Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Trekking im Pitztal (3) - Erlanger Hütte zur Frischmannhütte
Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour empfohlene Tour Etappe 3

Trekking im Pitztal (3) - Erlanger Hütte zur Frischmannhütte

Bergtour · Ötztaler Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
AV-alpenvereinaktiv.com Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Erster Aufstieg kurz nach der Erlanger Hütte. Im Hintergrund zu sehen, der Wettersee.
    Erster Aufstieg kurz nach der Erlanger Hütte. Im Hintergrund zu sehen, der Wettersee.
    Foto: Myriam Kopp, AV-alpenvereinaktiv.com
m 3200 3000 2800 2600 2400 2200 2000 8 6 4 2 km
Einfache und schwierige Wege wechseln sich auf dieser Etappe ab. Auch die Kraxsel-Freunde unter euch kommen nicht zu kurz. Nebenbei besteigen wir noch einen 3.000er - den Fundusfeiler.
schwer
Strecke 9,4 km
5:15 h
1.063 hm
1.410 hm
3.073 hm
2.188 hm
Eine sehr abwechslungsreiche und aussichtsreiche Wanderetappe erwartet uns - landschaftlich wie auch technisch. Auf dem über 3.000 Meter hohen Fundusfeiler haben wir einen traumhaften Blick auf die Ötztaler- und Stubaier Alpen.
Profilbild von Myriam Kopp
Autor
Myriam Kopp 
Aktualisierung: 20.11.2019
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
3.073 m
Tiefster Punkt
2.188 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Höhenprofil anzeigen

Start

Erlanger Hütte (2.538 m)
Koordinaten:
DD
47.144808, 10.847126
GMS
47°08'41.3"N 10°50'49.7"E
UTM
32T 640047 5222911
w3w 
///laufend.bezogene.haltestelle
Auf Karte anzeigen

Ziel

Frischmannhütte

Wegbeschreibung

Wir starten an der Erlanger Hütte Richtung Wettersee. An dessen linkem Ufer laufen wir den Weg entlang, der alsbald aufsteigt. Wir folgen dem Weg 911 immer bergauf. Auf dem Kamm angelangt, können wir ins Leierstal hinab blicken. Unser Weg führt jetzt weiter in Kehren bergab.

Das folgende Stück ist recht gemütlich zu wandern, da es weitgehend eben und ohne nennenswerte Schwierigkeiten verläuft.

Wir treffen auf den Abzweig zum Lehnerjoch, der weiter zur Ludwigsburger Hütte führt. Diesem folgen wir nicht, sondern bleiben auf unserem Weg 911. Kurz darauf kommen wir an einem kleinen, namenlosen See vorbei. Nun wir unser Weg wieder etwas anstrengender und steiler. Über rötliches, plattiges Gestein steigen wir Richtung Feilerscharte. Hier haben wir bereits eine fantastische Aussicht auf die Stubaier- und Ötztaler Alpen.

Wer mag kann hier an der Feilerscharte ein Gepäckdepot errichten und in ca. 30 Minuten den Gipfel mit leichten Schultern erreichen. Der Weg zum Gipfel des Fundesfeilers ist technisch schwieriger als der Weg zuvor. Teilweise sehr ausgesetzt ist der schmale, nicht versicherte Weg. An manchen Stellen ist im I. Schwierigkeitsgrad (UIAA) zu klettern. Der Rückweg zur Feilerscharte ist der gleiche wie der Aufstiegsweg.

Der Abstieg ins ca. 700 Meter tiefer gelegene Funduskar ist sehr steil und ebenfalls anspruchsvoll. Absolute Trittsicherheit ist erforderlich. Der Abstiegsweg ist teilweise mit Ketten und Stahlbügeln versichert. 

Hat man den Grasboden erreicht, wird der Weg wieder einfacher und über die Wiese gelangen wir zur Frischmannhütte.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DD
47.144808, 10.847126
GMS
47°08'41.3"N 10°50'49.7"E
UTM
32T 640047 5222911
w3w 
///laufend.bezogene.haltestelle
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Ötztaler Alpen, Ötztal, Pitztal von Kompass (Nr. 43)

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Trekkingausrüstung für alpines Gelände

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
9,4 km
Dauer
5:15 h
Aufstieg
1.063 hm
Abstieg
1.410 hm
Höchster Punkt
3.073 hm
Tiefster Punkt
2.188 hm
Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit geologische Highlights botanische Highlights faunistische Highlights Gipfel-Tour ausgesetzt versicherte Passagen Kletterstellen Von A nach B

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.