Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Traumpfad Schwalbersteig
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Traumpfad Schwalbersteig

· 3 Bewertungen · Wanderung · Moseltal
Verantwortlich für diesen Inhalt
Wandermagazin Verifizierter Partner 
  • /
    Foto: Wandermagazin
  • /
    Foto: Wandermagazin
m 400 300 200 100 12 10 8 6 4 2 km WP 2 Weitblick Schwalberhof WP 3 Röder-Kapelle WP 4 Hitzlay WP 1
Das Wechselspiel von ruhigen Waldabschnitten und aussichtsreichen Passagen über dem Moselplateau machen den Reiz dieser Wanderung aus. Dschungelhafte Pfade führen durch Bachtäler zu exponierten Aussichten auf Hitzlay und bei der Mönch-Felix-Hütte
leicht
Strecke 13,1 km
4:30 h
487 hm
485 hm
Vom Gasthaus Linkemühle durch das ruhige Aspeler Bachtal und weiter zum Schwalberhof. Dann in das wunderbar stille Schwalberbachtal, zum Arkenwälderhof, Querung des Aspeler Baches durch eine Furt, durch den Niederfeller Wald, Röder-Kapelle und zur Hitzlay. Vom Aussichtsturm der „Mönch-Felix-Hütte über den Nachtigallenpfad zurück.

 

Autorentipp

Als besondere Highlights dieser Wanderung gelten:

der Dschungelpfad Schwalberbachtal, die Röder-Kapelle, Hitzlay mit tollem Panoramablick ins Moseltal und der Aussichtsturm „Mönch-Felix-Hütte“           

Aussicht: Hinter dem Schwalberhof bietet sich ein grandioser Weitblick bis zu den Vulkankegeln der Vordereifel.           

Im Bereich des Niederfeller Waldes genießt man einen fantastischen Ausblick über das Moselplateau.

Vom exponierten Aussichtspunkt, der Hitzlay, liegt das Moseltal dem Wanderer wie eine verzauberte Modelllandschaft zu Füßen.

Der Aussichtsturm der „Mönch-Felix-Hütte“, gewährt einen sagenhaften Blick auf die Mosel.

Profilbild von Helmut Otto
Autor
Helmut Otto
Aktualisierung: 20.02.2014
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
352 m
Tiefster Punkt
85 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Keine

Weitere Infos und Links

Rhein-Mosel-Eifel-Touristik (REMET) Tourismuszweckverband des Landkreises Mayen-Koblenz „Projektbüro Traumpfade“, Bahnhofstr. 9, 56068 Koblenz, Tel. 0261-108-419, Fax - 300 27 97, info@remet.de , www.remet.de

Ortsgemeinde Niederfell , Schulstraße 4, 56332 Niederfell, Tel. 02607-308, Fax: -960040, ortsgemeinde.niederfell@t-online.de, www.niederfell.de

Start

Gasthaus Linkemuehle in Niederfell ()
Koordinaten:
DD
50.292322, 7.469572
GMS
50°17'32.4"N 7°28'10.5"E
UTM
32U 390987 5572253
w3w 
///ordner.aufdeckung.kopiert

Ziel

Gasthaus Linkemuehle in Niederfell

Wegbeschreibung

Am Gasthaus Linkemühle in Niederfell (S) startet der Weg sanft ansteigend durch das ruhige Aspeler Bachtal. Hier findet sich der Wanderer inmitten ursprünglicher Natur: plätschernde Bäche, krumm gewachsene Bäume und schroffe Felsklippen regen zum Träumen an. Ein enger Pfad führt weiter zum Schwalberhof. Im weiteren Verlauf bietet sich ein grandioser Weitblick bis zu den Vulkankegeln der Vordereifel, bevor der Wanderer in das wunderbar stille Schwalberbachtal eintaucht (1). Kaum ist dieses durchquert, führt der Weg durch weitläufige Felder zum Arkenwälderhof und taucht schließlich wieder in den majestätischen Buchenhochwald ein. Als nächstes Abenteuer wartet schon die Querung des Aspeler Baches durch eine Furt. Kaum ist die Uferböschung erklommen, gelangt der Wanderer in den verträumten Niederfeller Wald. Diesen hinter sich lassend, bietet sich ein fantastischer Ausblick über das Moselplateau. Vorbei an der schönen Röder-Kapelle (2) geht der Weg weiter zur Hitzlay (3). Von diesem exponierten Aussichtspunkt liegt das Moseltal dem Wanderer wie eine verzauberte Modelllandschaft zu Füßen. Entlang üppiger Hecken und durch Streuobstwiesen geht es langsam Richtung Moseltal. Tolle Ausblicke, und eindrucksvolle Felsklippen begleiten den Weg zum Aussichtsturm der „Mönch-Felix-Hütte“, der einen sagenhaften Blick auf die Mosel gewährt, ehe über den Nachtigallenpfad wieder das Ziel erreicht wird (S

).

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Bus : KVG Linie 301 von Koblenz nach Niederfell 
(www.vrminfo.de)

Anfahrt

B49 entlang der Mosel bis nach Niederfell, (A61 AS Koblenz / Dieblich weiter auf B411 zur B49) Parkplatz an der Linkemühle

Parken

Parkplatz an der Linkemühle

Koordinaten

DD
50.292322, 7.469572
GMS
50°17'32.4"N 7°28'10.5"E
UTM
32U 390987 5572253
w3w 
///ordner.aufdeckung.kopiert
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Siehe "Weitere Infos"

Kartenempfehlungen des Autors

Freizeitkarten Rheinland-Pfalz. Traumpfade im Rhein-Mosel-Eifel-Land: Topographische Karte 1:50 000 mit Wander- und Radwanderwegen oder Traumpfade 1 - Schoeneres Wandern Pocket: Die 19 schoensten Traumpfade an Rhein, Mosel und in der Eifel. GPS Daten, Karten, Hoehenprofile

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Normale Wanderausrüstung, Trinkflasche

Grundausrüstung für Wanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

3,3
(3)
Friedhelm Hackenbruch
19.05.2017 · Community
Der Schwalbersteig ist bis zur Röder Kapelle eher unspektakulär. Das kommt dadurch weil bis zu diesem Punkt die Strecke fast nur durch den Wald führt. Hat aber bei besonders warmen Temperaturen den Vorteil, das man angenehm wandern kann. Durch die 3 Higthligth`s im letzten Teil mit Röder Kapelle und einem wunderbaren Blick in die Vordereifel, das Maifeld und die Pellenz, anschließend der Hitzlay mit Blick auf Lehmen sowie die Moselstaustufe und zu guter letzt dem Aussichtsturm Mönch-Felix-Hütte mit Blick auf Kobern Gondorf ist man doch positiv von der Strecke angetan.
mehr zeigen
Gemacht am 18.05.2017
Schmale Pfad am Anfang
Foto: Friedhelm Hackenbruch, Community
Röder Kapelle
Foto: Friedhelm Hackenbruch, Community
Blick in die Vordereifel, das Maifeld und die Pellenz
Foto: Friedhelm Hackenbruch, Community
Staustufe in Lehmen
Foto: Friedhelm Hackenbruch, Community
Blick vom Aussichtsturm Mönch-Felix-Hütte auf Kobern Gondorf
Foto: Friedhelm Hackenbruch, Community
Lutz Schüller
27.06.2014 · Community
Toller Wanderweg mit einigen steilen Anstiegen und tollen Panorama Ausblicken.
mehr zeigen
Gemacht am 27.06.2014
Moselblick
Foto: Lutz Schüller, Community

Fotos von anderen

Schmale Pfad am Anfang
Röder Kapelle
Blick in die Vordereifel, das Maifeld und die Pellenz
Staustufe in Lehmen
+ 5

Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
13,1 km
Dauer
4:30 h
Aufstieg
487 hm
Abstieg
485 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch geologische Highlights botanische Highlights

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.