Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Transalp Oberstdorf- Riva Tag 3 Ischgl – Laatsch
Tour hierher planen Tour kopieren
MTB-Transalpempfohlene Tour

Transalp Oberstdorf- Riva Tag 3 Ischgl – Laatsch

MTB-Transalp · Paznaun
Profilbild von Fritz Brause oder MTB-iker
Verantwortlich für diesen Inhalt
Fritz Brause oder MTB-iker
  • kurz hinter der Gondel
    / kurz hinter der Gondel
    Foto: Fritz Brause oder MTB-iker, Community
  • / das Tal weitet sich
    Foto: Fritz Brause oder MTB-iker, Community
  • / kurze Verschnaufpause
    Foto: Fritz Brause oder MTB-iker, Community
  • / Rückblick ins Tal
    Foto: Fritz Brause oder MTB-iker, Community
  • / eins der Zwischenziele
    Foto: Fritz Brause oder MTB-iker, Community
  • / 15 Minuten Pause bringen viel Power
    Foto: Fritz Brause oder MTB-iker, Community
  • / schieben, schieben, schieben
    Foto: Fritz Brause oder MTB-iker, Community
  • / aufsitzen und weiter
    Foto: Fritz Brause oder MTB-iker, Community
  • / da ist der Paß
    Foto: Fritz Brause oder MTB-iker, Community
  • / viel Schmelzwasser im Hochsommer
    Foto: Fritz Brause oder MTB-iker, Community
  • / Murmeltier einen Steinwurf entfernt
    Foto: Fritz Brause oder MTB-iker, Community
  • / Ist das ein Weg oder nicht ?
    Foto: Fritz Brause oder MTB-iker, Community
  • / Fimberpaß
    Foto: Fritz Brause oder MTB-iker, Community
  • / einige Wanderer auf der Paßhöhe
    Foto: Fritz Brause oder MTB-iker, Community
  • / ab jetzt gehts im wahrsten Sinne abwärts mit uns
    Foto: Fritz Brause oder MTB-iker, Community
  • / Fahrradständer
    Foto: Fritz Brause oder MTB-iker, Community
  • / immer wieder die Wanderer im Weg
    Foto: Fritz Brause oder MTB-iker, Community
  • / Ausblicke ...
    Foto: Fritz Brause oder MTB-iker, Community
  • / ... auf die kommenden ...
    Foto: Fritz Brause oder MTB-iker, Community
  • / ... Trailstücke
    Foto: Fritz Brause oder MTB-iker, Community
  • / links rum gehts weiter Richtung Vna
    Foto: Fritz Brause oder MTB-iker, Community
  • / Frate unterwegs
    Foto: Fritz Brause oder MTB-iker, Community
  • / Uinaschlucht. schieben ? tragen ? nö klettern !
    Foto: Fritz Brause oder MTB-iker, Community
  • / irgendwo in der Uinaschlucht
    Foto: Fritz Brause oder MTB-iker, Community
  • / breiter wird der Stieg nicht
    Foto: Fritz Brause oder MTB-iker, Community
  • / unglaublich !
    Foto: Fritz Brause oder MTB-iker, Community
  • / e-biker habens schwerer
    Foto: Fritz Brause oder MTB-iker, Community
  • / am Ende des Tunnels ist kein Licht
    Foto: Fritz Brause oder MTB-iker, Community
  • / ohne Worte
    Foto: Fritz Brause oder MTB-iker, Community
  • / unser Weg durch die wunderschöne Schlucht
    Foto: Fritz Brause oder MTB-iker, Community
  • / Rückblich mit Verfolger
    Foto: Fritz Brause oder MTB-iker, Community
  • / Kopf einziehen !
    Foto: Fritz Brause oder MTB-iker, Community
  • / der Ausgang der Uinaschlucht. Hier ziehts wie sau.
    Foto: Fritz Brause oder MTB-iker, Community
  • / Schilnigpaß und Sesvenna Hütte
    Foto: Fritz Brause oder MTB-iker, Community
  • / Schliningalm
    Foto: Fritz Brause oder MTB-iker, Community
  • / überm Vinschgau
    Foto: Fritz Brause oder MTB-iker, Community
m 2500 2000 1500 1000 500 60 50 40 30 20 10 km

1.Tag Oberstdorf – St. Anton

2.Tag St. Anton – Ischgl

3.Tag Ischgl – Laatsch

5.Tag Laatsch – St. Caterina (Valfurva)

6.Tag St. Caterina (Valfurva) – Cogolo

7.Tag Cogolo – Ponte Arche

8.Tag Ponte Arche – Riva

mittel
Strecke 64,8 km
7:00 h
2.954 hm
2.515 hm
2.610 hm
985 hm

3.Tag (Donnerstag 04.08.2016):

Ischgl – Laatsch:

Unser Sitzfleisch wurde täglich strapaziert und es dauerte immer wieder einige Zeit, um den richtigen Platz auf dem Sattel zu finden.  Auf den ersten 300hm genehmigten wir uns daher heute die Gondel (schäm).

Das Fimbatal breitete sich im Sonnenschein vor uns aus. So kann es weiter gehen, Tag für Tag. Bis zur Heidelbergerhütte war der Weg eigentlich gemütlich, nun folgten schwere 350hm bis zum Fimbapass (schiebend!). Auf dem Pass herrschte purer Sonnenschein, aber dafür blies es uns ordentlich um die Ohren.

Gewichtsumverteilung war angesagt. Aus dem Rucksack raus und in den Magen rein.

Eine technisch anspruchsvolle Abfahrt folgte ins Engadin runter, die uns ein breites Grinsen in unsere Gesichter zauberte. Mit jedem verlorenen Höhenmeter nahmen die Temperaturen deutlich zu. In Vna wechselten wir kurz auf Teer und gönnten uns auf dem Campingplatz SurEn bei 35°C eine eiskalte Cola. Eine Stärkung aus dem Rucksack gab uns den nötigen Kick um in die Uina Schlucht einzufahren. Ein grandioses Panorama erwartete uns in geschichtsträchtiger Schlucht. Der in den Fels gehauene Weg bis zum Schliningpass zog sich dann auch noch ordentlich hin und wir genossen jeden der weit über 1100hm. Leider bekamen wir auf der Sesvenna Hütte nix zu essen, heute nur für Hausgäste hieß es. Pech. Um 18:27 Uhr begannen wir mit dem Abstieg. Teils mit 26% Gefälle drückte das Gepäck ordentlich ins Kreuz. Keine Stunde später waren wir in Laatsch und fanden glücklicherweise eine Unterkunft. In Burgeis wollten wir eigentlich übernachten, hatten aber kein Glück und fuhren weiter.

Hier in Laatsch fanden wir eine Unterkunft bei einer urigen Oma die uns ihr letztes freies Zimmer vermietete. Die Bikes standen im Vorratskeller und wir begnügten uns mit Dusche und WC für den ganzen Stock. Auch mal wieder ein Erlebnis.

Nach einem Gespräch mit Oma über eine geeignete Station zur Kohlenhydrataufnahme und weiteres stellte sich heraus, dasse hier den ganzen nächsten Tag über eine starke Regenfront festhängt. Und so war es auch. Wir blieben 2 Nächte bei Oma und haben es nicht bereut.

Freitag: Erholung im Hallenbad mit Sauna in Mals (6,50€ kostete die Tageskarte über Oma).

Hinfahrt mit dem Auto (ein anderer Gast nahm uns mit), zurück zu Fuß.

Autorentipp

Pension Wiesenhaus (Oma) Telf.: 00390473831284, 26€ Ü/F
Schwierigkeit
S2mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2.610 m
Tiefster Punkt
985 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Ischgl (1.370 m)
Koordinaten:
DD
47.011310, 10.290967
GMS
47°00'40.7"N 10°17'27.5"E
UTM
32T 598125 5207229
w3w 
///kräuter.höhepunkt.magier

Ziel

Laatsch

Wegbeschreibung

Tagesdaten:

Ankunft Laatsch, 19:16Uhr

2954hm, 65km, Fahrzeit 7Std, ø 6% Steigung, max. 19% Steig., ø 9,45km/h, , Gesamt: 10:16Std., max. 72km/h, Temperatur: 14°- 35° (Ramosch), ø - 7% / max. - 26% Gefälle

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DD
47.011310, 10.290967
GMS
47°00'40.7"N 10°17'27.5"E
UTM
32T 598125 5207229
w3w 
///kräuter.höhepunkt.magier
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
S2mittel
Strecke
64,8 km
Dauer
7:00 h
Aufstieg
2.954 hm
Abstieg
2.515 hm
Höchster Punkt
2.610 hm
Tiefster Punkt
985 hm

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.