Start Touren Toggenburger Höhenweg (1. Etappe)
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Fitness
Wanderung

Toggenburger Höhenweg (1. Etappe)

Wanderung
Verantwortlich für diesen Inhalt
Toggenburg Tourismus Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Toggenburger Höhenweg (1. Etappe)
    / Toggenburger Höhenweg (1. Etappe)
    Foto: Toggenburg Tourismus, Toggenburg Tourismus
  • Toggenburger Höhenweg (1. Etappe)
    / Toggenburger Höhenweg (1. Etappe)
    Foto: Toggenburg Tourismus, Toggenburg Tourismus
Karte / Toggenburger Höhenweg (1. Etappe)
1200 1400 1600 1800 2000 m km 2 4 6 8 10 12 14

mittel
15,5 km
6:10 h
939 hm
358 hm

Der Marktplatz in Wildhaus ist der ideale Ausgangspunkt, um die Wanderung auf dem Toggenburger Höhenweg zu starten. Hier hält nicht nur das Postauto, man kann sein Auto für mehrere Tage stehen lassen, wenn man mit dem Auto anreisen möchte. Schon auf den ersten Metern hat man die ikonische Silhouette der Churfirsten im Blick. Auf der ersten Etappe nähert man sich der charakteristischen Bergformation Schritt für Schritt an. Auf den ersten Kilometern verläuft der Toggenburger Höhenweg auf der gleichen Strecke wie der Klangweg (www.klangwelt.swiss). In regelmässigen Abständen kann man phantasievolle Musikinstallationen aus unterschiedlichsten Materialien ausprobieren – eine ideale Entdeckungstour auch für Kinder.

Hat man das Berggasthaus Sellamatt und die dazugehörige Bergstation erreicht, kommt man auch zu einem kleinen Holztor, das den offiziellen Startpunkt des Toggenburger Höhenwegs signalisiert. Ab hier zeigt sich die Tour von ihrer ruhigen, fast schon einsamen und wunderschönen Seite. Man wandert am Fuss der Churfisten entlang auf schmalen, manchmal verwurzelten Wanderwegen und über saftige Alpwiesen, auf denen die Kuhglocken immer wieder daran erinnern, dass das Toggenburg ein sehr landwirtschaftlich geprägtes Tal ist.

Zwei Rastmöglichkeiten laden zur Einkehr. Probieren muss man dort vorallem die lokale Spezialität – den Schlorzifladen. Vielleicht nutzt man die Gelegenheit auch gleich dazu, den Blick für einmal zurück schweifen zu lassen: Das Alpsteinmassiv mit den markanten Gipfeln von Säntis und Alt Mann buhlen mit den Churfirsten um Aufmerksamkeit. Das Ziel der ersten Etappe ist die Ochsenhütte. Das Bettenlager über dem Kuhstall, die einfache aber leckere Küche und der Blick hinunter ins Tal runden den ersten Tag perfekt ab.

 

Siehe auch

Toggenburg Tourismus

Hauptstrasse 104

CH-9658 Wildhaus

Tel: +41 (0)71 999 99 11

E-Mail: kontakt@toggenburg.ch

Internet: www.toggenburg.org

Autorentipp

Unterwegs einen leckeren Toggenburger Schlorzifladen geniessen.

Der Abstecher in die sagenumworbene Höhle Wildmannlisloch dauert nur 5 Minuten.

 

 

outdooractive.com User
Autor
Toggenburg Tourismus
Aktualisierung: 03.10.2019

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1671 m
Tiefster Punkt
1015 m

Weitere Infos und Links

Toggenburger Höhenweg online buchen: www.toggenburg.org/höhenwege

Klangweg der Klangwelt Toggenburg: www.klangwelt.swiss/klangweg

 

Einkehr- und Unterkunftsmöglichkeiten

Restaurant Iltios

+41 (0)71 999 11 55

www.chaeserrugg.ch

 

Restaurant Alp Sellamatt

+41 (0)71 999 13 30

www.sellamatt.ch

 

Ochsenhütte

+41 (0)79 360 72 12

www.ochsenhuette.ch

Start

Bushaltestelle Wildhaus (1090 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.203351, 9.350394
UTM
32T 526537 5227821

Ziel

Ochsenhütte

Wegbeschreibung

Wildhaus - Obderdorf - Iltios - Alp Selamatt - Vordere Selunalp - Ochsenhütte

Es besteht die Möglichkeit, ab Wildhaus oder Unterwasser die Bergbahn zu benützen und somit die erste Etappe zu verkürzen.

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit dem Zug nach Nesslau-Neu St. Johann oder Buchs SG, anschliessend mit dem Postauto bis «Wildhaus Dorf».

Anfahrt

Aus dem Grossraum Zürich und der Innerschweiz
Auf der A3 bei Reichenburg Richtung Rapperswil halten und danach über den Rickenpass nach Wattwil.

Aus der Ostschweiz
Von St. Gallen nach Herisau und weiter über die Wasserfluh bis Lichtensteig. Oder von St. Gallen nach Wil fahren und ins Toggenburg einbiegen.

Aus dem süddeutschen Raum
Via Bregenz und St. Margrethen auf der A13 bis Haag und die Ausfahrt Richtung Toggenburg/Wildhaus nehmen. Oder via Konstanz bis Wil und dann ins Toggenburg abbiegen.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
15,5 km
Dauer
6:10 h
Aufstieg
939 hm
Abstieg
358 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Etappentour

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.