Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Treene-RundTour
Tour hierher planen Tour kopieren
Radfahren empfohlene Tour

Treene-RundTour

Radfahren · Binnenland Schleswig-Holstein
Verantwortlich für diesen Inhalt
Touristinformation Gebietsgemeinschaft Grünes Binnenland e.V. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Foto: Marianne Budach, Touristinformation Gebietsgemeinschaft Grünes Binnenland e.V.
m 30 20 10 20 15 10 5 km
Auf dieser nicht anspruchsvollen Tour kommen Sie durch die obere Treenelandschaft, einen großen Wald, weite Felder und viele kleine Örtchen abseits des großen Trubels an Nord- und Ostsee. Die Treene ist zentraler Bestandteil dieser Tour, die Sie in weitem Bogen umrunden.
mittel
Strecke 24,7 km
1:40 h
40 hm
40 hm
35 hm
6 hm
Diese einfache und nicht zu lange Tour führt Sie durch die flache Landschaft im Amt Eggebek bis nach Eggebek hinein, entlang am Archepark und durch Langstedt, durch das Büschauer Holz über Sollerup und Süderhackstedt wieder nach Kleinjörl. Als Start bieten sich der MarktTreff und die Kirche in Kleinjörl an. Da es aber eine Rundtour ist, kann an jedem anderen Ort beliebig „eingestiegen“ werden. Die Tour führt Sie durch ein ausgedehntes Waldgebiet, durch Wiesen und Felder. Dabei streifen Sie immer mal wieder die Treene, die dieser Tour ihren Namen gibt.

Autorentipp

Das Büschauer Holz ist ein schöner Wald, wie man ihn nicht so oft in Südschleswig findet.

Die St. Katharinen-Kirche Kleinjörl: Die weithin sichtbare Kirche in Kleinjörl bildet mit ihrem weißen Äußeren einen schönen und wirksamen Kontrast zu den grünen Wiesen ringsherum. Von außen betrachtet wirkt die Kirche als eher schlichter spätgotischer Backsteinbau. Innen zeigt sich dann die ganze Schönheit dieser Kirche: 5 farbenfrohe Bilder an der Nordempore zeigen Szenen aus dem Leben Christi. Zum ältesten Inventar der Kirche gehört eine Triumphgruppe aus Eichenholz aus dem 3. Drittel des 13. Jahrhunderts. Rechts davon befindet sich eine wunderschöne geschnitzte Kanzel. Auch den Altar aus dem Jahre 1773 sollte sich der Besucher einmal näher betrachten. Über dem Rokoko-Aufbau mit Säulen und dem Gemälde der Kreuzigung fällt die Darstellung einer Sonne ins Auge, in der die hebräischen Buchstaben des Eigennamens Gottes (Jahwe) eingearbeitet sind.

MarktTreff Jörl: Der Markttreff Kleinjörl bietet den Menschen im Jörler Raum neben einer verlässlichen Grundversorgung einen Lieferservice, eine E-Ladesäule sowie einen Treffpunkt mit kleinem Infopoint für Touristen. Wer Lust auf Kaffee und ein Stück Kuchen oder einen kleinen Schnack hat, ist im MarktTreff herzlich willkommen.

Kanueinsatzstelle Langstedt: Die Flusslandschaft Eider-Treene-Sorge zählt zu den schönsten Kanurevieren Deutschlands. Gerade die Treene ist bei Kanufahrern sehr beliebt. Bis Treia ist die Treene der einzige ursprüngliche, von Wasserbauingenieuren unangetastete Fluss in Schleswig-Holstein. Ab Langstedt darf sie für den Kanutourismus genutzt werden, was zu einem bunten Treiben an der Einsatzstelle führt.

Das Büschauer Holz: Das ca. 300 ha große Büschauer Holz war noch zu Beginn des 19. Jahrhunderts in großen Teilen Heide, die später mit Nadelbäumen aufgeforstet wurde. Dementsprechend groß ist der Anteil von Nadelwald im Büschauer Holz. Zudem kommen Eichen und Sandbirken aus Naturverjüngung und standortgemäßer Wiederaufforstung vor. Das Holz wird in seinem zentralen Bereich von der Büschau durchzogen, die im Jalmer Moor entspringt und in dessen Talniederung brach gefallenes Feuchtgrünland ausgebildet ist. Im Bereich Büschaus gibt es einige weitgehend intakte Übergangsmoore.

Hünning – Kanueinsatzstelle und mehr: Bei Kanufahrern ist Hünning ein Begriff – als Ein- und Ausstiegstelle und als idealer Platz zum Übernachten während einer mehrtägigen Kanutour. Die direkte Lage an der Treene prägt das Bild und das Treiben in diesem beschaulichen Ort.

Profilbild von Marianne Budach
Autor
Marianne Budach
Aktualisierung: 07.05.2022
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
35 m
Tiefster Punkt
6 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Passen Sie beim Überqueren der Straßen auf sich auf und gefährden Sie niemanden.

Weitere Infos und Links

weitere Informationen finden Sie in der Tourist-Information in Tarp, Dorfstraße 8, Mo-Fr 9-13, oder im Internet: www.gruenes-binnenland.de

Start

z. B. MarktTreff Kleinjörl (10 m)
Koordinaten:
DD
54.601839, 9.309409
GMS
54°36'06.6"N 9°18'33.9"E
UTM
32U 519987 6050529
w3w 
///tropen.wobei.dunkelrot
Auf Karte anzeigen

Ziel

z. B. MarktTreff Kleinjörl

Wegbeschreibung

Wenn Sie in Großjörlfeld starten, können Sie die Jörl-Tour perfekt kombinieren, um nach Kleinjörl zu gelangen. Von Kleinjörl fahren Sie nach Jerrisbek (ein paar verstreute Höfe), und weiter am Arche-Park und dem alten Flugplatz vorbei nach Eggebek rein. Daran schließt sich übergehend Langstedt an, und Sie fahren danach in den großen Büschauer Holz. Durch Hünning kommen Sie gleich nach Sollerup nach der Treene-Überquerung. In Sollerupmühle fahren Sie über das Mühlengelände und an der Landstraße entlang gelangen Sie nach Süderhackstedt. Sie fahren aber gleich wieder raus durch die Felder, bis Sie in Schmiedekrug wieder nach Kleinjörl kommen.

Die Route verläuft überwiegend auf wenig frequentierten Nebenstrecken oder auf Wirtschaftswegen. Hauptstraßen werden soweit wie möglich gemieden.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

In Kleinjörl halten unregelmäßig die Buslinien 154 (Viöl - Jörl - Sollerup - Viöl (Schulbus)), 863 (Tarp - Eggebek - Sollerup-Tarp (Schulbus)) und eine weitere Buslinie an der Haltestelle "Kleinjörl, Dorfstraße".

Eggebek ZOB wird von der Linie 860 bedient (Flensburg - Oeversee - Tarp - Eggebek).

Anfahrt

Kleinjörl erreichen Sie über Tarp (A7 Ausfahrt Nr. 4), dann folgen Sie der L247.

Parken

z. B. Kleinjörl, MarktTreff oder Eggebek, am ZOB

Koordinaten

DD
54.601839, 9.309409
GMS
54°36'06.6"N 9°18'33.9"E
UTM
32U 519987 6050529
w3w 
///tropen.wobei.dunkelrot
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Wie überall in Schleswig-Holstein kann das Wetter sehr plötzlich umschwingen, besonders in Küstennähe. Daher empfehlen wir wind- und regendichte Kleidung. Um im Sommer der erbarmungslosen Sonne zu entgehen, am besten auch eine Kopfbedeckung mitnehmen.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
24,7 km
Dauer
1:40 h
Aufstieg
40 hm
Abstieg
40 hm
Höchster Punkt
35 hm
Tiefster Punkt
6 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour familienfreundlich Geheimtipp

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.