Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Tour 1: Pforzheim – Unterreichenbach: „Der Schwarzwald grüßt den Wanderer.“
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung

Tour 1: Pforzheim – Unterreichenbach: „Der Schwarzwald grüßt den Wanderer.“

· 1 Bewertung · Wanderung · Schwarzwald
Verantwortlich für diesen Inhalt
Deutsche Bahn AG
  • /
    Foto: DB Regio
  • / Froschteich
    Foto: DB Regio
m 400 350 300 250 12 10 8 6 4 2 km Pforzheim Hauptbahnhof Pforzheim/Kupferhammer Weißenstein
Pforzheim Hauptbahnhof – Stadtgarten – Kupferhammer – Dillweißenstein – Unterreichenbach Bahnhof
mittel
Strecke 12,6 km
3:30 h
357 hm
332 hm
365 hm
250 hm
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
365 m
Tiefster Punkt
250 m

Start

Pforzheim Hauptbahnhof (279 m)
Koordinaten:
DD
48.893418, 8.702999
GMS
48°53'36.3"N 8°42'10.8"E
UTM
32U 478230 5415650
w3w 
///abrüstung.drin.luchs

Ziel

Bahnhof Unterreichenbach

Wegbeschreibung

Unsere Wanderung beginnt am Haupteingang des Pforzheimer Hauptbahnhofes (1), wo wir der Beschilderung über den Schlossberg hinunter zum Marktplatz der 120.000-Einwohner-Stadt folgen. Vorbei am Neuen Rathaus und dem Kongresscentrum führt uns die Route über die Enz, an der Stadtkirche vorbei und hinab zur Nagold. Dann durchqueren wir den 1885 eröffneten Stadtgarten (2) mit seiner bunten Blumenpracht, queren auf der Kallhardtbrücke die Nagold und folgen ihr flussaufwärts weiter nach Süden. Am Kupferhammer (3), kurz hinter dem Kreisverkehr, steigen wir links hinauf zum Auerbachdenkmal. Hasensprung-, Auerbach- und Kuhweg geleiten uns hinab zur Bundesstraße, die wir kreuzen, ehe wir unterhalb der Ruine Hoheneck hinunter nach Dillweißenstein (4) marschieren. Am Freibad biegen wir links ab und queren im Ort die Nagold auf der steinernen Bogenbrücke Weißenstein. Nun schlendern wir durch den Ortskern und biegen noch vor dem Bahnhof rechts in einen Forstweg ab, der oberhalb des wildromantischen Nagoldtals im Wald verläuft. An der Gabelung von Breitweg und Froschteichweg biegen wir links auf den Froschteichweg ab und kehren am Beutbachtal zurück zur Nagold, wo wir den ehemaligen Bahnhof Grunbach passieren und den Beutbach queren. Weiter führt die Wanderung entlang des Eisenbahnwegs bis nach Unterreichenbach. Dort folgen wir einem schmalen Weg hinauf in Richtung Ortskern und anschließend der Dorfstraße bis zum Bahnhof (5), unserem heutigen Tagesziel. Zurück nach Pforzheim kommen wir am Ende günstig und bequem mit dem Kulturbahn-Ticket. Weitere Infos unter www.bahn.de/rab.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DD
48.893418, 8.702999
GMS
48°53'36.3"N 8°42'10.8"E
UTM
32U 478230 5415650
w3w 
///abrüstung.drin.luchs
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Grundausrüstung für Wanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

2,0
(1)
Clarissa U
15.03.2020 · Community
Der Weg ist teils sehr verwachsen
mehr zeigen
Peter Gaebel
06.02.2017 · Community
Die Beschreibung ab Dillweißenstein ist sehr ungenau, ich konnte es so nicht nachlaufen! Ich bin in Unterreichenbach angekommen, aber die Strecke ab Kupferhammer betrug 13km.
mehr zeigen
Gemacht am 04.02.2017

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
12,6 km
Dauer
3:30 h
Aufstieg
357 hm
Abstieg
332 hm
Höchster Punkt
365 hm
Tiefster Punkt
250 hm

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.