soll, ist an diesem Punkt noch kaum zu glauben.

Weiter geht es wieder durch ein Waldstück, welches schnell einem felsigen Pfad durch einen Latschenwald weicht. Daraufhin erreichen wir eine optisch besonders spektakuläre Stelle - durch ein Geländer abgegrenzt verläuft der Weg direkt an einer Felswand. Nach diesem Stück folgen noch wenige steiler Aufstiege, danach ist der Großteil der Höhenmeter geschafft und es geht auf einem flachen Plateau mit wenigen Anstiegen zwischen den Latschen hindurch auf die Trisselwand zu. Den, grundsätzlich vorher am Weg liegenden, Ahornkogel beschlossen wir am Rückweg zu besuchen. 

Der Gipfel der Trisselwand bietet dann einen unglaublichen Blick auf das Tote Gebirge, den Altausseer See und den gegenüberliegenden Loser, auch wenn das Gipfelareal sehr gut besucht ist. Für eine Gipfelpause haben wir uns ein Plätzchen etwas abseits des Kreuzes gesucht.

Der Ahornkogel liegt dann etwa 25 Minuten vom Trisselwand Gipfel entfernt. Da die Abzweigung zwar gut erkennbar, aber nicht markiert ist, sollte man am Rückweg den rechten Wegrand im Auge behalten. Grundsätzlich ist der Ahornkogel der erste Latschengipfel, der nach einem kleinen Aussichtsbankerl am Rückweg rechterhand kommt. Der kleine Weg zweigt ab, bevor der Hauptwegverlauf wieder steiler bergab verläuft.

Nach dem Besuch dieses kleinen Gipfels verläuft der Weg bergab genauso wie bergauf. 

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.755 m
Tiefster Punkt
958 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Parkplatz ehemaliger Gasthof Trisselwand (957 m)
Koordinaten:
DG
47.628552, 13.797113
GMS
47°37'42.8"N 13°47'49.6"E
UTM
33T 409628 5275717
w3w 
///angeln.jährlichen.eiltest

Ziel

Parkplatz ehemaliger Gasthof Trisselwand

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Über den Pötschenpass bis Grundlsee, danach Abzweigen auf den Mosernweg und weiter über den Sattelweg bis zu dessen Ende.

Parken

Sehr viele Parkmöglichkeiten vorhanden, auch an stark frequentierten Tagen ausreichend.

Koordinaten

DG
47.628552, 13.797113
GMS
47°37'42.8"N 13°47'49.6"E
UTM
33T 409628 5275717
w3w 
///angeln.jährlichen.eiltest
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Festes Schuhwerk und ausreichend zu trinken (es gibt während der gesamten Tour keine Einkehrmöglichkeit)

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
7,9 km
Dauer
3:40 h
Aufstieg
879 hm
Abstieg
879 hm
hundefreundlich aussichtsreich Gipfel-Tour Hin und zurück

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.