Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Tour 12: Königshainer Berge
Tour hierher planen Tour kopieren
Radfahren Top

Tour 12: Königshainer Berge

Radfahren · Landkreis Görlitz
Verantwortlich für diesen Inhalt
Das Landschaftswunderland Oberlausitz Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Schloss und Schlosspark Königshain
    / Schloss und Schlosspark Königshain
    Foto: René Pech, Das Landschaftswunderland Oberlausitz
  • Hochsteinbaude auf dem Hochstein
    / Hochsteinbaude auf dem Hochstein
    Foto: Frank Sühnel, Das Landschaftswunderland Oberlausitz
m 400 350 300 250 200 150 25 20 15 10 5 km Granitabbaumuseum Königshainer Berge Rittergut/Herrenhaus Biesig Schloss Königshain (Pałac)
Königshain - Mengelsdorf - Biesig - Dittmannsdorf - Arnsdorf-Holbersdorf - Thiemendorf
leicht
26,3 km
2:00 h
350 hm
318 hm
Für den anspruchsvollen Radler eignet sich die etwa 26 Kilometer lange Rundtour um die Königshainer Berge. Von Königshain aus starten Sie in Richtung Mengelsdorf. Viel Natur und ein ständiges Auf und Ab begleiten Sie. Nach einer kurzen Erholung in einem der Restaurants oder Cafés besichtigen Sie das Granitabbaumuseum und den Schlosskomplex mit seinem herrschaftlichen Barockschloss aus dem 18. Jahrhundert, sowie dem Steinstock aus dem 13./14. Jahrhundert. Ihre Radtour führt weiter nach Mengelsdorf, wo unweit des Weges die Wotaneiche, einer der ältesten Bäume der Oberlausitz, steht. In Biesig radeln Sie an einem alten Herrenhaus und dem Feuerwehrmuseum vorbei. Bevor Sie die Tour weiter über Dittmannsdorf nach Arnsdorf-Hilbersdorf führt. Hier ist der Besuch im Landkino ein echtes Erlebnis. Nun kommen Sie nach Thiemendorf, wo Emil Barber, der bedeutendste Botaniker der Oberlausitz, 1857 das Licht der Welt erblickte. Vorbei am Landschaftsschutzgebiet Königshainer Berge geht es zurück nach Königshain. 

Autorentipp

Von Biesig ist ein Abstecher zum Schloss Krobnitz, ein um die Mitte des 18. Jahrhunderts erbautes barockes Herrenhaus, zu empfehlen. 
Profilbild von Europastadt GörlitzZgorzelec GmbH
Autor
Europastadt GörlitzZgorzelec GmbH
Aktualisierung: 10.02.2021
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
348 m
Tiefster Punkt
184 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

keine 

Weitere Infos und Links

Weitere Informationen erhalten Sie auf www.radwandern-oberlausitz.de und www.oberlausitz.com.

Weitere Touren des Landkreises finden Sie unter: https://www.kreis-goerlitz.de/city_info/webaccessibility/index.cfm?item_id=857983&waid=396

Start

Schlosskomplex Königshain (231 m)
Koordinaten:
DG
51.179398, 14.881655
GMS
51°10'45.8"N 14°52'54.0"E
UTM
33U 491727 5669781
w3w 
///besichtigen.vorgang.herauf

Ziel

Schlosskomplex Königshain

Wegbeschreibung

Für den anspruchsvollen Radler eignet sich die etwa 26 Kilometer lange Rundtour um die Königshainer Berge. Von Königshain aus starten Sie in Richtung Mengelsdorf. Viel Natur und ein ständiges Auf und Ab begleiten Sie. Nach einer kurzen Erholung in einem der Restaurants oder Cafés besichtigen Sie das Granitabbaumuseum Königshain und den Schlosskomplex mit seinem herrschaftlichen Barockschloss aus dem 18. Jahrhundert sowie dem Steinstock aus dem 13./14. Jahrhundert. Ihre Radtour führt weiter nach Mengelsdorf, wo unweit des Weges die Wotaneiche, einer der ältesten Bäume der Oberlausitz, steht. In Biesig radeln Sie an einem alten Herrenhaus und dem Feuerwehrmuseum vorbei. Von hier aus ist ein Abstecher zum Schloss Krobnitz zu empfehlen, bevor Sie die Tour weiter über Dittmannsdorf nach Arnsdorf-Hilbersdorf führt. Hier ist der Besuch im Landkino ein echtes Erlebnis. Nun kommen Sie nach Thiemendorf, wo Emil Barber, der bedeutendste Botaniker der Oberlausitz, 1857 das Licht der Welt erblickte. Vorbei am Landschaftsschutzgebiet Königshainer Berge geht es zurück nach Königshain.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

nach Königshain kommen Sie mit dem RegioBus 145 (Görlitz - Königshain - Weißenberg).

Für die aktuelle Fahrplanauskunft schauen Sie bitte unter: www.zvon.de/de/Fahrplanauskunft/ 

Anfahrt

Anfahrt ist über die A4 (Ausfahrt Nieder-Seifersdorf oder Kodersdorf) oder über Görlitz und die Dorfstraße. 

Parken

Parkmöglichkeiten gibt es am Ende des Kreisbahnradweges. 

Koordinaten

DG
51.179398, 14.881655
GMS
51°10'45.8"N 14°52'54.0"E
UTM
33U 491727 5669781
w3w 
///besichtigen.vorgang.herauf
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

- Görlitz, Löbau, Reichenbach/OL Große Radwander- und Wanderkarte Dr. Barthel Verlag ISBN: 978-389591-142-2

- Görlitz, Löbau und Umgebung Königshainer Berge, Berzdorfer See von SACHSEN KARTOGRAPHIE GmbH Dresden ISBN: 978-3-86843-096-7

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Verkehrssicheres Fahrrad, Fahrradhelm, Tages-Radrucksack (ca. 20 Liter) mit Regenhülle, bequeme Sportschuhe, ggf. Radschuhe, witterungsangepasste und strapazierfähige Kleidung im Mehrschicht-Prinzip, ggf. Radtrikot, ggf. Fahrradhandschuhe, Luftpumpe, Fahrrad-Werkzeug, Sonnen- und Regenschutz, Proviant und Trinkwasser, Trinkflasche und passende Halterung, Erste-Hilfe-Set, Taschenmesser, Handy, ggf. Handy-Halterung für den Lenker, ggf. Stirnlampe und Reflektoren, Kartenmaterial

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
26,3 km
Dauer
2:00 h
Aufstieg
350 hm
Abstieg
318 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.