Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Törlspitz, am Grat zur Kremsmauer und Pyramide, O.Ö.Voralpen
Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour Top

Törlspitz, am Grat zur Kremsmauer und Pyramide, O.Ö.Voralpen

Bergtour · Oberösterreichische Voralpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Linz Verifizierter Partner 
  • Zeit-Wege-Diagramm im Detail
    / Zeit-Wege-Diagramm im Detail
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Steyrling Start 610m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Kaltau 1070 m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Querung Kahlschlag , Senke ~1340m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Felsentörl 1457m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Törlspitz 1510m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Einstieg ca. 1430m zum Grat ~1555m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / am dürren Baum ~1515m vorbei
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Grat 1555m, nordseitig zum 1.Gratgipfel
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / am Grat zur Kremsmauer
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Tafel Kremsmauer 1604m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Überschreiten, Rückblick Kremsmauerkreuz
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Pyramide 1599m, Blick westwärts
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Pyramide 1599m, von der Sitzbank gesehen
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Seilsicherungen unten ~1525m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Wegteilung 1360m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Kaltau 1070m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
m 2000 1800 1600 1400 1200 1000 800 600 400 10 8 6 4 2 km

Anspruchsvolle und tolle Berg- bzw. Wintertour über drei Gipfel mit Gipfelkreuzen und mit längerer, unmarkierter Gratkletterei im Spätherbst. Ein markantes Felsentörl wird dabei durchschritten.

schwer
11,8 km
4:25 h
1.240 hm
1.240 hm

Von Steyrling am markierten Weg zum Törl und kurze Kletterei zum Törlspitz. Wegloser Anstieg zum langen Grat und zur Kremsmauer. Gratübergang in leichter Kletterei zur Pyramide mit dem Gipfelkreuz.  Am markierten Pfad zur Kaltau und auf der Forststraße und zum Ausgangspunkt.

Autorentipp

Diagramm komplett ausdrucken:

In die Grafik klicken, rechte Maustaste "Grafik anzeigen" diese erscheint komplett. Wieder rechte Maustaste, "Grafik speichen unter" und mit Namen speichern. Dann kann man es korrekt, also ganz ausdrucken.

Profilbild von Karl Linecker
Autor
Karl Linecker 
Aktualisierung: 12.01.2020
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Kremsmauer, 1.604 m
Tiefster Punkt
Parkplatz , 610 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Nicht bei Nässe und Schnee über den Grat!

Start

Parkplatz 610m (607 m)
Koordinaten:
DG
47.816785, 14.127021
GMS
47°49'00.4"N 14°07'37.3"E
UTM
33T 434649 5296305
w3w 
///vortrag.zeltplane.hefe

Ziel

Parkplatz 610m

Wegbeschreibung

Siehe auch detailliertes "Zeit-Wege-Diagramm in der Bildergalerie".

ANSTIEG: Vom Parkplatz 610 m auf der Forststraße beim Jagdhaus vorbei auf etwa 1075 m. Dann leicht abwärts (1060 m) und zur Straßenteilung in der Kaltau 1070 m. Hier zweigt der Wanderpfad rechts ab. Durch Gebüsch, bald durch Hochwald bergan bis zur Wegteilung auf 1360 m, wo wir links abzweigen. Durch eine kleine Senke (Kahlschlag), auf Steinmandln achten, die Markierung fehlt. Anstieg zu den Seilsicherungen und zum Törl (1457 m). Direkt vorher links ab und steil, teils leichte Kletterei bergan, links halten. Man trifft einige Pfadspuren. Zuletzt zum Gipfelkreuz der Törlspitze (1510 m). Toller Aussichtsplatz. Im Westen die nahe Falkenmauer, dahinter der Traunstein, im Osten der Grat zur Kremsmauer. 940 HM und gut 1 3/4 Sdt. Gehzeit.

ÜBERGANG: Zurück zum Törl und am gesicherten Wanderweg kurz hinab auf ca. 1420 m. Bei einem Steinmandl links der Spur folgen. Kurz zupacken bei einem Felsen und dem Pfad in einer Querung nach oben folgen. Auf einzelne Seinmandln und Spuren muss man treffen. Man quert den steilen Hang mit einigen kleinen Bäumen. Um 1515 m sehen wir einen einzelnen dürren Baum. Hier vorbei und hinauf zum Kamm (1555 m). Fast eben am Grat, dann linkshaltend (nordseitig) zum 1.Gratgipfel mit Mandl. Wir halten uns immer am Grat, überschreiten mehrere Gratgipfel (z.B. 1580 m, 1600 m) bis wir zuletzt die Kremsmauer (1604 m) mit Kreuz und einer Tafel erreichen. Freie Sicht nach allen Seiten. Nun geht es noch mehrmals etwas runter und rauf bis zur Pyramide (1599 m), dem Wandergipfel. Sitzgruppe unter dem Kreuz. Weitere 260 HM und gut 1 Std. Gehzeit.

ABSTIEG: Am mark. Weg hinab zu den Seilsicherungen (Ende ~1525 m), es folgen Schuttquerungen und eine Steilstufe mit 2 Bügeln um 1385 m. Im Wald dann aufpassen, die Markierungen sind oft undeutlich. Wir erreichen schließlich die bekannte  Wegtafel 1360 m und wandern links am WEG 442 zur Kaltau (1070 m) und auf der Forststraße zum Parkplatz (610 m). 40 HM und gut 1 1/2 Std.

Insgesamt: 1240 HM, fast 4 1/2 Std. Gehzeit einigermaßen flott und rd. 12 km Wegstrecke.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Von der A9 im südlichen Oberösterreich in Klaus oder St. Pankraz abfahren. Auf der Bundesstraße 138 weiter nach Steyrling, rechts abbiegen und dem gelben Wegweiser "Kremsmauer" folgen. Nach 1,5 km (ab hier Fahrverbot) beim Schotterparkplatz links oder rechts parken.

Parken

Mittlerer Parkplatz im Wald auf 610 m.

Koordinaten

DG
47.816785, 14.127021
GMS
47°49'00.4"N 14°07'37.3"E
UTM
33T 434649 5296305
w3w 
///vortrag.zeltplane.hefe
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Freytag & Berndt 1:35000, Nationalpark Kalkalpen-Pyhrn-Priel Region, Hinterstoder, Windischgarsten

Austriamap auf Handy O.Ö.

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Gute Bergausrüstung der Witterung angepasst.


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
11,8 km
Dauer
4:25 h
Aufstieg
1.240 hm
Abstieg
1.240 hm
Hin und zurück Rundtour aussichtsreich geologische Highlights Gipfel-Tour ausgesetzt versicherte Passagen Kletterstellen Grat

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.