Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Triebenkogel im Triebental
Tour hierher planen Tour kopieren
Skitour Top

Triebenkogel im Triebental

· 2 Bewertungen · Skitour · Seckauer Tauern
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Steyr Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Gasthaus Braun, Fam. Leitner
    / Gasthaus Braun, Fam. Leitner
    Foto: Wolfgang Wizani, Wolfgang Wizani
  • / Beginn der Tour
    Foto: Wolfgang Wizani, Wolfgang Wizani
  • / Jagdhütte Kälberalm
    Foto: Wolfgang Wizani, Wolfgang Wizani
  • / im oberen Braunkar
    Foto: Wolfgang Wizani, Wolfgang Wizani
  • / Am Gipfel des Triebenkogels
    Foto: Wolfgang Wizani, Wolfgang Wizani
  • / Abstieg durch den schneearmen Wald
    Foto: Wolfgang Wizani, Wolfgang Wizani
  • / Abzweigung Forststrasse Richtung Tanneck
    Foto: Wolfgang Wizani, Wolfgang Wizani
m 2400 2200 2000 1800 1600 1400 1200 1000 800 10 8 6 4 2 km
Eine schöne leichte Schitour, die aufgrund der hohen Ausgangslage und der nordöstlichen Ausrichtung auch bei wenig Schnee begangen werden kann.

Im Jänner sehr schattiger Anstieg, etwas Sonne nur im Gipfelbereich.

 

leicht
Strecke 10,3 km
3:00 h
937 hm
937 hm
Bereits bei der Einfahrt ins Triebental wird man von der imposanten Bergwelt der Seckauer Tauern beeindruckt sein. Die Tour führt zunächst über sanft ansteigende Forststrassen bis zur Kälberalm und danach etwas steiler werdend zum wunderschön gelegenen oberen Braunkar. Von dort führt die Spur durch lichten Baum- und Latschenbewuchs  über den  Kamm bis zum flachen Gipfel. Der schönste Teil der Abfahrt führt vom Gipfelbereich bis ins  obere Braunkar. Bei geringen Schneelage erfolgt die restliche Abfahrt größtenteils über Forststrassen, sonst über den Weg R8/948 bis zum Gausthaus Braun, wo die Sonnenterrasse zu einer kleinen Stärkung einlädt. 
Profilbild von Wolfgang Wizani
Autor
Wolfgang Wizani 
Aktualisierung: 26.01.2014
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
2.055 m
Tiefster Punkt
1.103 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Der Kamm zum Gipfel ist oftmals abgeblasen und die Forststrasse vor allem im Bachbereich kann stark vereist sein.

 

Start

Gasthaus Braun (1.102 m)
Koordinaten:
DG
47.431488, 14.535090
GMS
47°25'53.4"N 14°32'06.3"E
UTM
33T 464940 5253220
w3w 
///fortbildungen.frisiert.zudem

Ziel

Triebenkogel 2055m

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz startet die Tour über die flache Wiese hinter dem Gasthof. Nach wenigen Minuten erreicht man die Forststrasse, die sanft ansteigend entlang des Ardlingbaches bis zur Kälberalm führt. Bei der Abzweigung  der Forststrasse in Richtung Tanneck  folgt man der Spur entlang des Baches durch den Wald  und kann dadurch den Weg etwasab kürzen. Alternativ kann man auch der Forststrasse Richtung Tanneck etwa 100 m folgen und dann nach rechts auf dem Weg R8/948 bis zur Kälberalm gelangen.  Von der Kälberalm folgt man der Sommermarkierung bis zum oberen Braunkar und  weiter links haltend dem steiler werdenden Nordhang bis zum Gipfel. Abfahrt  mit mehreren Varianten im Gipfelbereich  über das obere Braunkar weiter bis zur Kälberalm. Von dort zuerst über die Forststrasse bis zur Abzweigung links auf den Weg R8/948, dem man dann bei ausreichender Schneelage  bis zum Parkplatz Ghf. Baun folgt. Bei geringer Schneelage sollte man jedoch der Forststrasse bis zum Ausgangspunkt folgen.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

 nicht bekannt

Anfahrt

Anfahrt über die A 9, Autobahnausfahrt Trieben in Richtung Trieben - Hohentauern, nach Gasthof Brotjäger Abzweigung ins Triebental und von hier         ca. 2,6 km bis zum Gasthaus Braun.

Parken

Ausreichend Parkmöglichkeit beim Gasthaus Braun

Koordinaten

DG
47.431488, 14.535090
GMS
47°25'53.4"N 14°32'06.3"E
UTM
33T 464940 5253220
w3w 
///fortbildungen.frisiert.zudem
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Harscheisen sind zu empfehlen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(2)
Franz Lueger 
Die angegebene Zeit mit 3 Stunden für Aufstieg und Abfahrt ist unrealistisch. Wir sind keine langsamen Geher, aber 2,5Std. Nur für den Aufstieg sind unbedingt zum einrechnen.
mehr zeigen
Gemacht am 13.02.2020
Foto: Franz Lueger, ÖAV Sektion Mitterdorf
Jürgen Erlmoser
05.02.2018 · Community
Sehr schöne Tour, gestern gegangen. Super Schneeverhältnisse und schönes Wetter. Wir werden wieder mal vorbeischauen im Triebental :-)
mehr zeigen
Gemacht am 04.02.2018
Gregor Kowalczyk
03.02.2018 · Community
Ich korrigiere meine vorherige Bewertung. Die Neigungsprofile sind vollständig vorhanden, damit empfehle ich diese als beste App uneingeschränkt.
mehr zeigen
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
10,3 km
Dauer
3:00 h
Aufstieg
937 hm
Abstieg
937 hm
Hin und zurück Einkehrmöglichkeit Gipfel-Tour Forstwege freies Gelände Wald
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.