Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Trifthorn 3729m
Tour hierher planen Tour kopieren
Hochtour empfohlene Tour

Trifthorn 3729m

· 1 Bewertung · Hochtour · Walliser Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion Ludwigsburg Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Dent Blanche in der aufgehenden Sonne
    / Dent Blanche in der aufgehenden Sonne
    Foto: Thomas Nippgen, Archiv Thomas Nippgen
  • / Pointe de Zinal (von Norden)
    Foto: Thomas Nippgen, Archiv Thomas Nippgen
  • / Unser Tourenziel - das Trifthorn (3729m)
    Foto: Thomas Nippgen, DAV Sektion Ludwigsburg
  • / Obergabelhorn
    Foto: Thomas Nippgen, Archiv Thomas Nippgen
  • / Kurze Pause am Beginn des oberen Gletscherbeckens
    Foto: Thomas Nippgen, DAV Sektion Ludwigsburg
  • / Trifthorn - gesehen von Beginn des oberen Gletscherbeckens
    Foto: Thomas Nippgen, Archiv Thomas Nippgen
  • / Gipfelaufbau des Trifthorns
    Foto: Thomas Nippgen, DAV Sektion Ludwigsburg
  • / Dent Blanche und Grand Cornier
    Foto: Thomas Nippgen, Archiv Thomas Nippgen
  • / Zinalrothorn vom Col du Mountet
    Foto: Thomas Nippgen, Archiv Thomas Nippgen
  • / Es ist geschafft !
    Foto: Thomas Nippgen, Archiv Thomas Nippgen
  • / Zinalrothorn vom Trifthorn
    Foto: Thomas Nippgen, DAV Sektion Ludwigsburg
  • / Obergabelhorn - mit Nordwand
    Foto: Thomas Nippgen, Archiv Thomas Nippgen
  • /
    Foto: Thomas Nippgen, Archiv Thomas Nippgen
  • / von links - Besson, Blanc de Momming und Dome de Momming
    Foto: Thomas Nippgen, Archiv Thomas Nippgen
  • / Mont Blanc - Gruppe
    Foto: Thomas Nippgen, Archiv Thomas Nippgen
  • / Zinalrothorn
    Foto: Thomas Nippgen, Archiv Thomas Nippgen
  • / weil so schön - nochmal Obergabelhorn mit Nordwand
    Foto: Thomas Nippgen, Archiv Thomas Nippgen
  • / Trifthorn 3729m
    Foto: Thomas Nippgen, Archiv Thomas Nippgen
  • / Dent Blanche
    Foto: Thomas Nippgen, Archiv Thomas Nippgen
  • / Die drei von der "Zankstelle" - oder die Altherren-Truppe von DAV Ludwigsburg
    Foto: Thomas Nippgen, Archiv Thomas Nippgen
  • / Zinalrothorn von Westen
    Foto: Thomas Nippgen, Archiv Thomas Nippgen
  • / Über diesen Gletscher ging es hoch
    Foto: Thomas Nippgen, Archiv Thomas Nippgen
  • / Am Tag danach - kurz vor dem Talabstieg von der Hütte
    Foto: Thomas Nippgen, DAV Sektion Ludwigsburg
  • / Der Talabschluß vom Val de Zinal
    Foto: Thomas Nippgen, Archiv Thomas Nippgen
m 3800 3600 3400 3200 3000 2800 2600 3,5 3,0 2,5 2,0 1,5 1,0 0,5 km
Es muss nicht immer eine Viertausender in Wallis sein auf auf seine Kosten zu kommen.
mittel
Strecke 3,8 km
3:30 h
837 hm
0 hm
3.729 hm
2.886 hm
Profilbild von Thomas Nippgen
Autor
Thomas Nippgen
Aktualisierung: 02.01.2021
Schwierigkeit
II, 40°, PD mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
3.729 m
Tiefster Punkt
2.886 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW
Standplätze
mobile Sicherungsmittel
Zwischensicherung
mobile Sicherungsmittel
Seillänge
1 x 60 m
Anzahl Expressschlingen
3

Sicherheitshinweise

Achtung!

Am Anfang des oberen Gletscherbeckens Eisschlaggefahr vom Sporn zur Pointe du Mountet herunter.

Bei Blankeis wird man ab der Firnschulter an Norgrat des Trifthorns bis dahin wo sich der Gelände unterhalb des Col du Mountet zurücklegt, wohl mit Eischrauben (Fixpunkte und Standplaätze) arbeiten müssen.

 

Weitere Infos und Links

Die Tour wurde im Juli  2020 begangen!

Start

Cabanne du Mountet (2.885 m)
Koordinaten:
SwissGrid
DD
GMS
UTM
w3w 

Ziel

Cabanne du Mountet

Wegbeschreibung

Von der Mountet-Hütte dem Weg folgend zur Seitenmoräne des Glacier du Mountet. Nun den Pfadspuren auf der Moräne entlang (in Richtung Nordosten) bis auf ca. 3100m ebi einer Abflachung. Hier verläßt man den Pfad und quert auf gleicher Höhe in die Moränme hinein zu einer Rinne. Man überquert diese und den anschließenden Geröllhang (durchsetzt mit Firnflecken) steigt man leicht an bis man bei ca. 3200 m den Gletscherrand erreicht. her ist auch ein idealer Anseilplatz.

Der Gletscher bildet hier eine Art waagrechte Rampe der man auch gleicher Höhe bleibend folgt. Nach ca. 300 m Luftlinie kurz absteigen und dann über eine weitere Eisrampe um einen kleinen Eisbruch herum in einen kleinen Gletscherkessel. In dem Gletscherkessel in seine östlichste Ecke, und dann rechts aufsteigend (einige große Gletscherspalten umgehend) zu einer Art Rippe, und dieser folgend bis kurz unterhalb des Sporns, der sich ostwärts zur Pointe du Mountet hinaufzieht.

Hier beginnt das obere Gletscherbecken, das man in südöstlicher Richtung durchquert und zum Schluss steigt man steil auf eine Art Firnachulter am Nordgrat des Trifthorns. Kurz steil im Firn am Nordgrat hinauf, und wo dieser dann anfängt sich aufzusteilen quert man nach links durch die Firnflanke zum Col  du Mountet (ausgesetzt, am Anfang ca. 40 Grad steil dann aber gegen den Col hin immer mehr abflachend). Vom Col über den Nordostgrat, anfangs Firn, später in leichter Felskletterei (bis II) zum Gipfel.

Abstieg erfolgte über die gleiche Route.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

SwissGrid
DD
GMS
UTM
w3w 
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Gebietsführer Wallsier Alpen aus dem Rother-Bergverlag 

Kartenempfehlungen des Autors

Landeskarte der Schweiz - 1:25000  - Blatt 1327 Evolène

Ausrüstung

Normale Hochtourenausrüstung ausreichend (Tourenrucksack,  steigeisenfeste Bergschuhe, Tourenbekleidung Regenbekleidung, Handschuhe, Stirnlampe, Trinkflasche, Sonnenschutz,  Biwaksack,  Erste-Hilfe-Beutel, Hüftsitzgurt,  Steinschlaghelm,  1 Sicherheitskarabiner Ball-Lock,  2 HMS-Karabiner,  2-3 Schnappkarabiner, 2 Expressen,   Steigeisen mit Frontalzacken, 2 Eisschrauben je Person  (vorsichtshalber),  Eispickel, je eine lange und kurze Prusikschlinge, 2 Bandschlingen).

Grundausrüstung für Hochtouren

  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Lange, warme technische Socken (ggf. Einlagen) und Wechselpaar
  • 35-45 Liter Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Lippenpflege (LSF 30+)
  • Wasser- und winddichte Bergtourenbekleidung, ggf. Gamaschen
  • Wasser- und winddichte Handschuhe mit Fleece-Innenhandschuh
  • Halstuch
  • Kopfbedeckung (unter dem Helm) mit Feuchtigkeitstransport
  • Teleskopstöcke
  • Sonnenbrille
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Technisches Equipment

  • Bergschuhe der Kategorien C oder D
  • Klettergurt
  • Kletterhelm
  • Eispickel mit Schaufel
  • Steigeisen mit Antistollplatten (entsprechend der Route und passend zu den Bergschuhen)
  • Einfachseil
  • Halbseile
  • Zwillingsseile
  • Friend/Cam 0
  • Friend/Cam 0.1
  • Friend/Cam offset 0.1-0.2
  • Friend/Cam 0.2
  • Friend/Cam offset 0.2-0.3
  • Friend/Cam 0.3
  • Friend/Cam offset 0.3-0.4
  • Friend/Cam 0.4
  • Friend/Cam offset 0.4-0.5
  • Friend/Cam 0.5
  • Friend/Cam offset 0.5-0.75
  • Friend/Cam 1
  • Friend/Cam 2
  • Friend/Cam 3
  • Friend/Cam 4
  • Friend/Cam 5
  • Friend/Cam 6
  • Friend/Cam 7
  • Friend/Cam 8
  • Satz Klemmkeile
  • Doppelter Satz Klemmkeile
  • Kleine Klemmkeile
  • Mittlere Klemmkeile
  • Große Klemmkeile
  • Klemmkeilentferner
  • Tricam(s)
  • Ball-Nut(s)
  • Gipsy(s)
  • Hexentric(s)
  • Seilklemme(n) wie die Petzl Micro Traxion
  • Seilrolle(n) wie der Petzl TiBloc
  • Schlaghaken und Hammer
  • Satz Eisschrauben
  • Kurze Eissschrauben
  • Mittlere Eisschrauben
  • Lange Eisschrauben
  • Eissanduhrfädler
  • 2 Materialkarabiner (z.B. Ice Clipper, Caritools)
  • Expressschlingen
  • Steigklemme

Campingausrüstung

  • Zelt (3- oder 4-Jahreszeiten)
  • Campingkocher (mit Gas und Zubehör)
  • Isomatte, Schlafsack mit entsprechender Komforttemperatur
  • Proviant
  • Hygieneartikel und Medikamente
  • Toilettenpapier

Hüttenübernachtung

  • Hygieneartikel und Medikamente
  • Reisehandtuch
  • Ohrstöpsel
  • Hüttenschlafsack
  • Schlafklamotten
  • Ggf. Alpenvereins-Mitgliedsausweis und Personalausweis
  • Coronavirus-Maske und Handdesinfektionsmittel
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(1)

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
II, 40°, PD mittel
Strecke
3,8 km
Dauer
3:30 h
Aufstieg
837 hm
Höchster Punkt
3.729 hm
Tiefster Punkt
2.886 hm
aussichtsreich Geheimtipp Gipfel-Tour

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.