Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Traumpfad Hatzenporter Laysteig mit "Küppchen"
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung Top

Traumpfad Hatzenporter Laysteig mit "Küppchen"

· 1 Bewertung · Wanderung · Moseltal
Profilbild von Harald Nermerich
Verantwortlich für diesen Inhalt
Harald Nermerich
  • auf der Rabenlay
    / auf der Rabenlay
    Foto: Harald Nermerich, Community
  • / Blick von der Rabenlay
    Foto: Harald Nermerich, Community
  • / Pfad oberhalb von Hatzenport
    Foto: Harald Nermerich, Community
  • / seilgesicherter Pfad
    Foto: Harald Nermerich, Community
  • / knifflige Steilpassage
    Foto: Harald Nermerich, Community
  • / deutliche Wegmarkierungen
    Foto: Harald Nermerich, Community
  • / Wegweisung
    Foto: Harald Nermerich, Community
  • / Wingertsheisje
    Foto: Harald Nermerich, Community
  • / Wingerthuette bei Hatzenport
    Foto: Harald Nermerich, Community
  • / Weg im Moselsteilhang
    Foto: Harald Nermerich, Community
  • / felsiger, seilgesicherter Schlussabstieg
    Foto: Harald Nermerich, Community
  • / Traumpfade Weglogo
    Foto: Harald Nermerich, Community
m 400 300 200 100 12 10 8 6 4 2 km
der „Hatzenporter Laysteig„ wurde 2018 von der Zeitschrift “Wandermagazin”, zum dritt schönsten Wanderweg in Deutschland gekürt und diesen Titel trägt er zu recht. Der Weg führt über wahrhaft  traumhafte Pfade durch den Moselsteilhang zu herrlichen Panorama-Aussichten, weiter über die Hochebene in ein verwunschenes Bachtal und über den Moselpanoramaweg zurück nach Hatzenport.
mittel
13,4 km
5:00 h
353 hm
353 hm
Diese Rundtour bietet alles was man von einer Traumtour erwarten darf; schmale Pfade, weiche Wiesenwege, herrliche Aussichten, dazu reichlich Rast und Ruhemöglichkeiten und wenn man die Tour ein klein wenig erweitert wie bei dieser Tourvariante beschrieben, unterwegs sogar eine Einkehrmöglichkeit.

Autorentipp

Gaststätte "zum Küppchen" Gartenstraße 16 Lasserg
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Rötelberg, 266 m
Tiefster Punkt
Bahnhof Hatzenport, 77 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

in einigen Passagen ist Trittsicherheit erforderlich - bei Eis und Schnee sollten diese Passagen nicht begangen werden.

Weitere Infos und Links

https://gaststatte-zum-kuppchen.business.site/?utm_source=gmb&utm_medium=referral

https://www.youtube.com/watch?v=1MDEUMOqKmE

Start

Bahnhof in 56068 Hatzenport (77 m)
Koordinaten:
DG
50.227069, 7.412703
GMS
50°13'37.4"N 7°24'45.7"E
UTM
32U 386782 5565083
w3w 
///entfernt.astgabel.fehlen

Ziel

Bahnhof in 56068 Hatzenport

Wegbeschreibung

Diese aussichtsreiche Rundtour startet man am besten vom Parkplatz beim Bahnhof in Hatzenport. Hier folgt man ein kleines Stück der Straße (K40) die ins Schrumpftal führt. Gleich nach Unterquerung der Eisenbahnbrücke findet sich am Beginn der Straße "unterer Bannweg" li. der Einstieg in die Traumtour mit dem Logo: weiße Welle auf orangenem Grund, mit dem der Weg durchgehend - praktisch "unverlaufbar" markiert ist. Gleich geht es steil bergauf, teilweise Seil -und geländergesichert zur Straße "oberer Bannweg" der man ein kleines Stück nach re. folgt, dann weiter nach links den Treppenweg hoch bis zur Hatzenporter Wetterstation. Diese ist eine von über 500 Messstellen des Stationsnetzes der Firma meteomedia von Jörg Kachelmann. Stündlich sind die aktuellen Werte der Temperatur, des Niederschlags und des Windes per Internet einzusehen.

Ab hier geht es nach re. weiter, mitten durch die Weinberge der "Traubenhüter" - die rein biologisch, ohne Mineraldünger und Herbizide, ursprüngliche Moselweine herstellen. Der Pfad führt in leichtem auf und ab mit ersten schönen Ausblicken auf Hatzenport und die Mosel durch den Steilhang, an "Wingertshäisjen" vorbei bis zur Winzerhütte. Hier kann wer will bei herrlichem Ausblick eine Verschnaufpause einlegen und sich auf einer Tafel über die windgeschützten Weinbergslagen Hatzenports informieren; diese informativen Tafeln sind im Verauf des Rundweges immer wieder zu finden. Weiter geht es auf schmalem Pfad durch den Steilhang - hier ist Trittsicherheit gefragt, bis zum ersten Höhepunkt der Tour "Rabenlay". Auch hier steht eine Hütte und einige Bänke - ein idealer Platz für eine zünftige Mittagsrast, bei herrlicher Aussicht zurück auf Hatzenport und auf den Mosellauf im Tal.

Ab hier führt der weitere Weg nun gänzlich auf die Hochebene und schlagartig ändert sich die Landschaft. Nun geht es über Wiesen und an Feldern vorbei bis die "Kreuzlay" erreicht ist. Ein atemberaubender Aussichtspunkt an dem sogar ein "Gipfelfoto" geschossen werden kann. Bald darauf führt uns der Weg durch einen romantisch anmutenden Krüppeleichenwald, durch den wir hinunter ins verwunschen wirkende, stille Schrumpftal mit seinen alten Mühlen eintauchen. Aber schon bald führt der Weg wieder bergauf - es sind zwar nur etwa 110 Höhenmeter zu überwinden, die aber recht anstrengend sein können. Oben angekommen, haben wir wieder die Moselhochebene mit seinen Wiesen und Feldern erreicht. Über die offene Landschaft wandernd, gelangen wir wieder an die Hangkante der Weinberghänge. Nach re. gehend führt nach etwa 800 m der Weg nach li. in einen lichten Laubwald hinein. An dieser Stelle lohnt es sich aber einen kleinen Abstecher zu machen, indem man zunächst oben auf dem Weg bleibt und weiter der Hangkante folgt gelangt man zu einem weiteren, wunderschönen Aussichtspunkt mit Sitzgelegenheiten und mit etwas Glück der Möglichkeit, "Paraglider" beim Start zu beobachten. Sollten die Bänke am Rastplatz belegt sein - einfach ein paar Meter weiter gehen, dort wartet gut versteckt, die nächste Platform zum rasten. Und darüber hinaus - wer Lust zum einkehren in einer Gaststätte verspürt, findet ca. 200 m weiter eine Einkehrmöglichkeit mit Biergarten und Aussicht (Gaststätte "zum Küppchen" Gartenstraße 16 Lasserg).

Nach ausgiebiger Rast geht es den Weg zurück zum offiziellen Laysteig, der nun stetig talabwärts führt. Schon bald tauchen wir wieder in die Rebstöcke ein, mit herrlichen Aussichten vom "Moselpanoramaweg" und auf Hatzenport voraus. Ist der Ort erreicht, geht es einige wenige Meter auf Asphalt weiter bevor es dann erneut auf einen schmalen Pfad geht der nun schlussendlich teilweise Klettersteigcharakter hat - geht es doch zum Teil recht steil - teilweise seilgesichert, über eine Leiter und Treppen zurück zum Bahnhof in Hatzenport.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Hatzenport liegt an der Bahnstrecke Koblenz - Trier - Linie RB 81 (Zielhaltestelle:Hatzenport Bahnhof)

www.bahn.de/rheinmoselbus

Anfahrt

mit dem Pkw - B 416 entlang der Mosel nach 56332 Hatzenport, Bahnhof (Oberstraße/Schrumpftal)

Parken

56332 Hatzenport, Bahnhof oder am Fährturm (Moselstraße)

Koordinaten

DG
50.227069, 7.412703
GMS
50°13'37.4"N 7°24'45.7"E
UTM
32U 386782 5565083
w3w 
///entfernt.astgabel.fehlen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

ein großformatiger Ausdruck dieser Outdooractive Karte ist vollkommen ausreichend - die Tour ist wie alle Traum - und Premiumwege nahezu unverlaufbar ausgeschildert

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

unbedingt festes Schuhwerk, leichter Tagesrucksack mit Mittagsverpflegung

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(1)
Thomas Kocks
04.07.2020 · Community
Ich habe diese Tour am 04.07.2020 gemacht und war begeistert. Ich kann diese abwechslungs- und aussichtsreiche Wanderung nur empfehlen...die Steige durch die Weinberge am Beginn und am Ende sind die i-Tüpfelchen...
mehr zeigen

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
13,4 km
Dauer
5:00h
Aufstieg
353 hm
Abstieg
353 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch geologische Highlights botanische Highlights faunistische Highlights Gipfel-Tour

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.