Start Touren Tre Frati - sehr fotogene Felszapfen bei Finale
Teilen
Merken
Tour hierher planen
Fitness
Alpinklettern

Tre Frati - sehr fotogene Felszapfen bei Finale

Alpinklettern • Ligurische Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion Teisendorf
  • auf dem Frate Maggiore
    / auf dem Frate Maggiore
    Foto: Archiv Stefan Stadler, DAV Sektion Teisendorf
  • Tre Frati - Topo der Felszapfen bei Finale
    / Tre Frati - Topo der Felszapfen bei Finale
    Foto: Stefan Stadler, DAV Sektion Teisendorf
  • Parkplatz am Agriturismo
    / Parkplatz am Agriturismo
    Foto: Stefan Stadler, DAV Sektion Teisendorf
  • vom Parkplatz aus sind die Tre Frati schon zu sehen
    / vom Parkplatz aus sind die Tre Frati schon zu sehen
    Foto: Stefan Stadler, DAV Sektion Teisendorf
  • man folgt den Weg mit dem zwei roten Rauten
    / man folgt den Weg mit dem zwei roten Rauten
    Foto: Stefan Stadler, DAV Sektion Teisendorf
  • auf dem Frate Minore
    / auf dem Frate Minore
    Foto: Stefan Stadler, DAV Sektion Teisendorf
  • Frate Maggiore
    / Frate Maggiore
    Foto: Stefan Stadler, DAV Sektion Teisendorf
  • direkt gegenüber die Pinaralla (tolle Mehrseillängentouren)
    / direkt gegenüber die Pinaralla (tolle Mehrseillängentouren)
    Foto: Stefan Stadler, DAV Sektion Teisendorf
  • die letzten Meter
    / die letzten Meter
    Foto: Stefan Stadler, DAV Sektion Teisendorf
  • bester, wasserzerfressener Kalk
    / bester, wasserzerfressener Kalk
    Foto: Stefan Stadler, DAV Sektion Teisendorf
  • auf dem Frate Minore
    / auf dem Frate Minore
    Foto: Stefan Stadler, DAV Sektion Teisendorf
  • Gipfelselfi Stefan Stadler auf dem Frate Maggiore
    / Gipfelselfi Stefan Stadler auf dem Frate Maggiore
    Foto: Stefan Stadler, DAV Sektion Teisendorf
Karte / Tre Frati - sehr fotogene Felszapfen bei Finale
0 150 300 450 m km 0.2 0.4 0.6 0.8 1 1.2 1.4 1.6 Parkplatz Agriturismo A ca de Alice Tre Frati
Wetter

Die Tre Frati sind nicht nur schön anzusehen, sondern bieten auch schöne Sportkletterrouten. Die Mehrzahl der Routen sind mit Edelstahl-Klebehaken saniert. Wie es die Fotos vermuten lassen, wechseln sich plattige Passagen, mit Rissen und kurzen Überhängen ab.
mittel
1,7 km
5:00 Std
150 hm
150 hm
Es fühlt sich einfach nur geil an wenn man die letzten Meter auf den Frate Maggiore klettert, um dann am maximal ausgesetzten Punkt den Rundumblick zu genießen. Die Tre Frati sind der Fotohotspot in den Klettergebieten rund um Finale wo man unbedingt hin muss! Man sollte mit 2 Seilschaften in diesen Klettergarten kommen, dass man auch die tollen Fotos für das Familienalbum und das neue Titelbild für das Facebook-Profil machen kann.

Autorentipp

Das Agriturisme A ca de Alice überzeugt mit besten regionalen Produkten und ist zur Einkehr nach der Tour, wie auch für ein Abendessen absolut zu empfehlen!
outdooractive.com User
Autor
Stefan Stadler 
Aktualisierung: 29.11.2018

Schwierigkeit
mittel
Technik
VI, 5c
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höhenlage
260 m
130 m
Höchster Punkt
Fratte Maggiore (260 m)
Tiefster Punkt
Agriturismo A ca de Alice (130 m)
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW
Zustieg
150 m, 0:30 Std
Wandhöhe
20 m
Kletterlänge
20 m, 4:00 Std
Abstieg
150 m, 0:30 Std
Standplätze
mit Umlenkungen zum Abseilen, mit Bohrhaken
Zwischensicherung
mit Bohrhaken
Seillänge
1 x 50 m
Anzahl Expressschlingen
8
Erstbegehung
diverse Erstbegeher

Einkehrmöglichkeit

Parkplatz Agriturismo A ca de Alice

Ausrüstung

Sportkletterausrüstung mit 50 m Seil und 8 Exen

Weitere Infos und Links

Tourismus Finale ; Agriturismo A ca de Alice ; aktuelles vom Autor auf Facebook

 

Start

Parkplatz beim Agriturismo A ca de Alice (120 hm)
Koordinaten:
Geographisch
44.201729 N 8.326646 E
UTM
32T 446197 4894499

Ziel

Parkplatz beim Agriturismo A ca de Alice

Wegbeschreibung

Am hinteren Ende des Parkplatz beginnt der Weg, welcher bis zu de Tre Frati mit zwei roten Rauten markiert ist. Anfangs geht es auf dem Gelände des Agriturismo in Kehren durch Obstgärten und vorbei an Viehgehegen aufwärts, bevor der Weg stetig nach Süden ansteigt. Man muss aufpassen, dass man an den Tre Frati im dichten und schattigen Wald nicht vorbeiläuft. An ein paar Felsen geht es über einen kleinen Sattel jenseits hinab zu den Einstiegen.

Anfahrt

Von Finale kommend biegt man vor dem historischen Stadtkern von Finalborgo rechts in Richtung Feglio ab. Die Straße steigt jetzt stetig an und nach ca. 4 km biegt man links zum Agriturisme A ca de Alice ein. Die Straße führt über eine Stahlbrücke und dann auf einer Betonstraße steil bergan zum Parkplatz.

Parken

Ausreichend großer und kostenloser Parkplatz unterhalb des Agriturismo A ca de Alice
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Deutschsprachiger Kletterführer Finale Climbing vom Verlag Versante Süd ist im online-Shop von freytag & berndt versandkostenfrei erhältlich.

Kartenempfehlungen des Autors

IGC-Wanderkarte Nr 15, Finale Ligure, Alassio, Savona im Maßstab 1:50.000 zu beziehen im gut sehr umfangreichen online-Shop bei freytag & berndt

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte gib einen Beschreibungstext ein.
Schwierigkeit
VI, 5c mittel
Strecke
1,7 km
Dauer
5:00 Std
Aufstieg
150 hm
Abstieg
150 hm
aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich Geheimtipp Gipfel-Tour Grat

Wetter heute

Statistik

: Std
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.