Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Torscharte-Überschreitung
Tour hierher planen Tour kopieren
Schneeschuh empfohlene Tour

Torscharte-Überschreitung

Schneeschuh · Silberregion Karwendel
Profilbild von Uwe Kranenpohl
Verantwortlich für diesen Inhalt
Uwe Kranenpohl 
  • Talschluss des Rontals
    / Talschluss des Rontals
    Foto: Uwe Kranenpohl, Community
  • / Aufstieg zur Scharte
    Foto: Uwe Kranenpohl, Community
m 1800 1600 1400 1200 1000 800 600 12 10 8 6 4 2 km
Die Tour durch Rontal und Tortal ist auch ohne Gipfel lohnend.
mittel
Strecke 12,3 km
5:30 h
926 hm
926 hm
1.815 hm
925 hm

Rontal und Tortal sind landschaftlich immer herausragend. Lohnend ist die Tour aber gerade im Winter mit Schneeschuhen.

Mit Schneeschuhen empfehle ich die Überschreitung gegen den Uhrzeigersinn, damit man den steileren Anstieg im Aufstieg bewältigt. Je nach Schneeverhältnissen mag aber auch die Gegenrichtung angezeigt sein.

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Torscharte, 1.815 m
Tiefster Punkt
Hinterriss, 925 m
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

SAC-Skala: WT3+

Start

Hinterriss (925 m)
Koordinaten:
DD
47.473210, 11.465941
GMS
47°28'23.6"N 11°27'57.4"E
UTM
32T 685808 5260700
w3w 
///eben.postbote.riss

Ziel

Hinterriss

Wegbeschreibung

Vom Informationszentrum Karwendelpark in Hinterriss  (928 m) auf der durch den Wald ansteigenden Fahrstraße ins Rontal. Am Ende des Waldes erreicht man an einer kleinen Jagdhütte den Boden der Rontalalm. Hier kann man nun darauf verzichten zur Rontalalm (1262 m) zu gehen, sondern schwenkt gleich nach Süden. Anders als auf dem Sommerweg quert man aber nicht über den Bachlauf, sondern geht in einem sehr großzügigen Bogen in den steiler ansteigenden Talschluss. Die letzten knapp 150 hm geht es dann einen über 30° steilen Westhang zur Torscharte (1815 m) empor. 

Auf der Ostseiten zunächst über die relativ weiten Hänge zum Tortal-Hochleger (1592 m). Ab hier nun nicht über den Sommerwege in die steilen Hänge, sondern nach rechts in den Bachgrund ausweichen. Wenn sich das Tal gegen Norden öffnet, erreicht man wieder den Sommerweg und wenige Minuten später den Tortalalm-Niederleger (1144 m). Nun auf einem Forstweg durch lichten Waldam Torbach entlang bis ins Risstal. Entlang der Loipe und später auf der Straße nach Hinterriss.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Im Winter nicht möglich.

Anfahrt

Über Lenggries oder Tegernsee zum Sylvensteinspeicher und weiter über Vorderriss nach Hinterriss.

Parken

Einige Parkplätze am Informationszentrum Karwendelpark und andernorts in Hinterriss.

Koordinaten

DD
47.473210, 11.465941
GMS
47°28'23.6"N 11°27'57.4"E
UTM
32T 685808 5260700
w3w 
///eben.postbote.riss
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Neumayr & Neumayr, Panico Skitourenführer Karwendel Rofan Wetterstein, 3. Aufl., Köngen 2014, S. 98.

Kartenempfehlungen des Autors

AV-Karte BY10 (Karwendelgebirge Nordwest), AV-Karte 5/2 (Karwendel Mittlerer Teil)

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Schneeschuhe, komplette Lawinenausrüstung

Grundausrüstung für Schneeschuhwanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Winterwanderschuhe (B+ empfehlenswert)
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Lange, warme technische Socken (ggf. Einlagen) und Wechselpaar
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Wasser- und winddichte Bergtourenbekleidung, ggf. Gamaschen
  • Lippenpflege (LSF 30+)
  • Wasser- und winddichte Handschuhe mit Fleece-Innenhandschuh
  • Halstuch
  • Kopfbedeckung (unter dem Helm) mit Feuchtigkeitstransport
  • Sonnenbrille
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Technisches Equipment

  • Teleskopstöcke mit großen Tellern
  • Schneeschuhe
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
12,3 km
Dauer
5:30 h
Aufstieg
926 hm
Abstieg
926 hm
Höchster Punkt
1.815 hm
Tiefster Punkt
925 hm
Rundtour aussichtsreich Forstwege freies Gelände Wald
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.