Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Tour 5 Zum Willinger Hausberg- Ettelsberg
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Tour 5 Zum Willinger Hausberg- Ettelsberg

Wanderung · Sauerland
Profilbild von UGV Willingen
Verantwortlich für diesen Inhalt
UGV Willingen 
  • Foto: UGV Willingen, Community
m 800 700 600 500 12 10 8 6 4 2 km

Tour 5: Startpunkt BZ- Strycktal- Alter Hagen- Lütteke Feld- Große Grube- Ettelsberg- BZ

Bezeichnung: W6

Ein aussichtsreicher Rundwanderweg durchs Strycktal hinauf zum Ettelsberg

mittel
Strecke 12,9 km
3:30 h
251 hm
248 hm
838 hm
587 hm
Ein weiter, nicht steiler Weg zum Willinger Hausberg
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
838 m
Tiefster Punkt
587 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Besucherzentrum (597 m)
Koordinaten:
DD
51.290345, 8.611053
GMS
51°17'25.2"N 8°36'39.8"E
UTM
32U 472878 5682185
w3w 
///rennt.endeten.schäferhund

Ziel

Besucherzentrum

Wegbeschreibung

Startpunkt am Besucherzentrum(BZ). Links an der Eislaufhalle vorbei, beginnt die Wanderung. Nach ca. 300 m rechts ab, zwischen Friedhof und Wohnmobilstellplatz hindurch, erreicht die Tour die Straße zum Kalbesnacken, der man nach links folgt bis zum Ortsteil Stryck. Der W6 biegt links ab, überquert den Itterbach, um vor dem Hochwald rechts rein zu gehen. Der Beschilderung W6 und U1 folgend, gehts vorbei an der Mühlenkopfschanze, bis zum Waschkump, wo früher Schafe gewaschen wurden, die im Alten Hagen gehütet wurden. Leicht aufwärts folgt der Weg dem Itterbach bis zum Naturschutzgebiet "Alter Hagen". Flurbezeichnungen mit dem Ende .... Hagen, weisen immer darauf hin, das in früheren Zeiten Jungtiere auf den Weideflächen gehalten wurden. Der Weg hinauf zur Hildfelder Höhe wird jetzt etwas steiler, ist aber gut zu gehen. Oben angekommen, biegt der Weg nach rechts ab, und geht gemeinsam mit Uplandsteig und Rothaarsteig bis zu "Streit", wo beide Steige nach links zur Großen Heide abbiegen, der W6 aber geht weiter gerade aus, über Lütteke Feld und Große Grube bis zum Ettelsberg. Einen Besuch des Hochheideturms sollten sie nicht versäumen, es sei denn, sie sind nicht höhenfest. Vom höchsten Punkt des Sauerlands haben sie Aussichten bis in die Soester Börde, am Haarstrang entlang, bis zu den Kasseler Bergen. Ein genaues Bild auf den Speicherteich mit seinen 55000 m² Wasser hat man von oben. Der Speicher versorgt im Winter alle Schneekanonen mit Wasser zur Beschneiung. Wieder festen Boden unter den Schuhe, führt der Weg vorbei an der Bergstation der Ettelsberg- Seilbahn und einer alten Sportstätte vorbei, um in Serpentinen am Märchenpark entlang zum Besucherzentrum zurück zu kehren.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

mit Bahn und Bus erreichbar

Haltestelle von Bussen und Bahn am Bahnhof Willingen. Vom Bahnhofsvorplatz nach rechts, nach ca. 250 m rechts über Neuer Weg bis zur katholischen Kirche, nach rechts durch die Unterführung der Bahngleise, links halten bis Prof. Amelung Weg, links unterhalb des Sauerlandsterns vorbei, nach ca. 600 m rechts, am Lagunenbad entlang, bis Besucherzentrum. Start am Informationpunkt des UGV Willingen

Anfahrt

Anfahrt über B252 nach Willingen. Ortseingang aus Richtung Brilon, rechts abbiegen Richtung Lagunenbad, Eislaufhalle. Aus Richtung Korbach bis Ortsausgang links abbiegen, Richtung Lagunenbad, Eislaufhalle.

Parken

Parken am Besucherzentrum Willingen, Am Hagen 10, 34508 Willingen

Koordinaten

DD
51.290345, 8.611053
GMS
51°17'25.2"N 8°36'39.8"E
UTM
32U 472878 5682185
w3w 
///rennt.endeten.schäferhund
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Gutes Schuhwerk, genügend zu trinken, wetterfeste Kleidung

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
12,9 km
Dauer
3:30 h
Aufstieg
251 hm
Abstieg
248 hm
Höchster Punkt
838 hm
Tiefster Punkt
587 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich faunistische Highlights Gipfel-Tour hundefreundlich Bergbahnauf-/-abstieg

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.