Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Traumschleife Elfenlay
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Traumschleife Elfenlay

· 1 Bewertung · Wanderung · Hunsrück
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion Rheinland-Köln Verifizierter Partner 
  • Wegweiser Sabelsköpchen
    Wegweiser Sabelsköpchen
    Foto: DAV Sektion Rheinland-Köln
m 400 300 200 100 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km
Traumschleife Elfenlay mit Verlängerungsschleifen im Bopparder Stadtwald. Tolle Rhein- und Schluchtenblicke auf teilweise einsamen und verwunschenen Pfaden.
mittel
Strecke 20 km
4:30 h
850 hm
998 hm
405 hm
73 hm
Die Elfenlay hat eine Länge von 10 km. Mit ein paar Extraschleifen kann man sie auf 20 km erweitern. Dabei muss man sie zwar zwischendurch immer wieder verlassen. Trotzdem verpasst man die wunderbaren Ausblicke nicht.

Den Bopparder Bahnhof verlässt man zur Rückseite und geht die Straße parallel der Schienen mit Blick auf den alten Säuerlingsturm zunächst nach Norden. Nach etwa 500 Meter befindet sich links ein Wegweiser zum Hunsrückhöhenweg. Richtung Buchholz geht es durch einen kleinen Fußgängerweg hinauf. Schon nach wenigen Minuten lässt man Boppard hinter sich. Es geht im Zickzack auf einem schmalen Waldpfad steil bergauf. Den ersten Hinweis auf die Elfenlay lässt man rechts liegen und folgt dem steilen Pfad weiter bis zum Sabelsköpchen, einer großen Rasthütte mit wunderbarem Blick auf die Rheinschleife.

Danach geht es gemächlich weiter bergauf auf dem Hunsrückbahn-Wanderweg, erst über Feldwege und schließlich wieder auf schmalen Waldpfaden. Der Weg überquert die Strecke der Hunsrückbahn auf dem Hunsrückhöhenweg, der kurze Zeit später die Autobahn 61 unterquert. Nach einem kurzen Stück an den Gleisen entlang, hält man sich rechts, um sich von der Autobahn zu entfernen und geht den Pfad hinunter zur Landstraße L209. Dort weisen Holzschilder auf die nahegelegenen Täler und Wege hin, die allesamt im Bopparder Stadtwald liegen. Nach einigen km erreicht man die Teufelsbrücke, die über verwunschene Pfade mit schönen Blicken in das Teufelsbachtal zur Himmelsleiter führt. Sie führt auf schmalen Holzstufen steil in die Tiefe ins Thomasbachtal.

Nun folgt man rechts der Beschilderung zum Elfenlaypfad. Leicht bergauf geht es wieder über angenehme schmale Waldwege. Durch die Hubertusschlucht wird es sehr unwegsam, auch im Sommer sollte man dort unbedingt lange Hosen tragen! Ein kaum zu erkennender Pfad führt hinter der Brücke wieder bergauf. Oben folgt man zunächst den Gleisen und findet dann wieder den ausgeschilderten Pfad. An Liesenfelds Hütte hat man einen atemberaubenden Blick von oben in die Hubertusschlucht. Zurück nach Boppard geht es hinunter ins Mühlbachtal wieder mit vielen schönen Rheinblicken.

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
405 m
Tiefster Punkt
73 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Höhenprofil anzeigen

Weitere Infos und Links

http://www.saar-hunsrueck-steig.de/traumschleifen_elfenlay.php

Start

Boppard Bhf. (78 m)
Koordinaten:
DD
50.231073, 7.585882
GMS
50°13'51.9"N 7°35'09.2"E
UTM
32U 399142 5565279
w3w 
///einhalten.besser.stehe
Auf Karte anzeigen

Ziel

Boppard Bhf.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Im Nahverkehr von Köln, Bonn, Koblenz und Mainz ohne Umstieg möglich.

Anfahrt

Über die B 9 am Rhein entlang oder über die A 61.

Koordinaten

DD
50.231073, 7.585882
GMS
50°13'51.9"N 7°35'09.2"E
UTM
32U 399142 5565279
w3w 
///einhalten.besser.stehe
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Normale Wanderausrüstung inkl. Wanderstöcke.

Fragen & Antworten

Frage von Josef Eierlutscher · 28.09.2019 · Community
Stimmen die Angaben? 20 KM in 4,5 h mit ca. 1000 HM - halte ich für völlig unrealistisch.
mehr zeigen

Bewertungen

3,0
(1)
P D
24.01.2019 · Community
Offiziell ist die Traumschleife 10,4km lang. Siehe Bild
mehr zeigen
Martin Schulze
04.10.2017 · Community
Die Tour ist etwas langweilig da sie fast nur durch dichtes Waldgebiet geht. Die Schleife nach der Himmelsleiter ist nicht zu empfehlen. Dort war kein durchkommen alles sehr verwildert und durch den Regen am Tag zuvor stand man knöchel tief im Matsch.
mehr zeigen
Gemacht am 01.10.2017

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
20 km
Dauer
4:30 h
Aufstieg
850 hm
Abstieg
998 hm
Höchster Punkt
405 hm
Tiefster Punkt
73 hm
Rundtour aussichtsreich

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.