Start Touren Tretseerunde
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Fitness
Schneeschuh

Tretseerunde

Schneeschuh · Nonsberg Gruppe
Verantwortlich für diesen Inhalt
AV-alpenvereinaktiv.com Verifizierter Partner 
  • Durch den Wald zum See
    / Durch den Wald zum See
    Foto: OLAV LUTZ, AV-alpenvereinaktiv.com
  • durch den Lärchenwald
    / durch den Lärchenwald
    Foto: OLAV LUTZ, AV-alpenvereinaktiv.com
  • schweres Stapfen im Schnee
    / schweres Stapfen im Schnee
    Foto: OLAV LUTZ, AV-alpenvereinaktiv.com
  • auch Eislaufen ist auf dem Tretsee möglich
    / auch Eislaufen ist auf dem Tretsee möglich
    Foto: OLAV LUTZ, AV-alpenvereinaktiv.com
  • nur die Harten getrauen sich ins eisige Bad
    / nur die Harten getrauen sich ins eisige Bad
    Foto: OLAV LUTZ, AV-alpenvereinaktiv.com
  • Flip-Flop im Eisparadies
    / Flip-Flop im Eisparadies
    Foto: OLAV LUTZ, AV-alpenvereinaktiv.com
Karte / Tretseerunde
1350 1500 1650 1800 1950 m km 1 2 3 4 5 6 7

Von St. Felix in das Anderstal rund um den Dosso di Solomp zum vereisten Felixer Weiher (Tretsee)
mittel
7,2 km
2:52 h
323 hm
320 hm
Die Gegend um den Gampenpass ist ein ideales Schneeschuhwandergebiet. Kaum steile Hänge und somit kaum ein Lawinenrisiko. Unsere heutige Reise führt uns über den Gampenpass nach St. Felix, wo wir bei der Hauptstraße links das Schild "ristorante lo scojattolo" sehen und in das kleine Anderstal kommen. Neben dem ristorante scojattolo ist ein großzügiger Parkplatz, wo wir aussteigen und unsere Schneeschuhe anziehen. Es geht anfangs gemächlich den Forstweg nr. 512 hinauf. Wir folgen anfangs den Anzeigen Richtung "lago di tret". Achtung nach 15 Minuten geht der Forstweg rechts weg den Weg nr. 57 folgend, queren wir die Lärchenwiesen. Hier geht es ca. 30 Minuten weiter bis der Weg dreht und links den Hang hinauf schlängelt. Eine 3/4 Stunde durch den Wald und wir kommen alsbald zum Felixer Weiher dem Lago di Tret. Die Eisdecke ist stark genug, dass wir diesen problemlos queren können. Vorbei an der zugefrohrenen Mittelinsel sehen wir Jugendliche auf dem See Hockeyspielen. Daneben fällt uns ein mit Bändern verziehrter Baum auf, neben dem ein großes Loch im Eis sichtbar ist. Hier kommen unerschrockene ein Eisbad machen. Das probieren wir auch. Noch schwitzen wir von unserem Schneeschuhgestapfe und ziehn uns aus. Schnell ins eisige Bad und gleich wieder heraus. Wir haben einen  Bademantel und Flip-Flop mit .Das Badetuch trocknet schnell unseren Köper und wir ziehen uns gleich wieder an und gehen schnell weiter. Das soll gesund sein! Sagt man. Gesund ist auch eine Einkehr auf der Felixer Alm, wo wir uns stärken und am offenen Kaminfeuer aufwärmen. Gestärkt und wieder aufgewärmt geht es den Weg wieder abwärts bis zum Ausgangspunkt.

Autorentipp

Wer das kalte Bad nimmt sollte unbedingt darauf achten, warme Wechselkleidung mit zu nehmen um sich nicht zu verkühlen. Kurze Abkühlung tut gut, mehr ist aber schädlich.
outdooractive.com User
Autor
OLAV LUTZ 
Aktualisierung: 26.08.2019

Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Dosso di Solomp, 1715 m
Tiefster Punkt
ristorante lo scojattolo, 1391 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Achtung den See sollte man nur im Winter überqueren, wenn das Eis dick genug ist, sonst empfiehlt sich die Runde zu machen.

Ausrüstung

Schneeschuhe, warmes Gewand und warmes Getränk, weil man unterwegs nirgends einkehren kann.

Weitere Infos und Links

Albergo Scoiattolo
Località Plaze, 31, Fraz. Tret, 38010 Fondo TN0463 880034
Einzige Essensmöglichkeit im Winter

Start

Parkplatz Lo Scojattolo (1400 m)
Koordinaten:
Geographisch
46.495389, 11.142401
UTM
32T 664402 5151320

Ziel

Parkplatz Lo Scojattolo

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz den Weg nr. 512, danach rechts den weg. nr. 57 weiter bis auf eine Anhöhe und dann zum Felixer Weiher zurück und wieder den Weg hinunter zum Parkplatz des Gasthauses Lo Scojattolo

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

www.sii.bz.it

Den Bus nr. 246 von Meran nach Fondo nehmen

Anfahrt

Von der Brennerautobahn A22, die Ausfahrt Bozen Süd nehmen und hier die Schnellstraße MEBO bis zur 2. Ausfahrt Lana und hier die SS 238 hinein nach Lana über die Brücke und dann hinauf bis zum Gampenpass. Hier in St. Felix angelangt links den Wegweiser Lago di Tret folgen wo dann das Albergo Lo Scoiattolo ist.

Parken

Direkt unter dem Albergo Scoiattolo ist ein Parkplatz
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Kompass-Karte 95, Val di Non/Nonstal 1:50.000

Tabacco-Karte 064, Val di Non, Le Maddalene, Cles, Roén, Mendola 1:25.000

Buchtipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
7,2 km
Dauer
2:52 h
Aufstieg
323 hm
Abstieg
320 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·
Kein aktueller Lawinenlagebericht verfügbar

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.