Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
Sprache auswählen
Community 1 Monat gratis Pro testen
Start Touren Torscharte, die Rontal - Tortal-Reibe
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen Tour kopieren
Fitness
Skitour

Torscharte, die Rontal - Tortal-Reibe

Skitour · Karwendel
Verantwortlich für diesen Inhalt
alpenvereinaktiv.com Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Panorama über den Rohntalboden
    / Panorama über den Rohntalboden
    Foto: Siegfried Garnweidner, alpenvereinaktiv.com
  • / Schattiger Anstieg aus dem Rohntalboden zur Torscharte
    Foto: Siegfried Garnweidner, alpenvereinaktiv.com
  • / Der Hang wird immer steiler ...
    Foto: Siegfried Garnweidner, alpenvereinaktiv.com
  • / In der Torscharte angekommen
    Foto: Siegfried Garnweidner, alpenvereinaktiv.com
  • / 360°-Panorama in der Torscharte
    Foto: Siegfried Garnweidner, alpenvereinaktiv.com
  • / Ausblick aus der Torscharte zur Soierngruppe (ebenfalls Skitourenziele)
    Foto: Siegfried Garnweidner, alpenvereinaktiv.com
  • / Steile Abfahrt ins Tortal
    Foto: Siegfried Garnweidner, alpenvereinaktiv.com
m 2200 2000 1800 1600 1400 1200 1000 800 600 12 10 8 6 4 2 km

Anspruchsvolle Frühjahrsskitour, die stark von Lawinen bedroht ist und deshalb sichere Schneeverhältnisse erfordert. Der Anstieg durch das Rohntal ist im oberen Bereich sehr steil (38°). Die bis zu 35° steile Abfahrt durch das Tortal bleibt guten Skifahrern vorbehalten.
mittel
12,8 km
4:07 h
960 hm
960 hm
Ein Gipfel wird bei dieser relativ anspruchsvollen Ski-Runde nicht erreicht. Das heißt aber noch lange nicht, dass die Tour langweilig wäre. Das Gegenteil ist der Fall. Im Schatten markanter Karwendelwände steigt man durch eine wilde Berglandschaft auf und fast noch wilder geht es auf der anderen Seite der Torscharte durch das bizarre Tortal wieder zum Ausgangspunkt hinaus.

Autorentipp

Unentwegte Schneefans kommen im Mai mit Firngleitern in die Torscharte, müssen allerdings in der Regel ihre Flitzer über weite Strecken wieder hinuntertragen.

 

Auf der gegenüberliegenden Seite des Rohntals gibt es mit dem Hochalplkopf und evtl. sogar dem Rohnberg noch zwei interessante Tourenziele. Die bekannte Rappenklammspitze lässt sich mit Ski unter normalen Bedingungen nicht erreichen.

Profilbild von Siegfried Garnweidner
Autor
Siegfried Garnweidner
Aktualisierung: 07.09.2015

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Torscharte, 1815 m
Tiefster Punkt
Hinterriß, 928 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Aus den steilen Felsenhängen unter der Östlichen Karwendelspitze können beachtliche Lawinen abgehen!

Start

Hinterriß, 928 m (928 m)
Koordinaten:
DG
47.471661, 11.467829
GMS
47°28'18.0"N 11°28'04.2"E
UTM
32T 685955 5260532
w3w 
///melodien.barocke.bauwesen

Ziel

Hinterriß, 928 m

Wegbeschreibung

Von Hinterriß der beschilderten Rohntalstraße bis in den Rohntalboden folgen und noch vor der Rohntalalm links haltend durch ein breites Bachtal. Die wilden Felswände der Östlichen Karwendelspitze vor Augen führt der Anstieg immer steiler die obersten Hänge des Rohntals hinauf und dreht nach links ab. Mit mühsamen Spitzkehren plagt man sich im Steilhang in die breite Torscharte hinauf. Wer die Rast im Sonnenschein verbringen will, geht ein wenig nach links in die oft aperen Hänge hinein, wo sich gemütliche Fleckerl finden lassen.

Die Abfahrt beginnt rasant. Von der Scharte fährt man locker nach Osten in die steilen Hänge des oberen Tortals hinein. Nun braucht man ein gutes Gespür für die beste Route und sichere Skibeherrschung. Wer beides hat, schwingt schneidig am Nordrand des Tals, mit imposantem Blick auf die markanten Torwände das tief eingeschnittene Tal hinaus. Die Abfahrt dreht ein wenig links ab (nach Norden) und flacht ab. Die Brettel lassen wir nun so gut es geht dahinsausen, und wer Pech hat, muss zwischendurch auch anschieben. Zuletzt trägt man die Ski am Rand der Fahrstraße zum Ausgangspunkt zurück.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Bergsteigerbus ab Lenggries (nicht im Winter)

Anfahrt

Von Lenggries auf der B 13 zum Sylvensteinsee. Dann auf der B 30 über Fall nach Vorderriß und durch das Rißtal zum Ausgangspunkt

Parken

Am Ortseingang von Vorderriß direkt neben dem Rißbach gibt es einen großen Parkplatz.

Koordinaten

DG
47.471661, 11.467829
GMS
47°28'18.0"N 11°28'04.2"E
UTM
32T 685955 5260532
w3w 
///melodien.barocke.bauwesen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Alpenvereinskarte 1:25000, Blatt BY 12 Karwendelgebirge Nord, Schafreiter

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Skitourenausrüstung; Harscheisen keinesfalls vergessen!

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.

Profilbild

Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
12,8 km
Dauer
4:07h
Aufstieg
960 hm
Abstieg
960 hm
Rundtour

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.