Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Tourenplanung am 30. Juni 2019
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung

Tourenplanung am 30. Juni 2019

Wanderung · Tannheimer Tal
Logo Tiroler Wanderhotels e.V.
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tiroler Wanderhotels e.V. Verifizierter Partner 
  • Blick vom Gamskopf ins Allgäu
    Blick vom Gamskopf ins Allgäu
    Foto: Hotel Sonnenhof, Tiroler Wanderhotels e.V.
m 1800 1600 1400 1200 1000 7 6 5 4 3 2 1 km

Schöne Wanderung für Alle die für den Aufstieg gerne die Bergbahn nutzen und den Abstieg zu Fuß erleben.

Leichte Tour mit schönen Ausblicken ins Tannheimer Tal und ins Allgäu.

Strecke 7,4 km
2:22 h
98 hm
759 hm
1.902 hm
1.146 hm
Profilbild von Hotel Sonnenhof
Autor
Hotel Sonnenhof
Aktualisierung: 30.06.2019
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.902 m
Tiefster Punkt
1.146 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Schotterweg 7,86%Naturweg 4,99%Pfad 64,72%Straße 12,78%Unbekannt 9,62%
Schotterweg
0,6 km
Naturweg
0,4 km
Pfad
4,8 km
Straße
1 km
Unbekannt
0,7 km
Höhenprofil anzeigen

Start

Koordinaten:
DD
47.513125, 10.595989
GMS
47°30'47.3"N 10°35'45.6"E
UTM
32T 620168 5263422
w3w 
///keil.becken.saat
Auf Karte anzeigen

Wegbeschreibung

Vom Sonnenhof sind es nur ein paar Gehminuten bis zur Talstation der Füssener Jöchle Bahn. Die Fahrt mit der Bergbahn dauert ca. 15 Minuten und oben eröffnet sich ein wunderbarer Blick über das Tannheimer Tal im Süden und dem Allgäu im Norden.

Von der Bergstation Füssener Jöchle starten mehrere Wanderwege:

  • auf die große Schlicke
  • die Füssener Hütte und die Otto-Mayer-Hütte
  • auf den Schartschrofen
  • über den Gräner Höhenweg zur Bad Kissinger Hütte
  • auf den Gamskopf
  • und noch einige mehr

Wenn dem Weg nach links folgt, kommt man an einer Geopfadstation vorbei. Ein Stop lohnt sich, denn es gibt viel Wissenswertes über die Entstehung der Berge im Tannheimer Tal zu erfahren.

Der Weg führt weiter - vorbei an ein paar einladenden Sitzbänken - zum größten Hut der Alpen "kuckst du".

Ab hier gehts abwärts...... am Scheitelpunkt kann man rasten, umkehren und zurück zur Bergstation gehen. Oder den Weg weiter gehen bis zur Sebenalm und dann rauf auf die Bad Kissinger Hütte am Aggenstein.

Wer mag, kann zu Sebenalm absteigen (nicht bewirtschaftet) und von dort nach Lumberg und Grän zum Hotel Sonnenhof zurückgehen.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DD
47.513125, 10.595989
GMS
47°30'47.3"N 10°35'45.6"E
UTM
32T 620168 5263422
w3w 
///keil.becken.saat
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Strecke
7,4 km
Dauer
2:22 h
Aufstieg
98 hm
Abstieg
759 hm
Höchster Punkt
1.902 hm
Tiefster Punkt
1.146 hm

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.