Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Torsee – Lizumer hütte – Geier - Bizarre Bergwelt am Traumpfad München – Venedig
Wanderung Premium Inhalt

Torsee – Lizumer hütte – Geier - Bizarre Bergwelt am Traumpfad München – Venedig

Wanderung · Tux-Finkenberg
Verantwortlich für diesen Inhalt
KOMPASS Verifizierter Partner 
  • IMG_2825.JPG
    IMG_2825.JPG
    Foto: KOMPASS
m 2500 2000 1500 1000 20 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km
Strecke 21,5 km
10:00 h
1.800 hm
2.500 hm
Mit dem Begriff "Zillertal" verbindet man kaum Vorstellungen von wüstenhafter Landschaft – und doch gibt es sie: In den Tuxer Alpen erheben sich Berge, die aus schwazem Serpentinit und hellem Dolomit bestehen. Mitten durch dieses Gebiet führt der "Traumpfad" von München nach Venedig. Die hier vorgestelle Tour folgt ihm über zwei seiner schönsten Etappen, die höchst gegensätzliche Erlebnisse versprechen: wunderbar gelegene Bergseen und bizarre Felszinnen, saftig-grüne Almwiesen und weltentlegene Schuttöde,  stille Hochebenen und extrasteile Bergflanken.  Und mittendrin bietet sich die bestens geführte Lizumer Hütte für eine Übernachtung an.

1. Etappe: Von der Bergstation der Eggalmbahn 01 wandern Sie wie bei Tour 50 auf die Grüblspitze 02 (2395 m). 1:15 hNun wandern Sie rechts über den schmalen Graskamm ins 500 m entfernte Zilljöchl hinab. Bei der folgenden Gabelung bleiben Sie auf dem luftigen Gratweg (Nr. 45), der bald rechts in die steile Grasflanke und in Kehren zum Ramsjoch (2510 m) ansteigt. Diesen Übergang ziert das originelle  "Stammgästekreuz" mit der Aufschrift "Tux".  Dort betreten Sie nun das militärische Übungsgebiet und wandern nordseitig durch Schutt ins weite Kar "Im Kessel" hinunter. Vorbei am zerküfteten Reisennock gelangen Sie zum unteren Torsee 03 (2258 m). 1:00 hÜber seinem Nordufer erreichen Sie einen Querweg (Nr. 321), dem Sie links Richtung Lizumer Hütte folgen. Damit befinden Sie sich auf einem Abschnitt des Fernwanderweges München – Venedig, der über eine Geländestufe zu den flachen Böden um das Torjoch 04 (2386 m) zieht. Rechts erhebt sich die Graue Wand (2594 m), links begrenzen die Torwand

Alle Funktionen mit Pro+ freischalten
Mit Pro+ schaltest du den Zugang zu Tourdetails, Wegbeschreibung, Bilder, dem GPS-Track, sowie viele wertvolle Informationen rund um die Tour frei.

Bereits freigeschaltet? 

Premium Inhalt Premium-Touren werden von professionellen Autoren oder Fachverlagen herausgegeben.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen